Verzögerung: Sanierung des Kunstrasenplatzes
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 20. Juli 2017

Arbeitsbeginn erst Anfang August / Bodenbelag nicht verfügbar

Keine gute Nachricht für alle Blumenthaler Jungs und Mädels: Wie das Sportamt Bremen Anfang dieser Woche den Vereinen mitteilte, wird erst Anfang August damit begonnen, den Oberbelag des Kunstrasens am Burgwall auszutauschen. Geplant war der Arbeitsbeginn für Mitte Juli, doch nun informierte die ausführende Firma das Sportamt überraschenderweise darüber, dass der neue Bodenbelag noch nicht verfügbar ist. Damit ist der Fertigstellungstermin Ende Juli natürlich nicht einzuhalten und es ist ungewiss, wann der sanierte Platz zur Verfügung steht. Das ärgert nicht nur das Sportamt, sondern vor allem auch uns sowie unsere Nachbarvereine DJK Germania Blumenthal und SV Türkspor, die wir schon bald in die Pflichtspielsaison einsteigen.

Das Sportamt Bremen hatte sich aufgrund des schlechten Zustandes des derzeitigen, im Jahre 2009 erbauten Platzes mit dem Lieferanten auf Schadensersatz verständigt. Der Belag soll ausgetauscht und durch einen gekräuselten Kunstrasen mit Sandverfüllung ersetzt werden.

Image
Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis am Burgwall auf einem neuen Kunstrasen gekickt werden kann.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. September 2017 )