Menu Content/Inhalt
Startseite
Seemann pariert Elfmeter
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

Blumenthaler SV erkämpft sich 0:0 beim FC Sparta Bremerhaven (von Klaus Grunewald)

Nach dem Schlusspfiff waren sie platt wie Briefmarken – aber auch stolz wie Oskar. Mit einer Energieleistung, die dem Gegner Respekt abrang, erkämpfte sich der Fußball-Bremen-Ligist Blumenthaler SV beim hoch favorisierten FC Sparta Bremerhaven ein verdientes 0:0-Unentschieden.

Die Nordbremer waren wegen ihrer langen Verletztenliste mit einem kleinen und ersatzgeschwächten Kader in die Seestadt gereist. Selbst der 44-jährige Alt-Herrenspieler Michael Müller stellte sich in den Dienst der Sache. Und die lautete, beim FC Sparta nicht unter die Räder zu kommen. Die Rollen waren denn auch von der ersten Minute an klar verteilt: Die Gastgeber dominierten das Geschehen, bissen sich aber immer wieder in der vielbeinigen Gäste-Abwehr fest, und Blumenthal lauerte auf Konterchancen. Schnellen und kombinationssicheren Fußball ließ der Schlackeplatz indes vor allem zum Ärger von Sparta-Coach Stefan Kriesen nicht zu: „Der Ball machte ständig Eiertänze.“

Image
Keeper Malte Seemann (19) rettete seinem Team den Punkt in der Seestadt.

weiter …
 
U18 gewinnt Auftaktspiel
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

SVGO belohnt sich nicht für starke Leistung / BSV II in Unterzahl zum 5:1-Sieg (von Tobias Dohr)

Erfreulicher Saisonstart für den Blumenthaler SV II in der A-Junioren-Verbandsliga. Die Regionalliga-Reserve vom Burgwall setzte sich im ersten Punktspiel der Fußball-Sommerrunde mit 5:1 gegen den Habenhauser FV durch.

Auch Aufsteiger SV Grambke-Oslebshausen konnte trotz der knappen 1:2-Niederlage bei Wintermeister ATSV Sebaldsbrück in der A-Junioren-Verbandsliga positive Schlüsse ziehen.
Blumenthaler SV – Habenhauser FV 5:1 (1:1): Mohamed Chaaban, der den privat verhinderten BSV-Trainer Manuel Broekmann an der Seitenlinie vertrat, sprach hinterher von einem etwas zu hoch ausgefallen Sieg. „Habenhausen war nicht so schlecht.“ In der ersten Halbzeit hatten die Südbremer in der Tat zunächst teilweise mehr vom Spiel, konnten den Rückstand aber dennoch nicht verhindern. Kurios: Mit Enes Kök war einer der kleinsten BSV-Spieler nach Flanke von Milan Bruns mit dem Kopf zur Stelle und setzte sich gegen die lang aufgeschossene HFV-Hintermannschaft durch (31.). Der Habenhauser Ausgleich sechs Minuten später war dann aber vollauf verdient.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
E-Juniorinnen erreichen starken 4. Platz
Geschrieben von Gerrit Becker   
Mittwoch, 05. März 2014

E-Mädchen wachsen zu echtem Team zusammen / Unterstützung gesucht

Während der Hallensaison stießen mehrere Mädchen neu zu unseren E-Juniorinnen dazu. Um die Zwillinge Jaqueline und Michelle Jessen, die Stützen der Mannschaft, wächst langsam eine starke Mädchentruppe zusammen. Dies zeigte sich nicht nur während des Hallenkreispokals, in der sich unsere Mädchen auch gegen die „Jungs“ durchsetzten und einen beachtlichen 5. Platz erreichten.

Am Wochenende starteten die Mädels bei einem „reinen“ Mädchenturnier in Huntlosen bei Oldenburg. Bei diesem super organisierten Turnier, an dem nur Mädchenmannschaften starteten, konnten unsere Jüngsten gut mithalten. Nach dem zweiten Platz in der Vorrunde, mussten die Mädels im Halbfinale gegen ATS Buntentor ran. Gegen den späteren Turniersieger gab es eine 0:3-Niederlage, so dass es im Anschluss gegen den VfR Wildehausen um Platz 3 ging. In diesem Spiel nutzte die Mannschaft ihre Torchancen leider nicht, so dass das Neunmeterschießen entscheiden musste.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
Aleksandr Friauf erlöst Blumenthal
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

A-Junioren drehen Spieß noch um (von Jannis Fischer)

Mit der Chancenverwertung seiner Elf in der Partie gegen den Niendorfer TSV in der Fußball-A-Junioren-Regionalliga Nord konnte der A-Junioren-Trainer Marcel Kulesha nicht zufrieden sein. Nach souveräner erster Hälfte brachte sich der Blumenthaler SV beinahe um den eigenen Lohn und gewann am Ende noch mit 3:2 (2:1).

Nach der Auswärtsniederlage vergangene Woche gegen den SC Condor Hamburg (0:2) war Kulesha jedoch insgesamt zufrieden: „Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt. Das Ergebnis ist knapper als es der Spielverlauf hergibt.“ So verlief alles nach Plan. Der BSV startete gut in die Partie und erarbeitete sich mehr Ballbesitz als der Gegner. Ab der 29. Minute trug die drückende Überlegenheit der Gäste Früchte. Nach einer starken Balleroberung spielte Verteidiger Lukasz Siwak den Ball zu Bo Weishaupt, der zum 1:0 einschob. Drei Minuten später leiteten Jan Wohltmann und Kilian Lammers nach einem schnell ausgeführtem Einwurf den 2:0-Treffer durch Aleksandr-Jurevic Friauf ein (32.)

Image
Aleksandr Friauf sicherte der U19 mit zwei Toren den Sieg beim Niendorfer TSV in Hamburg.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
Sohn eines Ur-Blumenthaler unterstützt U17
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 02. März 2014

Deutsche Lohnsteuerhilfe e.V. sponsort der 1. B-Jugend einen Trikotsatz

Was für eine tolle Geschichte: Jens Wilke, Sohn des BSV-Veteranen Rolf Wilke, der die besten Zeiten am Burgwall mit erlebt hat, unterstützt mit seinem Vorstandvorsitzenden Rolf Reiziger von der Deutschen Lohnsteuerhilfe e.V. in dieser Saison unsere U17 mit einem neuen Trikotsatz. Eine tolle Aktion und die „Ninety–sevener“ haben dies im November auch gleich als Anreiz genommen die Wintermeisterschaft der B-Junioren Verbandsliga zu holen. Diese berechtigt an dem Relegationsspiel zur Regionalliga für die nächste Saison.

Die Deutsche Lohnsteuerhilfe setzt auf erfolgreiche Partner und hat diesen mit dem aktuellen Bremer B-Jugend Meister am Burgwall gefunden. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die wir im neuen Jahr fortsetzen!

Natürlich werden weiterhin Sponsoren für unsere zahlreichen Mannschaften gesucht, mehr zum Thema Sponsoring kann hier erfahren werden.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
Blumenthals Rumpfelf erkämpft 0:0 bei Sparta
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 02. März 2014

FC Sparta Bremerhaven - Blumenthaler SV 0:0 (von Klaus Grunewald)

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft, aber großem Einsatz hat sich der Blumenthaler SV gestern ein 0:0 beim FC Sparta Bremerhaven erkämpft. „Durchaus verdient“, wie Sparta-Trainer Stefan Kriesen anerkannte. Auf dem schlecht bespielbaren Schlackeplatz waren die Gastgeber zwar über weite Strecken die tonangebende Elf. Allerdings biss sich ihre Offensivabteilung an der kompromisslosen und gut organisierten Abwehr der Gäste die Zähne aus. Glück hatte der Blumenthaler SV, der mit dem 44-jährigen Michael Müller sogar einen Altherrenspieler aufbot, dass Sparta-Angreifer Christian Zimmermann in der 25. Minute nur die Latte traf. Und nach einer Stunde Spielzeit bewahrte der Keeper der Nordbremer, Malte Seemann, die Gäste vor einem Rückstand, als er einen Foulelfmeter von Tarek Chaaban hielt. Blumenthals Kapitän Michel Kniat hatte zuvor Christian Zimmermann über die Klinge springen lassen.

Image
Altstar Michael "Magic" Müller, der schon lange Ü40 spielen könnte, half am Samstag bei der 1. Herren aus.

 
Wechsel in der Echo-Redaktion
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 02. März 2014

Paul Barton beendete Redaktionsarbeit

Zum Jahreswechsel wurde in der Redaktion unseres Vereinsheftes "Burgwall-Echo" ein Wechsel vollzogen. So übergab der bisherige Redakteur Paul Barton die Leitung an Mirko Vopalensky. Nachdem der ehemalige 1. Herren-Spieler Paul die Aufgabe der Erstellung des beliebten "Halbzeitfüllers" im Jahre 2010 von Heiko Franz übernommen hatte, legte er sie nun nach etwas mehr als drei Jahren in die Hände von Mirko Vopalensky. Da Paul vor rund einem Jahr zum ersten Mal Vater geworden ist, fehlt ihm mittlerweile die Zeit für die sehr zeitintensive Erstellung des Echos. An dieser Stelle großen Dank an "Paule" für die geleistete Arbeit!

Mit dieser Februar-Ausgabe nahm der 21-jährige Mirko, der auch die BSV-Homepage betreibt, seine Arbeit auf. Nicht, dass er zu viel Zeit hätte, doch es war leider kein anderer Freiwilliger in Sicht, der diese äußerst wichtige Aufgabe auf sich nehmen wollte.

Hier kann die Februar-Ausgabe als PDF-Datei gelesen werden.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
Jugendleiter und 3. Vorsitzender zurückgetreten
Geschrieben von Matthias Dreier   
Freitag, 28. Februar 2014

Andreas Petersen und Daniel Fuhrmann nicht mehr im Vorstand des BSV

Am Mittwochvormittag erreichte unseren 1. Vorsitzenden Holger Bors die Nachricht von Andreas Petersen, dass er mit sofortiger Wirkung vom Amt des Jugendleiter zurück tritt. Andreas begründete diesen Schritt damit, dass er nach den diversen Gesprächen der vergangenen Wochen (siehe Bericht aus „DIE NORDDEUTSCHE“ auf dieser Seite) mit dem Vorstand eine Weiterarbeit nicht fortführen möchte.

Image
Andreas Petersen war seit Februar 2010 Jugendleiter im Verein. Am vergangenen Mittwoch legte er sein Amt nieder.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 28. Februar 2014 )
weiter …
 
Unglückliche Niederlage auf heimischem Kunstrasen
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 25. Februar 2014

4:1-Erfolg der SAV bei OT mit Fortunas Hilfe / Blumenthal gegen Habenhausen im Pech / Burg und Türkspor chancenlos (von Klaus Grunewald)

Fußballkunst auf Kunstrasen zu zelebrieren, ist nicht immer einfach. Diese Erfahrung mussten am 21. Spieltag der Bremen-Liga auch die nordbremischen Teams machen. Nur SG Aumund-Vegesack gelang mit dem 4:1 bei OT Bremen ein Dreier. Der Blumenthaler SV (0:1 gegen Habenhausen), der SV Türkspor (0:3 bei VfL 07) und der 1.FC Burg (1:9 beim SV Werder Bremen III) gingen dagegen leer aus.

Die Spielfläche aus Chemiefasern im Burgwall-Stadion gehört zu den besseren in der Stadtgemeinde. Doch sie ist kleiner als der Rasenplatz am Burgwall und lässt den 22 Akteuren eines Fußballspiels weniger Bewegungsfreiheit. Dem musste am Sonnabend der Blumenthaler SV Tribut zollen. Weil der Habenhauser FV die Räume zudem durch eine gut gestaffelte Abwehr zusätzlich einengte, machte sich die Elf von Trainer Peter Moussalli das Leben schwer. Insbesondere in der ersten Halbzeit waren die Angriffsbemühungen der Hausherren wenig durchdacht und verpufften spätestens an der Strafraumgrenze.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 02. März 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 91 - 105 von 1615

Sponsoren

Artemis Restaurant

Events

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 31 Gäste online