Menu Content/Inhalt
Startseite
Traditions-Turnier in Schwanewede
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 16. Dezember 2014

U23 tritt am 2. Weihnachtstag in Schwanewede an (Weser-Kurier)

Der FC Hansa Schwanewede bittet am Freitag, 26. Dezember, von 14 Uhr an wieder zu seinem traditionellen Weihnachts-Fußball-Turnier in die Sporthalle der Heideschule in Schwanewede. Mit von der Partie sind in der Gruppe A der Blumenthaler SV II, TSV Farge-Rekum, SV Löhnhorst sowie der 1. FC Neuenkirchen. In der Gruppe B messen die DJK Blumenthal, der TSV Meyenburg, SV Aschwarden sowie die Gastgeber ihre Kräfte. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen das Halbfinale.

Vorjahressieger Blumenthaler SV II aus der Bezirksliga Bremen möchte seinen Triumph gerne wiederholen. Zu den Turnierfavoriten gehört aber sicherlich auch der Landesligist DJK Blumenthal. Die Spielzeit beträgt jeweils 15 Minuten. Das Match um den dritten Platz wird wieder in einem Siebenmeterschießen entschieden.

Image
Die U23 von Trainer Mohamed "Chabbi" Chaaban möchte am 2. Weihnachtstag in Schwanewede den Titel verteidigen.

 
Weihnachtsgeschenke für alle BFV-Vereine
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bremer Fußball-Verband beschenkt alle Vereine mit Futsal-Bällen (von Oliver Baumgart)

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Weihnachtsmann. Auch der Bremer Fußball-Verband (BFV) beschenkt regelmäßig zum Jahresende seine Vereine mit nützlichen Ausrüstungsgegenständen für den Vereinsalltag. Auch in diesem Jahr gab es Präsente für alle BFV-Clubs.

Wurde in den vergangenen Jahren mit Computer-Hardware beispielsweise auf den Trend reagiert, immer mehr Verwaltungsvorgänge online abzuwickeln, so hat man auch in diesem Jahr ein Geschenk ausgewählt, dass den Vereinen in ihrem Alltag eine wertvolle Unterstützung sein wird.

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 17. Dezember 2014 )
weiter …
 
"Man of the Match"
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 11. Dezember 2014

Marvin Novotny zweimal in den letzten drei Partien "Man of the Match"

Traditionell wird seit zehn Jahren nach jedem Pflichtspiel (Punkt- und Pokalspiel) unserer 1. Herren der wertvollste Spieler gewählt. Am Ende der Saison wird der "Man of the Year"gekürt, der einen Gutschein im Wert von € 50,- vom beliebten griechisch-türkischen Restaurant "Artemis" erhält.

Marvin Novotny ist momentan richtig gut drauf. Im letzten Pflichtspiel des Jahres 2014 traf der Mittelfeldstratege gleich viermal ins Tor des TuS Schwachhausen und hatte somit maßgeblichen Anteil am starken 7:0-Auswärtssieg. Keine Frage, dass der erst im Sommer aus Aachen an den Burgwall gewechselte Linksfuß auf dem Sportplatz an der Konrad-Adenauer-Allee der "Man of the Match" war. Und das war er auch schon zwei Wochen zuvor auf dem nigelnagelneuen Kunstrasenplatz des Brinkumer SV. Dort erzielte er zwar keinen Treffer, zeigte jedoch wie auch seine Teamkameraden ein starkes Spiel. Somit führt der 21-Jährige zur Winterpause mit vier Berufungen die "MOTM"-Tabelle an. In der Torjägerliste der Bremen-Liga ist er mit acht Toren nach Vizekapitän (9 Tore) übrigens der zweitbeste BSV-Schütze. Hoffen wir, dass Marvin auch am 20. Dezember beim 26. Lotto-Hallenturnier in der ÖVB-Arena in Torlaune ist.

Image
Neuzugang Marvin Novotny schlug voll ein: Zur Winterpause darf sich der 21-Jährige über die meisten MOTM-Berufungen freuen.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. Dezember 2014 )
weiter …
 
1. C-Junioren siegen in Unterzahl
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 11. Dezember 2014

El-Achmar-Team zieht in die nächste Pokalrunde ein (von Jannis Fischer)

Die von Beginn an nur mit zehn Spielern angetretenen C-Junioren des Blumenthaler SV gewannen im Fußball-Kreispokal beim klassentieferen Kreisligisten BSC Hastedt mit 4:2. Bereits nach einer Viertelstunde führte die Burgwallelf nach Treffern von Edmir Zyberi und Rojhat Torba mit 2:0. „Wir haben es die ersten 20 Minuten wirklich sehr stark gemacht. Wir haben trotz Unterzahl super kombiniert“, meinte BSV-Trainer Tarek El-Achmar. In der 24. Spielminute war seine Hintermannschaft allerdings zu unaufmerksam und ließ einen Pass in die Spitze auf BSC-Stürmer Yannick Riebe zu, der zum 1:2 traf. „Leider sind wir nach unseren ersten Toren ein wenig überheblich geworden und haben keine Torschüsse mehr probiert“ (El-Achmar).

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 11. Dezember 2014 )
weiter …
 
2. B-Junioren steigen in die Verbandsliga auf
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 09. Dezember 2014

Die U16 spielt in der Sommerrunde in der höchsten Bremer Spielklasse

Ab der Sommerrunde 2014/15 spielen unsere 2. B-Junioren in der Verbandsliga Bremen. Das Team von Trainer Özer Alkur schloss die Winterrunde in der Stadtliga zwar nur auf dem 5. Rang ab, doch da die besser platzierten Vereine ATSV Sebaldsbrück und FC Union 60 bereits mit ihren ersten Mannschaften in der Verbandsliga spielen, können diese nicht aufsteigen. Folglich gehen die drei Aufstiegsplätze an den Meister TS Woltmershausen, den viertplatzierten FC Huchting und unseren Blumenthaler SV. Doch unser Team steigt nicht unberechtig auf, so erzielte die junge Truppe um Kapitän Lars Olejniczak einige sehr deutliche Ergebnisse (u.a. 28:1 vs. Brinkumer SV, 23:0 vs. Tura Bremen und 24:0 vs. Komet Arsten II) und weist ein starkes Torverhältnis von 106:25 Toren auf. Bester Torschütze ist Kevin Thiele mit 22 Treffern. In Özer Alkur haben die erfolgshungrigen Kicker einen Coach, der sich mit der BSV-Jugend bestens auskennt. Der 21-Jährige spielte seit der C-Jugend für das Erfolgsteam von Torsten Hennecke und machte besonders mit dem entscheidenden Treffer zum Regionalligaklassenerhalt der U19 im Sommer 2011 auf sich aufmerksam. Heute stürmt er für unsere U23.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. Dezember 2014 )
weiter …
 
Marvin Novotny mächtig in Torlaune
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 08. Dezember 2014

1. Herren lässt auswärts TuS Schwachhausen keine Chance - 7:0 (von Marc Gogol)

Der Ankündigung von Spielertrainer Michèl Kniat, beim Tabellenvierten TuS Schwachhausen gewinnen zu wollen, ließen die Spieler des Fußball-Bremen-Ligisten Blumenthaler SV eindrucksvolle Taten folgen. Die Nordbremer siegten gleich mit 7:0 (1:0) an der Konrad-Adenauer-Allee und beendeten das Fußballjahr 2014 auf Tabellenplatz sechs, nur einen Zähler hinter den Schwachhausern.

Marvin Novotny mit vier und Pascal Krombholz mit zwei Treffern erschossen die Gastgeber beinahe im Alleingang. Novotny schaffte dabei im zweiten Spielabschnitt sogar einen lupenreinen Hattrick (55./ 71./86.). „Für uns war das ein guter Jahresabschluss“, konstatierte nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Timo Hippel (DJK Blumenthal) BSV-Co-Trainer Rainer Raute, sicherlich mit leichtem Understatement.

Eine Bildergalerie zum Spiel ist unter diesem Link auf Sportbuzzer zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 11. Dezember 2014 )
weiter …
 
U23 verliert beim FCO mit 1:5
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 09. Dezember 2014

Chaaban-Schützlinge unterliegen dem Tabellenführer (von Klaus Grunewald)

Deutlich mit 1:5 hat der Blumenthaler SV II seine Fußball-Auswärtspartie beim Bezirksliga-Spitzenreiter FC Oberneuland verloren. Allerdings spiegelt das Ergebnis nicht den Spielverlauf wider. Die Mannschaft von Trainer Muhamed Chaaban war dem Titelanwärter über weite Strecken ein gleichwertiger Gegner, ließ aber einige hochkarätige Chancen ungenutzt.
Schon nach 90 Sekunden hatte Milan Bruns das 1:0 für die Gäste auf dem Fuß, verfehlte das Tor aber knapp. Und im Gegenzug der Gastgeber verhinderte der aus der U19 ausgeliehene Moritz Schumacher im Kasten der Burgwall-Elf den Rückstand. Der sollte allerdings acht Minuten später unter höchst unglücklichen Umständen für die Blumenthaler erfolgen. Bei einem Flankenball in die Spitze, stand ein FCO-Angreifer nach den Worten von Muhamed Chaaban „meilenweit im Abseits“.

Der Pfiff des Unparteiischen blieb indes aus, und Sören Tietze zirkelte den Ball beim Abwehrversuch über die eigene Torlinie. Die knappe Führung des FC Oberneuland hatte bis zum Pausenpfiff bestand, weil beide Abwehrreihen in einem gutklassigen Match die Übersicht behielten.

Image
Milan Bruns und die U23 unterlagen dem Spitzenreiter zwar 1:5, bieteten ihm jedoch Paroli.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. Dezember 2014 )
weiter …
 
Zitterpartie in mehrfacher Hinsicht
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 01. Dezember 2014

Bei gefühlten Minusgraden trennen sich Brinkum und Blumenthal in einer intensiven, hektischen Partie 3:3 (von Jens Hoffmann)

Es war war eine Partie mit Haken und Ösen, sehr intensiv geführt, sehr kampfbetont, mitunter hektisch, aber trotzdem mit beachtlichen spielerischen Momenten. Das Duell in der Fußball-Bremen-Liga zwischen dem Brinkumer SV und dem Blumenthaler SV hielt, was es versprach. Am Ende trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 3:3 (1:1).

Zum Schluss gerieten sich einige Zuschauer abseits des Spielfelds in die Haare, woraufhin auch einige Spieler des Brinkumer SV und Blumenthaler SV zu der aufgebrachten Menge stürmten. Es gab einige Wortgefechte, ein paar Handgemenge – dann war es wieder ruhig, und die Premiere auf dem Brinkumer Kunstrasenplatz konnte wieder unter rein sportlichen Gesichtspunkten analysiert werden. Und sportlich bot die Auseinandersetzung des Ligazweiten gegen den -sechsten eine ganze Menge – in jeder Beziehung. Beide Teams schenkten sich nichts, kämpften mit hoher Schlagzahl. Und das von Anfang an.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. Dezember 2014 )
weiter …
 
U17 schlägt sich wacker
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 08. Dezember 2014

B-Junioren fehlt das Glück - 0:2 (von Jannis Fischer)

Auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Marcel Kulesha verloren die B-Junioren des Blumenthaler SV in der Fußball-Regionalliga Nord. Nach der 1:2-Niederlage zuletzt gegen den SC Concordia II, mussten sie sich auch beim Auswärtsspiel gegen den TSV Niendorf mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Im ersten Durchgang hielten die Blumenthaler noch gut dagegen. Zwar bestimmten die Niendorfer über weite Strecken die Partie und setzten die Burgwall-Elf stark unter Druck, doch sie schafften es nicht, sich Großchancen zu erarbeiten.

Die Blumenthaler hingegen konzentrierten sich lediglich auf die Abwehrarbeit und wollten durch gezielte Konter Nadelstiche setzen. „Weil Niendorf so viel Druck gemacht hat, standen sie natürlich auch sehr hoch. Wir hatten dadurch zwei oder drei sehr gute Möglichkeiten. Wenn wir unsere Konter da dann vernünftig ausgespielt hätte, könnten wir hier auch in Führung gehen“, äußerte sich Kulesha. Er verbuchte das 0:0 nach den ersten 40 Minuten jedoch als Teilerfolg.

Image
Marcel Kulesha konnte leider auch in seinem zweiten Spiel als U17-Coach nicht punkten.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 61 - 75 von 1763

Sponsoren

Artemis Restaurant

Newsflash

190 Jahre Sparkasse -
190 Trikots

Stimmt HIER bei der Trikotaktion der Sparkasse Bremen für den Blumenthaler SV ab, damit wir zehn Trikotsätze für unsere Teams gewinnen.
Wir machen Blumenthal l(i)ebenswert!

Let's go BSVer!

 
Events

Jahreshaupt-
versammlung 2015

Die ordentliche Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 13. März 2015, um
19:30 Uhr im "Hotel Union" statt.

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 38 Gäste online