Menu Content/Inhalt
Startseite
Lotto-Pokal der Herren: Das ist das Viertelfinale
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 14. Januar 2015

1. Herren trifft auf den Landesligisten SC Borgfeld (bremerfv.de)

Der Lotto-Pokal der Herren wirft für das Jahr 2015 seine ersten Schatten voraus. Noch ist das Finale zwar in weiter Ferne, am Abend wurde jedoch bereits das Viertelfinale gelost.

Neben sechs Bremen-Ligisten waren mit dem dem TS Woltmershausen und dem SC Borgfeld auch noch zwei Landesligisten, die sich in dieser Saison bereits mehrfach zum Favoritenschreck entpuppt haben, mit im Lostopf. Ob sie dieser Rolle auch im Viertelfinale gerecht werden, zeigt sich am Ende Februar, wenn die Partien ausgetragen werden.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Januar 2015 )
weiter …
 
Blumenthaler SV gewinnt 27. Bremen-Nord-Cup
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 12. Januar 2015

1. Herren gewinnt Budenzauber in Lemwerder und verteidigt ihren Titel

Nachdem der beliebte Bremen-Nord-Cup um den Pokal der Volksbank Bookholzberg-Lemwerder eG des SV Lemwerder im vergangenen Jahr aufgrund von Brandschäden in der Halle pausieren musste, rollte an diesem Wochenende in der Ernst-Rodiek-Halle endlich wieder der Ball.

Am Samstag wurde zunächst die Qualifikationsrunde ausgespielt, bei der sich fünf Teams für die Endrunde am Sonntag qualifizierten. Hier scheiterte u.a. die U23 des Blumenthaler SV als Gruppendritter in der Gruppe 3. Die restlichen fünf Mannschaften waren bereits gesetzt. Darunter auch der Rekordsieger aus Blumenthal. Die junge Mannschaft des Blumenthaler SV dominierte von Beginn an das Turnier und schloss folglich die Vorrunde in der Gruppe A mit zehn Punkten und einem Torverhältnis von 22:8 Toren aus vier Partien ab. Nach drei sehr deutlichen Siegen (8:3 vs. SG Marßel, 4:1 vs. DJK Blumenthal, 7:1 vs. SV Grohn) schwächelte die Truppe von Trainer Michèl Kniat lediglich im letzten Gruppenspiel, als es gegen den TS Woltmershausen nur zu einem 3:3-Remis reichte.

Eine Bildergalerie zum Turnier ist unter diesem Link auf Sportbuzzer Weser-Kurier zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 15. Januar 2015 )
weiter …
 
Dominanter Blumenthaler SV
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 12. Januar 2015

Beim 27. Bremen-Nord-Cup den Turniersieger, Torschützenkönig und besten Feldspieler gestellt / SVL Zweiter (von Klaus Grunewald)

Der Blumenthaler SV ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat den 27. Bremen-Nord-Cup mit einem knappen, aber verdienten 1:0-Sieg über Gastgeber SV Lemwerder gewonnen. Im Spiel um den dritten Platz setzte sich der TV Bremen-Walle 1875 im Neunmeterschießen gegen den SV Grohn durch. Insgesamt sahen am Sonnabend und Sonntag rund 800 Zuschauer 45 durchweg faire und spannende Fußballspiele in der Ernst-Rodiek-Halle.

Wegen eines Schwelbrandes, der die Halle in Lemwerders Sportzentrum erheblich in Mitleidenschaft gezogen hatte, musste das Traditionsturnier um den Pokal der Volksbank Bookelsberg-Lemwerder im vergangenen Jahr ausfallen. Doch seine Zugkraft hat der Budenzauber zum Jahresanfang nicht verloren, wie die dicht besetzten Zuschauerränge nun an den beiden Spieltagen der 27. Auflage des Bremen-Nord-Cups bewiesen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 15. Januar 2015 )
weiter …
 
Kniat bleibt beim Blumenthaler SV
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 02. Januar 2015

Trainer sieht gute Perspektive (von Jens Pillnick)

Michél Kniat wird auch in der Saison 2015/16 der Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten Blumenthaler SV sein. Dies teilte Peter Moussalli, der Sportliche Leiter des BSV, erst intern bei der Weihnachtsfeier und jetzt extern mit. „Er hat eine ganz klare Linie, die für die jungen wie älteren Spieler gilt“, erklärte Moussalli und glaubt an eine rosige Zukunft: „Ich denke, dass wir über die entwicklungsfähigste Mannschaft der Liga verfügen.“ Eine Mannschaft, die sich schon jetzt am Rande des oberen Tabellendrittels bewegt, im lukrativen Pokalwettbewerb vertreten ist und in der Lage ist, erfolgreichen Hallenfußball zu spielen. „Ich will meine Chance weiter nutzen“, stand für Trainer-Neuling Kniat schnell fest, dass er seine Arbeit beim Blumenthaler SV fortsetzen wollte und glaubt, dass er mit seinen Youngstern („Wir haben in machen Spielen ein Durchschnittsalter von 20 oder 21 Jahren“), wenn sie zusammenbleiben, noch einiges erreichen kann.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 23. Januar 2015 )
weiter …
 
Jahresfazit 2014
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 30. Dezember 2014

Ein für den Blumenthaler SV erfolgreiches Jahr geht zu Ende

Schon wieder verging ein Jahr wie im Fluge. Hatte man das Jahr 2014 gerade erst begrüßt, verabschiedet man es nun schon wieder. Für den Blumenthaler SV war es erneut ein erfolgreiches Jahr.

Als Verein mit bescheidenen Mitteln machte unser BSV in den vergangenen zwölf Monaten wieder positiv auf sich aufmerksam. 21 Mannschaften sind im Blumenthaler SV beheimatet - davon 14 Jugendmannschaften, die weiterhin das Herz des Vereins bilden. Von diesen 14 Teams spielen neuerdings ganze fünf im sogenannten Leistungsbereich. Mit zwei Regionalliga- und drei Verbandsligateams ist unser Blumenthaler SV somit im Land Bremen hinter dem großen SV Werder Bremen sportlich im Fußball die Nummer Zwei. Darauf können wir sehr stolz sein.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 05. März 2015 )
weiter …
 
Demir verlässt 1. Herren
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 30. Dezember 2014

Firat Demir nicht mehr beim Blumenthaler SV (von Jens Pillnick)

Die Wege von Firat Demir und dem Fußball-Bremen-Ligisten Blumenthaler SV haben sich getrennt. Wie Peter Moussalli, der Sportliche Leiter des BSV, mitteilte, war der derzeit im Urlaub weilende Trainer Michél Kniat mit der Einstellung von Demir nicht mehr einverstanden. Firat Demir, der bereits in der A-Junioren-Regionalliga zu den BSV-Stützen zählte, und bis zu seiner Knieverletzung im März Stammkraft des Bremen-Ligisten war, hat sich bereits abgemeldet.

Image
Firat Demir, hier zu A-Junioren Zeiten, verlässt den Burgwall in unbekannte Richtung.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 31. Dezember 2014 )
 
U23 verteidigt Titel in Schwanewede
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 26. Dezember 2014

U23-Mixed-Team gewinnt erneut Schwaneweder Weihnachtsturnier

Ungeschlagen hat das als Blumenthaler SV II angetretene U23-Mixed-Team das traditionelle Schwaneweder Weihnachtsturnier in der Heideschule gewonnen und somit erfolgreich den Titel verteidigt. Das Mixed-Team setzte sich aus fünf Spielern der U23 und vier Akteuren der 1. Herren zusammen, wobei Bremen-Liga Keeper Malte "Toni" Seemann jedoch im Feld auflief und Feldspieler Ibrahim "Ingo" Fidan das Tor hütete. Als Coach agierte Ü32-Kicker Jendrik Seebeck, der den verhinderten U23-Trainer Mohamed Chaaban vertrat und sich auch selbst ein Trikot überstreifte. Seebeck war zugleich auch der einzige Spieler, der die Altersgrenze von 21 Jahren bereits überschritten hatte.

Dieses junge Blumenthaler Team setzte sich in der Gruppe A nach einem 0:0-Remis gegen den TSV Farge-Rekum, einem 3:2-Sieg über den 1. FC Neuenkirchen und einem 4:2 gegen den SV Löhnhorst als Gruppenerster durch. In der Gruppe B qualifizierten sich der Gastgeber FC Hansa Schwanewede und die DJK "Germania" Blumenthal für das Halbfinale. Da unsere Nachbarn der DJK in dieser Gruppe den zweiten Platz belegten und nur knapp dem Vorrundenaus entwichen, kam es schon im Halbfinale zum Vorjahresendspiel zwischen dem BSV und der DJK. Dieses Derby gewann unser Team durch Tore von Torben Vopalensky (2x) und Dominik Willkomm souverän mit 3:0.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 31. Dezember 2014 )
weiter …
 
Der Derbysieg im Video
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 25. Dezember 2014

4:0-Sieg über die SAV beim 26. Lotto-Hallenturnier in der ÖVB-Arena in voller Länge

Weil es so schön war, gibt es nun hier zu Weihnachten den souveränen 4:0-Derbysieg über die SG Aumund-Vegesack beim 26. Lotto-Hallenturnier in der ÖVB-Arena vom vergangenen Samstag in voller Länge im Video. In diesem starken Auftaktspiel trafen Necati Uluisik, Dominik Willkomm, Ibrahim Fidan und Patrick Chwiendacz für unser junges Team. Die Stimmung im großen BSV-Fanblock war dementsprechend top und so mancher BSV-Fan träumte in der Euphorie schon vom Finale. Dafür reichte es leider nicht ganz, bekanntlich unterlag man Sparta Bremerhaven im Habfinale berechtigt mit 1:2.

Gefilmt und bereitgestellt wurde das Video von Tobias Wenzel vom Sportbuzzer Weser-Kurier. Vielen Dank dafür!

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 31. Dezember 2014 )
weiter …
 
Ein unglaubliches Gefühl
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 26. Dezember 2014

Meine Woche - Malte Seemann Schlussmann des Bremen-Ligisten Blumenthaler SV (von Olaf Schnell)

Mittwoch, 17. Dezember: Als ich am Mittwoch früh aufgestanden bin, wusste ich, dass dieser Tag ein guter Tag wird. Ich hatte eine Bio-Klausur vor mir, die ich aber gut meistern konnte. Nach der Schule bin ich zum Bolzplatz gefahren, um mit meinen Freunden ein wenig zu kicken. Nach gut zwei Stunden Mini-WM im strömenden Regen bin ich zu meiner Oma ins Altenheim gefahren, heute war ihr großer Tag, sie wurde 87. Dann war es auch schon 20 Uhr. Fußball war angesagt. Nach der 1:4-Niederlage für Bremen und einem krassen Spiel in Frankfurt, welches 4:4 gegen Hertha ausging, habe ich den Abend bei einer Runde Billard ausklingen lassen.

Donnerstag, 18. Dezember: Hier bin ich ziemlich früh aufgestanden, die Tage bis zum Fußball-Hallenturnier sind gezählt, nur noch zweimal schlafen – dann ist es endlich so weit. Zunächst ging es für mich aber zur Schule. Dann bin ich mit Maurice Banehr, der ebenfalls bei mir im Team spielt, zu seiner neuen Wohnung nach Oldenburg gefahren. Hiernach habe ich zu Hause ganz entspannt Fifa auf der PS4 gespielt. Anschließend ging es endlich wieder zum Training in die Burgwallhalle, es war die letzte Einheit vor dem Amateurturnier in der ÖVB-Arena.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 30. Dezember 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 60 von 1763

Sponsoren

FIMANETZ GmbH

Newsflash

190 Jahre Sparkasse -
190 Trikots

Stimmt HIER bei der Trikotaktion der Sparkasse Bremen für den Blumenthaler SV ab, damit wir zehn Trikotsätze für unsere Teams gewinnen.
Wir machen Blumenthal l(i)ebenswert!

Let's go BSVer!

 
Events

Jahreshaupt-
versammlung 2015

Die ordentliche Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 13. März 2015, um
19:30 Uhr im "Hotel Union" statt.

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 6 Gäste online