Menu Content/Inhalt
Startseite
Kniat besteht A-Lizenz
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Mittwoch, 21. Oktober 2015

1. Herren-Coach Michèl Kniat nun Inhaber der DFB-A-Lizenz

Einen Meilenstein in seiner noch jungen Trainerkarriere erreichte kürzlich unser 1. Herren-Trainer Michèl "Mitch" Kniat. In Hennef absolvierte der 29-Jährige die Trainer A-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes. Die 100 Lerneinheiten beinhaltende Ausbildung befähigt ihn nun für einen Trainerjob in der Regionalliga. Dort lief er als Spieler selbst einige Jahre für Vereine wie Borussia Mönchengladbach und Alemannia Aachen auf.
Für Mitch soll die A-Lizenz noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, so möchte er auch die höchste Trainerausbildung des DFB, die Ausbildung zum Fußball-Lehrer, eines Tages absolvieren. Die laufende Saison soll für ihn nach eigener Aussage übrigens die letzte als Spielertrainer sein, so möchte er sich danach voll und ganz auf seinen Job an der Blumenthaler Seitenlinie konzentrieren.

Kniats neu erworbenen Fachkenntnisse scheinen bei unserer Mannschaft direkt zu fruchten, so steht unser Team bekanntlich nach sieben Siegen in den ersten sieben Punktspielen auf Platz 1 der Bremen-Liga und auch die Teilnahme am 27. Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup am 20. Dezember 2015 in der ÖVB-Arena ist bereits gesichert.

Wir gratulieren Mitch zur bestandenen A-Lizenz und hoffen, dass seine Trainerkarriere weiterhin so positiv verläuft.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 01. November 2015 )
 
Spitzenreiter!!!
Geschrieben von Matthias Dreier   
Sonntag, 18. Oktober 2015

1. Herren übernimmt Tabellenführung in der Bremen-Liga

Am Samstag gelang der 1. Herren der siebte Sieg im siebten Spiel. Mit 9:0 schickte man die Leher TS zurück in die Seestadt. Dabei gelang Kilian Lammers ein sagenhafter Fünferpack. Jeweils zwei Tore erzielten "Mo" Fidan und Tim Pendzich.
Aufgrund des 3:3-Unentschieden zwischen Bremer SV und SV Grohn am Sonntag, ist die 1. Herren nun alleiniger Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung.
Am nächsten Samstag (24.10.2015) kommt der Tabellendritte Brinkumer SV an den Burgwall. Die Mannen um Trainer "Mitch" Kniat und Co Rainer Raute werden alles daran setzen eine blütenreine Weste zu behalten und die Tabellenführung zu verteidigen. Anstoß beim Spitzenspiel Erster gegen Dritter ist um 15:00 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 29. Oktober 2015 )
 
Das Duell der Ex-BSVer
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Samstag, 03. Oktober 2015

Manneh und Höler treffen mit ihren Teams in der 3. Liga aufeinander

Wenn am heutigen Samstag um 14 Uhr auf „Platz 11“ am Weserstadion in der 3. Liga der SV Werder Bremen II den 1. FSV Mainz II empfängt, dann ist es nicht nur das Duell der beiden U23 Teams, sondern auch das Duell zweier ehemaliger Jugendspieler des Blumenthaler SV.

So steht in Werders Kader bekanntlich seit dem Winter der 18-jährige Gambier Ousman Manneh, nachdem er in der Hinrunde der Saison 2014/15 mit vielen Toren für unsere U19-Regionalligamannschaft die Verantwortlichen am Osterdeich und Scouts in ganz Deutschland auf sich aufmerksam machte. Dies tat in der Spielzeit 2012/13 auch der mittlerweile 21-jährge Lucas Höler, der daraufhin zum VfB Oldenburg in die Regionalliga wechselte und nun in der Mainzer U23 kickt. Die beiden Torjäger haben also (leider) nie beim BSV in einem Team gespielt und dennoch ist es aus unserer Sicht ein besonderes Spiel, wenn unsere zwei größten Talente der letzten Jahre in einer solch hohen Liga aufeinander treffen. Zudem sind beiden Ex-BSVer auch noch wichtige Bestandteile ihrer Mannschaften, so sind sie jeweils die momentan besten Torschützen ihrer Teams. Während Manneh drei Buden erzielte, traf Höler bereits fünfmal ins gegnerische Netz. Beide kamen mit 9/11 (Manneh) und 11/11 Einsätzen (Höler) in der Liga bisher auch sehr regelmäßig zum Einsatz.

Wir hoffen, dass sowohl „Ous“ als auch „Luc“ in der Startelf stehen wird und wünschen beiden ein erfolgreiches Spiel!

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 24. Oktober 2015 )
weiter …
 
Alawie nimmt Einladung an
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 01. Oktober 2015

Strafstoßtreffer ebnet Blumenthaler SV den Weg zum 2:0 bei Vatan Sport (von Karsten Hollmann)

Lange Zeit vermittelte der Blumenthaler SV in der Partie der Fußball-Bremen-Liga beim Abstiegskandidaten KSV Vatan Sport den Eindruck, als wolle er auf keinen Fall deutlicher als mit 1:0 gewinnen, um somit zum vierten Mal in Folge dasselbe Ergebnis zu verbuchen. Nach einer sehr dominanten ersten Halbzeit schalteten die Gäste einen Gang zurück und hatten sogar Glück, nicht den Ausgleich kassiert zu haben. Das 2:0 von „Mo“ Fidan war mehr ein Geschenk von Grohns Ex-Schlussmann Alexander Janosch.

Als der eingewechselte Goalgetter des Gastes, Kilian Lammers, in der Nachspielzeit hinten aushalf, wurde es noch einmal gefährlich für den Nordbremer Kasten. Lammers köpfte die Kugel bei einer Rettungstat aus kurzer Distanz nur knapp am eigenen Gehäuse vorbei. Beim fälligen Eckball verließ Alexander Janosch seinen Kasten. Doch die Blumenthaler wehrten die Kugel ab. Tim Pendzich schickte im Anschluss Mehmet Ali Fidan auf die Reise. Dieser hatte keine Mühe, das leere Tor zu seinem dritten Saisontreffer anzuvisieren.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Oktober 2015 )
weiter …
 
Verstärkung im BSV-Team
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 22. September 2015

Jugendkoordinator im Bereich A- bis C-Jugend nimmt Arbeit auf

Der Blumenthaler SV vollzieht personell einen weiteren Schritt. Ab sofort wird im Jugendbereich Stephan Mangel für A- bis C-Jugend als Koordinator sowohl für die Trainer als auch für die Spieler (auch für interessierte Spieler) erster Ansprechpartner sein.
Stephan Mangel kann auf eine lange Erfahrung sowohl im Bremen-Norder als auch im Stadtbremischen Jugendbereich zurückblicken. Da er ebenfalls im Herrenbereich tätig war, kann er zudem als Bindeglied des Nachwuchs der A-Jugend zu den Herrenmannschaften fungieren.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 03. Oktober 2015 )
weiter …
 
Nachfolger für das Burgwall-Echo gesucht gesucht
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Samstag, 19. September 2015

Neuer Redakteur für das Stadionheft gesucht

Unser Blumenthaler SV lebt wie fast alle Amateurvereine vom Ehrenamt. Das Ehrenamt ist ein sehr wichtiges Amt, denn ohne viele freiwillige Helfer könnte unser Verein nicht bestehen. Doch das Ehrenamt nimmt auch sehr viel Zeit und Arbeit in Anspruch. Aus diesem Grund sucht Burgwall-Echo-Redakteur Mirko Vopalensky per sofort einen Nachfolger für die Erstellung des beliebten Vereinsheftes. Da der 22-Jährige zudem seit vier Jahren die Vereinshomepage sowie die BSV-Facebook-Seite verwaltet und vor allem Vollzeit berufstätig ist, möchte er nun aus zeitlichen Gründen nach eineinhalb Jahren die Verantwortung für das Burgwall-Echo abgeben und somit die Last auf mehrere Schultern verteilen.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 03. Oktober 2015 )
weiter …
 
3:6-Niederlage der BSV-Damen im Lotto-Pokal
Geschrieben von Katharina Kabeck   
Donnerstag, 17. September 2015

BSV-Ladies unterliegen Geestemünder TV

Am 13. September kam es am heimischen Bockhorner Weg zum ersten Pflichtspiel für die BSV-Damen in der neuen Saison 2015/16. Gegner im Bremer Lotto-Pokal war der Geestemünder TV, Liga-Neuling in der Verbandsliga.

Bereits in der 12. Spielminute musste Torhüterin Palmen-Feldmann das erste Mal hinter sich greifen, nachdem Claudia Blaski nach einer Ecke aus kurzer Distanz einnetzen konnte. Die BSV-Damen wirkten verunsichert und spielten keine klaren Bälle, was den Gästen aus Geestemünde in die Karten spielte. So war es in der 16. Minute Tanja Soukup, die nach einer Ecke unhaltbar zum 0:2 ins Tor köpfte. Mit dem ersten schwungvoll gespielten Angriff in der 23. Minute konnten die Blumenthalerinnen durch Mittelfeldspielerin Melissa Grohe das zwischenzeitliche 1:2 erzielen. Darauf folgte die ein oder andere attraktive Tormöglichkeit für die BSV-Damen, welche allerdings allesamt liegen gelassen wurden, so dass es mit einem knappen 1:2-Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 01. Oktober 2015 )
weiter …
 
Gelb statt Rot kostet SAV wohl drei Punkte
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 14. September 2015

Blumenthals Malte Seemann hält im mit 1:0 gewonnenen Bremen-Liga-Derby selbst verschuldeten Elfmeter (von Klaus Grunewald)

Der 23. Mann auf dem Fußballplatz hat es nicht immer leicht. Und manchmal konzentriert sich der gesamte Frust des Verlierers auf ihn. Am Sonnabend machte die SG Aumund-Vegesack den Unparteiischen verantwortlich für ihre 0:1-Niederlage im Derby der Fußball-Bremen-Liga beim Blumenthaler SV (wie im Kurier am Sonntag berichtet). Die Gäste fühlten sich vor allem deshalb „verschaukelt“, weil Cevahir Can in der 27. Minute nicht die Rote, sondern nur die Gelbe Karte gezückt hatte.

Was in dieser Minute passierte, sollte dem späteren Spielverlauf den Stempel aufdrücken und noch lange nach dem Schlusspfiff für Diskussionen sorgen. Nachdem Muhamed Hodzic nach einer flinken Offensivkombination der Vegesacker frei vor dem Blumenthaler Kasten aufgetaucht war, warf sich ihm Schlussmann Malte Seemann vor die Beine: klarer Elfmeter. Und weil Seemann die regelwidrige Angriffsaktion als so genannter letzter Mann gestartet hatte, hätte der Schiedsrichter die Rote Karte zücken können. „Müssen“ verbesserte SAV-Trainer Jens Heine. Auch sein Blumenthaler Kollege Michél Kniat sowie Seemann selber räumten nach dem Schlusspfiff ein, mit einem blauen Auge davon gekommen zu sein.

Eine Bildergalerie vom Spiel ist beim Sportbuzzer Weser-Kurier zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 22. September 2015 )
weiter …
 
U19 optimal in die Saison gestartet
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Mittwoch, 09. September 2015

Kulesha-Team geht nach Sieg gegen Osnabrück mit breiter Brust in die nächsten Spiele

Unsere U19-Regionalligamannschaft nutzte das aufgrund der Länderspielpause spielfreie Wochenende nicht nur für eine Partie Fußballtennis und einen gemeinsamen Mannschaftsabend, sondern auch für einen Fototermin. Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen, der Aufsteiger SC Borgfeld wurde auswärts 7:0 geschlagen und der Vizemeister VfL Osnabrück zu Hause mit 2:1, ist das Team von Coach Marcel Kulesha und Co-Trainer Carsten Herbst optimal in die neue Regionalligasaison gestartet. Nun freuen sich die jungen BSV-Talente auf die nächste Partie am kommenden Sonntag beim SV Eichede in Schleswig-Holstein.

Die Mannschaft des Blumenthaler SV U19:

Obere Reihe (v. l.): Ernest Gyabaa, Tolga Cengal, Selman Kabas, Elmehdi Faouzi, Anthony Dornyo, Raoni Alves, Malgeunsaem Kim.

Mittlere Reihe (v. l.): Trainer Marcel Kulesha, Han Karam, Tom Trebin, Lamine Jaiteh, Nico Scholz, Erik Köhler, Yasin Chaaban, Lars Janssen, Okan Erdogan, Co-Trainer Carsten Herbst, Teammanager Markus Kirschke.

Vordere Reihe (v. l.): Richard MC Mensah, Maurice Kirsch, Ali Matar, Marvin Ekuase, Mohamed Yagmur, Onur Uzun, Paul Marcirniak, Shirwan Khalef.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 19. September 2015 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 60 von 71

Sponsoren

Hammer Witthus

Newsflash

Sichtungstraining C-Junioren Verbandsliga

Der Blumenthaler SV lädt alle talentierten Spieler des Jahrganges 2002 zum Sichtungstraining für die C-Junioren Verbandsligaamannschaft am Freitag, 6. Mai, um 11:00 Uhr am Bockhorner Weg in Lüssum ein.

Trainer Martin Raschen freut sich auf Euch!

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 2 Gäste online