Menu Content/Inhalt
Startseite
Zu frühes Aus im Achtelfinale
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 16. Juni 2015

Ü32 scheitert beim 10. DAHSC in Oyten im Elfmeterschießen

Die vierte Teilnahme an der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft der Altherren - dem Deutschen Altherren Supercup Ü32 (DAHSC) - begann für unsere Ü32 am vergangenen Freitag erneut erfolgreich. Auf der Anlage des niedersächsischen Oberligisten TB Uphusen am Arenkamp starteten die Blumenthaler Jungs mit einem 1:0-Sieg über den VFL Oythe in das Bundesjubiläumsmasters von Ausrichter Friedel Gehrke. Bereits in der 1. Spielminute zirkelte Linksfuß Peter Moussalli einen Freistoß auf den Kopf von Frank Schulken, der den Ball im gegnerischen Netz unterbrachte. Im zweiten Vorrundenspiel gegen die SG Stadelhofen folgte sogleich die Ernüchterung, so geriet man früh in Rückstand und vergab dann in Person von Ex-Profi Sören Seidel auch noch einen Elfmeter. Der gute Turnierstart schien zu platzen. Doch Sturmtank Jendrik Seebeck rettete sein Team mit einer artistischen Einlage: Mit einem Fallrückzieher erzielte er den vielumjubelten Ausgleich.

In der dritten und letzten Partie des Tages wartete mit dem SF Troisdorf 05 der vermeintlich schwerste Gruppengegner. Nachdem die Jungs aus der Kölner Bucht knapp die Führung verpassten, entschied die Burgwallelf das Spiel durch einen Treffer von Seidel, der nun seinen Elfmeter sicher verwandelte und erneut Seebeck mit 2:0 für sich. Somit beendete man den ersten Turniertag mit sieben Punkten aus drei Spielen, bis zur Endrunde war es nicht mehr weit.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 29. Juni 2015 )
weiter …
 
BSV mischt im Konzert der Großen mit
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 12. Juni 2015

Junior-Super-Cup in Delmenhorst gilt als am besten besetztes U11-Fußball-Turnier in Deutschland (von Jens Pillnick)

Als Auszeichnung und besondere sportliche Herausforderung gleichermaßen darf die Teilnahme des Blumenthaler SV am 2. internationalen Junior-Super-Cup für U 11-Fußball-Mannschaften in Delmenhorst auf der Sportanlage am kleinen Meer betrachtet werden. Sonnabend und Sonntag kommen 32 Teams zusammen, die national wie international klangvolle Namen tragen. Titelverteidiger des am besten besetzten deutschen U 11-Turniers ist Hertha BSC Berlin, im Vorjahr 1:0-Endspielsieger gegen den 1. FC Köln. Für internationales Flair und Klasse sorgen Liverpool FC, FC Porto, Fulham FC, Olympique Marseille, FC Toreros Tokio, EC Juventude aus Brasilien sowie die Deutsch-Tschechische Fußballschule.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 23. Juni 2015 )
weiter …
 
Highlight vor der Haustür
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 12. Juni 2015

Ü32-Kicker des Blumenthaler SV treten mit starkem Aufgebot bei der inoffiziellen deutschen Meisterschaft an (von Jens Pillnick)

Die Ü32-Kicker des Blumenthaler SV greifen heute und morgen wieder nach den Sternen. Bei der zehnten Auflage des Altherren-Supercups, die vom TV Oyten ausgerichtet wird, zählen die Nordbremer um Ex-Profi Sören Seidel zu den Teams mit Ambitionen und wollen liebend gerne an ihren erfolgreiche jüngere Vergangenheit anknüpfen. 2012 hatte der BSV die inoffizielle deutsche Meisterschaft ja schon gewonnen, 2013 stand er im Finale.

Das zehnte Turnier – auch Bundesjubiläumsmasters genannt – stößt in neue Dimensionen vor. Anlässlich des runden Geburtstags wurde die Zahl der teilnehmenden Mannschaften von 30 auf 60 aufgestockt, zudem wird gleich an vier Orten gespielt. Der ausrichtende TV Oyten wird nämlich vom TSV Achim, TSV Bierden und TB Uphusen unterstützt. Der in der Gruppe G angesiedelte und als Gruppenkopf gesetzte Blumenthaler SV bestreitet seine Vorrundenspiele gegen VfL Oythe (heute, 16 Uhr), SG Stadelhofen (heute, 17 Uhr), SF Troisdorf (heute, 18.30 Uhr) und FSV Heide Letzlingen (Sonnabend, 10 Uhr) in Uphusen. Die Endrunde wird zentral am Sonnabend ab 13 Uhr in Oyten an der Stader Straße ausgetragen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 23. Juni 2015 )
weiter …
 
Der Ticketverkauf geht weiter
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 05. Juni 2015

Nächster Ticketverkauf am 2. Juli im Burgwall-Stadion

Die Karten für das große Spiel unserer 1. Herren gegen die Bundesligamannschaft des SV Werder Bremen am 22. Juli 2015 (18:30 Uhr) sind weiterhin heiß begehrt. Im Vorverkauf wurden bereits fast alle Tickets verkauft, so dass die maximalen Kapazitäten von 4.999 Zuschauern für dieses Event im Burgwall-Stadion beinahe erschöpft sind. An der Abendkasse werden lediglich 250 Restkarten zu erwerben sein. Wer die Abendkasse nutzen möchte, dem empfehlen wir frühes Erscheinen. Einlass und Verkauf ist ab 16:00 Uhr.

Übrigens lohnt es sich die Karten aufzubewahren, denn die Tickets gelten ebenso als Eintrittskarten für das erste Bremen-Liga Heimspiel der 1. Herren in der Saison 2015/16. Dieses Spiel ist allerdings noch nicht terminiert und auch der Gegner steht noch nicht fest.

Die BSV-Verantwortlichen um Präsident Holger Bors und Koordinator Sven Johannsen zeigen sich weiterhin begeistert vom großen Interesse an der Partie und arbeiten derzeit mit dem mehr als 15-köpfigen Orga-Team unter Hochdruck an der Planung dieses hoffentlich tollen Events für ganz Bremen-Nord.

Die Ticketpreise:
Kinder bis 5 Jahre - freier Eintritt
Kinder 6 - 14 Jahre - 7,00 Euro Vorverkauf - 8,00 Euro Abendkasse
Erwachsene ab 15 Jahre - 10,00 Euro Vorverkauf - 12,00 Euro Abendkasse

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 21. Juli 2015 )
 
Helfer gesucht
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 09. Juni 2015

Orga-Team sucht dringend Volunteers für das Werder-Spiel / Freikarten für alle Helfer

Da solch ein Spiel gegen eine Bundesligamannschaft, wie wir es am 22. Juli 2015 im Burgwall-Stadion ausrichten dürfen, sehr viel Arbeit mit sich bringt, sucht das Orga-Team um Koordinator Sven "Karlson" Johannsen zahlreiche unterstützende Helfer. Überall bedarf es helfender Hände, ob beim Einweisen der Parkplätze, beim Kartenverkauf, beim Einlass, an den Getränke- und Imbissbuden oder auch für verschiedene organisatorische Dinge.

Wer möchte bei diesem für den Blumenthaler SV so großem und wichtigen Event mittendrin statt nur dabei sein und den BSV tatkräftig unterstützen? Selbstverständlich wird jeder "Volunteer" mit einer Freikarte sowie einem BSV-Helfer-T-Shirt ausgestattet. Wer bereits ein Ticket hat, erhält das Geld zurück. Zuverlässige Personen melden sich bitte umgehend per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können .

Wir zählen auf Euch!

Image
Orga-Koordinator Sven "Karlson" Johannsen (l.) und Präsident Holger Bors hoffen auf zahlreiche freiwillige Helfer.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 07. Juli 2015 )
 
BSV II mit Blitzstart in Hälfte zwei
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 09. Juni 2015

Verbandsliga-A-Junioren erkömpfen sich 2:2 nach 0:2-Rückstand gegen Grohn / SAV erlebt 0:7-Debakel gegen FC Union 60 (von Jannis Fischer)

Mit einem 2:2-Remis endete das Nordderby der Fußball-Verbandsliga zwischen den A-Junioren des SV Grohn und des Blumenthaler SV II. Die „Husaren“ führten zur Halbzeit glücklich mit 2:0, ehe sie nach Wiederanpfiff zwei schnelle Tore kassierten. Die SG Aumund-Vegesack kassierte beim 0:7 gegen FC Union 60 in der letzten Viertelstunde noch sechs Gegentreffer.

Image

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. Juni 2015 )
weiter …
 
Starkes Sextett beim SV Löhnhorst
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 09. Juni 2015

6. Schmidt+Koch-Cup vom 10. - 12. Juli in Löhnhorst (von Jens Pillnick)

Für den 6. Schmidt+Koch Cup des SV Löhnhorst hat Turnierorganisator Lothar Klitsch erneut ein illustres Fußball-Teilnehmerfeld erstellt. Neben Titelverteidiger Blumenthaler SV bewerben sich TSV Ottersberg, TSV Oldenburg, FC Hagen/Uthlede, TB Uphusen und der Bremer SV um das Preisgeld von insge-samt 1650 Euro, das für die ersten vier Ränge ausgeschüttet wird. Das Turnier beginnt am Freitag, 10. Juli, um 18.30 Uhr und endet mit dem Finale am Sonntag, 12. Juli, um 17 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. Juni 2015 )
weiter …
 
Müde, aber siegbringend
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 09. Juni 2015

A-Junioren verhelfen U23 zum 4:1 (von Jens Pillnick)

Mit Unterstützung der 2. A-Junioren hat der seit Langem unter großer Personalnot leidende Fußball-Bezirksligist Blumenthaler SV II beim SC Lehe-Spaden einen 4:1 (1:0)-Sieg gelandet und sich mit dem 19. Saisonsieg auf den siebten Tabellenrang verbessert.
Aufgrund der Doppelbelastung der A-Junioren, die am Sonnabend bereits beim 2:2-Unentschieden im Derby gegen den SV Grohn auf dem Feld gestanden hatten, war in der zweiten Hälfte laut Trainer Thomas Schindler zwar „Müdigkeit erkennbar“, doch ihre technischen Möglichkeiten gaben in der Schlussphase gegen die zuvor feldüberlegenen Bremerhavener den Ausschlag. Nach schönen Kombinationen erhöhten die A-Junioren Sezer Aydin (83.) und Kawsu Trawally (89.) vom wackligen 2:1 auf 4:1.

Image
U18-Akteur Sezer Aydin verhalf der U23 mit einem Treffer zum 4:1-Sieg in Lehe-Spaden.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. Juni 2015 )
weiter …
 
Minikader erkämpft ein 3:3
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 09. Juni 2015

Shirwan Hüssein Khalef im BSV-Tor (von Olaf Schnell)

Mit einem Minikader (elf Spieler) reiste der Blumenthaler SV in der Fußball-A-Junioren-Regionalliga Nord zum Gastspiel beim abstiegsgefährdeten SV Nettelnburg-Allermöhe. Am Ende sprang für die Gäste um Coach Fabrizio Muzzicato ein tolles 3:3 (1:0)-Remis heraus. Das BSV-Gehäuse hütete der Feldspieler Shirwan Hüssein Khalef.

„Aus vielen Gründen – Verletzungen und Einsätze bei den U18 und U17 – standen mir nur elf Akteure zur Verfügung“ (Muzzicato). Dennoch kamen die Nordbremer gut aus den Startlöchern und ließen bis zur 60. Minute keine Chance der Hausherren zu. Kurz vor der Halbzeit markierte Hyoungbin Park sogar die Blumenthaler 1:0-Führung (42.).

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 60 von 1855

Sponsoren

ATTIKI Industrieservie GmbH

Newsflash

3. Pokalrunde
am 3./4. Oktober

Nach dem 9:0-Erstrundensieg beim SVGO und dem 9:2-Zweitrundensieg beim FC Riensberg, trifft die 1. Herren nun in der 3. Runde des Lotto-Pokal am 3./4. Oktober auf den ATS Buntentor aus der Kreisliga A.

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 1 Gast online