Menu Content/Inhalt
Startseite
Janis Hennecke der Matchwinner
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 22. Februar 2015

U23 feiert 2:1-Sieg über Hasenbüren (von Jens Pillnick)

Geglücktes Punktspiel-Debüt von Thomas Schindler nach der in der Winterpause erfolgten Rückkehr als Trainer des Blumenthaler SV II: Der Nordbremer Fußball-Bezirksligist behauptete sich beim TSV Hasenbüren mit 2:1 (1:0) und bleibt in Blickkontakt zur Spitzengruppe.

In einer kampfbetonten Begegnung (Schindler: „Wir waren etwas giftiger“), die auf dem ungeliebten Grandplatz ausgetragen wurde, war Janis Hennecke der Mann der Mann des Tages, denn er erzielte beide BSV-Treffer zur 2:0-Führung (34./67.). Eine dicke Kopfballchance zum 3:1 vergab er allerdings (75.), sodass der BSV bis zum Schluss zittern musste. Dass letztlich nichts mehr anbrannte, lag auch an den beiden Innenverteidigern Sören Tietze und Canbahadir Eroglu, die von Thomas Schindler ein Sonderlob erhielten. Die Gelb-Rote Karte, die Antonio-Lorent Berisha kurz vor Schluss wegen Spielverzögerung sah, spielte keine Rolle mehr.

Image
U23-Stürmer Janis Hennecke führte seine Mannschaft in Hasenbüren mit zwei Buden zum Sieg.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 22. Februar 2015 )
weiter …
 
Verkorkste Generalprobe
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 23. Februar 2015

Blumenthaler SV muss sich vor der Lotto-Pokal-Aufgabe in Borgfeld 0:4 gegen Habenhausen beugen (von Marc Gogol)

Der Auftakt in den „Endspurt der Fußball-Bremen-Liga“, wie Michél Kniat, Spielertrainer des Blumenthaler SV, sich ausdrückte, ist den Nordbremern gründlich missraten. Beim Tabellenneunten Habenhauser FV gab es gestern Nachmittag eine herbe 0:4 (0:2)-Niederlage.

Einen völlig verkorksten Auftakt in das Fußballjahr 2015 hat der Blumenthaler SV hingelegt. Beim Habenhauser FV unterlag der Tabellensechste der Fußball-Bremen-Liga mit 0:4 (0:2), nachdem die Nordbremer im Hinspiel am heimischen Burgwall noch mit 3:1 siegreich gewesen waren. Doch am gestrigen Nachmittag lief am Habenhauser Deich nahezu nichts zusammen.
„Wenn man mit 0:4 verliert, braucht man keine Ausreden zu suchen. Da war nicht der Platz schuld oder der Schiedsrichter, das waren wir ganz alleine“, sparte Blumenthals Spielertrainer Michél Kniat direkt nach seiner Ansprache an die Mannschaft auf dem Habenhauser Kunstrasenplatz nicht mit Selbstkritik. „Wir haben ganz einfach katastrophal gespielt, komplett ideenlos, da brauchen wir auch nichts schön zu reden. Es war ein verdienter 4:0-Sieg für Habenhausen.“ Eingeleitet wurde dieser durch einen bösen Schnitzer von Michél Kniat selbst rund sieben Minuten vor der Halbzeitpause. Sein Ballverlust in der eigenen Hälfte brachte schließlich Andreas Gergert in Schussposition, dieser überwand A-Junioren-Torwart Moritz Schumacher von der Strafraumgrenze.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 01. März 2015 )
weiter …
 
Testspiel: Aumund besiegt Blumenthal
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 22. Februar 2015

Damen unterliegen SV Eintracht Aumund im Testspiel 4:1 (von Olaf Schnell)

Das Fußball-FrauenTestspiel gegen den Blumenthaler SV gewann das Landesliga-Team des SV Eintracht Aumund mit 4:1 (3:1). Beide ersatzgeschwächte Mannschaften liefen mit angeschlagenen Spielerinnen auf – „deshalb war improvisieren angesagt“, meinte der SVEA-Trainer Michael Beitz. In der fünften Minute erzielte der BSV durch Heinrich die 1:0-Führung. Anschließend war Aumund am Drücker – die vier Treffer markierten Lokocz (13.), Osterbrink (21./Foulelfmeter), Plander (35.) und Thoms (77.).

 
BSV-VIP-Tipp Rückrunde 2014/15
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 16. Februar 2015

Rückrunden-Tippschein ist bis zum 22. Februar abzugeben

Die Rückrunde der Bremen-Liga hat für unsere 1. Herren korrekterweise zwar schon am 15. November des letzten Jahres mit dem Spiel gegen den FC Union 60 begonnen, doch nun fordert Tippleiter Tim Pendzich die BSV-VIP-Tipper auf den Tippschein für die Partien nach der Winterpause einzureichen. Da diese bereits am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Habenhauser FV endet, sind alle Tippscheine bis Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr per E-Mail oder per Hand Tim Pendzich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) zu übermitteln.

Ganz wichtig: Leider haben immer noch sehr viele Tipper ihren Einsatz von € 30,- nicht gezahlt, weshalb der Tippleiter erneut zur zügigen Zahlung aufruft. Fehlen am Ende der Saison Tippeinsätze, müssen die Gewinne niedriger ausfallen und der sonst so beliebte BSV-VIP-Tipp würde als Konsequenz in der nächsten Saison flach fallen. Das wäre sehr schade! Also, bitte zügigst den Tippeinsatz unter untenstehender Bankverbindung an Tim Pendzich überweisen.

Hier kann der Tippschein als PDF-Datei gedownloadet werden.
Der aktuelle Zwischenstand kann hier per PDF-Datei betrachtet werden.

Image
Tippleiter Tim Pendzich wartet leider noch auf zahlreiche Tippeinsätze.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Februar 2015 )
weiter …
 
Fußballkreis bildet neue Schiris aus
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 11. Februar 2015

Neuer Schiedsrichteranwärterlehgrang beginnt im März (von Jens Pillnick)

Sven Jablonski vom Blumenthaler SV (BSV) ist das beste Beispiel dafür, wie die Karriere eines Schiedsrichters aus dem Fußballkreis Bremen-Nord verlaufen kann. Der 24-Jährige ist mittlerweile zum Schiedsrichter in der 2. Bundesliga aufgestiegen und wird zudem als Assistent in der 1. Bundesliga im Gespann mit Peter Gagelmann und Thomas Gorniak eingesetzt. Wer Sven Jablonski nacheifern will, kann dies ab Mittwoch, 11. März, 19 Uhr, beim neuen Schiedsrichteranwärterlehrgang des Kreises Bremen-Nord tun.

Im Rahmen eines vierwöchigen Abendlehrganges, bei dem der Besuch von fünf der sechs Lehrveranstaltungen nötig ist, um zur Prüfung zugelassen zu werden, kann das nötige Wissen im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack erworben werden. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind folgende: 1. Mindestalter von 14 Jahren; 2. Mitgliedschaft in einem Verein mit Fußballabteilung; 3. gute Deutschkenntnisse; 4. körperliche Fitness.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Februar 2015 )
weiter …
 
Erneute Niederlage gegen überlegenen Gegner
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 16. Februar 2015

1. Herren: 4:8 gegen Spitzenreiter der Oberliga Niedersachsen / U23 gewinnt

Die 1. Herren hat am Samstagnachmitag auch ihr zweites Testspiel verloren. Doch dies war zu erwarten. So lautete der Gegner SV Drochtersen/Assel, immerhin Herbstmeister der Oberliga Niedersachsen und somit auf dem besten Weg in die Regionalliga Nord. Das Team von der Elbe nahe Stade war dem nach dem Testspiel am Donnerstag und einer Trainingseinheit am Freitag müde wirkenden BSV-Ensemble deutlich überlegen und führte folglich schon zur Halbzeit mit 1:4. Den Blumenthaler Treffer erzielte Daniel Gaese. Kurz nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Sebastian Norden (SAV) verkürzte Kapitän Tim Pendzich auf 2:4 und die wenigen Zaungäste erhofften ein Aufstreben der Burgwall-Elf, doch die Gäste ließen sich nicht lange bitten und bewiesen mit sehenswerten Toren erneut ihre Überlegenheit. Die weiteren Tore für unseren BSV erzielten Sven Landwehr und erneut Tim Pendzich, dieses Mal per Freistoß.

Bis zum Abpfiff war diese Partie ein Beispiel für den großen Unterschied zwischen dem niedersächsischen und dem Bremer Fußball, immerhin spielen beide Mannschaften in der 5. Liga. Doch zwischen der Oberliga Niedersachsen und der Bremen-Liga klafft eine erhebliche Lücke. Auch der VSK Osterholz-Scharmbeck aus der Landesliga Lüneburg (6. Liga) zeigte unserem Team am Donnerstag seine Grenzen auf. Für die junge Truppe von Spielertrainer Michèl Kniat sollen dies jedoch nicht deprimierende Niederlagen, sondern wertvolle Erfahrungen sein, die dem Prozess der Entwicklung dienen.

Image
Spielertrainer Michèl "Mitch" Kniat lief gegen die ambitionierten Gegner auch selbst auf.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Februar 2015 )
weiter …
 
1. Herren verliert Testspiel gegen VSK
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 13. Februar 2015

1:3-Niederlage gegen VSK Osterholz-Scharmbeck

Am Donnerstagabend verlor die 1. Herren ihr erstes Testspiel der Wintervorbereitung auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall mit 1:3. Nach einer schwachen ersten Halbzeit lag das Team von Spielertrainer Michèl Kniat bereits mit 0:2. Zurück In der zweiten Hälfte nahmen die Osterholzer deutlich das Tempo heraus und die Burgwall-Elf wurde stärker, doch zunächst trafen noch einmal die Gäste in das Tor von Ü32-Keeper Sven Johannsen, der ersatzweise den Kasten hütete. Darauf traf Daniel Gaese zum 1:3. Trotz mehrfacher Chancen auf weitere Treffer blieb es letztendlich bei diesem Ergebnis.

Am Samstag empfängt unsere Mannschaft erneut einen ambitionierten Gegner. Um 13 Uhr ist ebenfalls auf dem heimischen Kunstrasenplatz Anpfiff gegen den SpVgg Drochtersen/Assel. Das Team von der Elbe nahe Stade ist momentan Spitzenreiter der Oberliga Niedersachsen und befindet sich somit auf dem besten Wege in die Regionalliga. Dementsprechend wird unsere junge Truppe noch stärker gefordert sein als am Donnerstag gegen den VSK aus OHZ. Doch was das Team nicht umbringt, macht es nur stärker...

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 20. Februar 2015 )
weiter …
 
buten un binnen berichtete über Manneh-Wechsel
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Samstag, 07. Februar 2015

Wechsel des U19-Talents und Spiel gegen Bundesligaprofis erregen große Aufmerksamkeit

Wer hat's am Dienstag gesehen? buten un binnen berichtete - wenn auch nur ganz kurz - im Sportblitz um 18:06 Uhr über den Wechsel von Ousman Manneh in die U23 des SV Werder Bremen und über das damit verbundene Gastspiel des Skripnik-Teams am Burgwall.

Hier könnt ihr Euch auf www.radiobremen.de ab Minute 02:55 den Beitrag ansehen.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 06. März 2015 )
weiter …
 
E-Mädchen des Blumenthaler SV überzeugen
Geschrieben von Gerrit Becker   
Samstag, 07. Februar 2015

Schüssler-Mädels holen 2. Platz beim Wintercup 2015

Beim Wintercup 2015 vom FC Union 60 Bremen, einem Hallenfussballturnier für Mädchen, war die Mannschaft des Blumenthaler SV überaus erfolgreich. Mit einem knappen 1:0-Erfolg gegen die SG Findorff 2 starteten die BSV-Mädchen und konnten sich im Turnierverlauf ständig steigern. Nach einem 2:2 gegen Union 60 Bremen 2 gab es lediglich gegen den späteren Turniersieger TV Eiche-Horn eine 2:0-Niederlage. Obwohl diese Niederlage am Ende verdient war, konnten die Blumenthaler Mädchen auch in diesem Spiel überzeugen und erspielten sich gegen den ungeschlagenen Turniersieger einige Torchancen.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Februar 2015 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 60 von 1780

Sponsoren

FIMANETZ GmbH

Newsflash

Pokal-Halbfinale verlegt

Das Lotto-Pokal-Halbfinale gegen den Bremer SV findet nun am Mittwoch, den 29. April, 18:30 Uhr im Stadion am Panzenberg in Walle statt.

Wir hoffen auf viele mitreisende BSVer!
 

 

Wer ist Online ?