Menu Content/Inhalt
Startseite
3:0-Niederlage der BSV-Damen beim TuS Schwachhausen
Geschrieben von Katharina Kabeck   
Freitag, 17. Oktober 2014

Erneut keine Punkte – jetzt Tabellenletzter in der Verbandsliga

In der Anfangsphase zeichnete sich bereits ab, dass die Damen des TuS Schwachhausen das Spiel dominieren sollten, da sie von Beginn an viel Druck auf das BSV-Gehäuse ausübten. Die Damen des Blumenthaler SV standen von Anfang an nur in der eigenen Hälfte und wollten so die Vorgabe des Trainers Klaus Sternberg, ein 0:0 so lange wie möglich zu halten, umsetzen. In der 10. Spielminute gab es für den TuS die erste nennenswerte Torchance, die Katrin Wege aber nur an die Latte setzte.

Bis zur 25. Minute gab es fast im Minutentakt Torschussszenen für die Damen aus Schwachhausen, die aber allesamt nicht im Tor von der starken BSV-Torhüterin Nadine Palmen untergebracht werden konnten. In der 26. Minute kam es für die BSV-Damen zum ersten Angriff: Stürmerin Melanie Rethmeyer konnte sich erstmals gegen die starke TuS-Defensive durchsetzen, aber ihr sehenswerter Weitschuss aus gut 20 Metern landete leider nur an der Latte. In der Schlussphase der ersten Hälfte folgten weitere Torszenen für Schwachhausen, überwiegend aus der Distanz, weil die BSV-Defensive sehr kompakt stand und nur wenige Räume zuließ. Dies hatte zur Folge, dass die Damen mit einem 0:0 in die Halbzeitpause gehen konnten.

Image
Unsere Damen kommen in dieser Saison bisher nicht richtig in Tritt.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 17. Oktober 2014 )
weiter …
 
Enttäuschter Chaaban
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 14. Oktober 2014

U23-Trainer muss mit ärgerlicher 1:3-Niederlage in Weyhe leben (von Olaf Schnell)

Nach Spielende zeigte sich der Trainer des Blumenthaler SV II, Mohamed Chaaban, schon etwas enttäuscht. Mit 1:3 (0:2) musste sich der Nordbremer Fußball-Bezirksligist beim SC Weyhe beugen. Die Gäste legten laut Chaaban auf dem Weyher Rasenplatz ganz gut los und verzeichneten so auch die erste Gelegenheit des Spiels.

Milan Bruns marschierte nach fünf Minuten Spielzeit alleine auf dem langen SCW-Schlussmann Daniel Denter los, schloss halbhoch ab – „so hatte aber der Torwart keine Probleme diesen Schuss zu halten – der hätte eigentlich sitzen müssen“ (Chaaban). Anschließend machte die Burgwall-Elf den Gastgeber mit vielen Fehlpässen stark. Aus zwei abseitsverdächtigen Situationen mussten die Blumenthaler so innerhalb von 15 Minuten zwei Gegentore per Konter hinnehmen.

Image
Coach Mohamed "Chabbi" Chaaban

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 17. Oktober 2014 )
weiter …
 
Optimaler Start reicht Blumenthal nicht
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 13. Oktober 2014

Burgwall-Elf verliert hitzige Partie gegen den ungeschlagenen Bremer SV nach 1:0-Führung noch mit 1:2 (von Jannis Fischer)

Bereits nach fünf Minuten führte der Gast aus Blumenthal beim Double-Sieger Bremer SV mit 1:0. Doch in der ersten Drangphase der Gastgeber schlugen die Panzenberg-Kicker zu und machten mit einem Treffer in der Schlussphase den 2:1-Sieg in der Fußball-Bremen-Liga perfekt. In einer sehr aufbrausenden Partie setzten sich die Stadt-Bremer verdient durch.
Nachdem der Double-Sieger Bremer SV den Blumenthaler SV bereits im vergangenen Lotto-Pokal-Finale mit 1:0 besiegt hatte, setzten sich die noch ungeschlagenen Bremer nun auch in der Fußball-Bremen-Liga erneut gegen die Burgwallelf durch. Diesmal liefen sie zunächst allerdings einem 0:1-Rückstand hinterher. Blumenthals Coach Michèl Kniat war überhaupt nicht zufrieden: „Wir wollten unbedingt gewinnen. Das 1:1 zur Halbzeitpause war für uns zu wenig. Wir haben ganz klar drei Punkte ausgegeben. Das muss mittlerweile unser Anspruch sein, auch beim Bremer SV.“

Bilder vom Spiel sind auf der Facebook-Seite der Damen des SV Obebilk 09 Düsseldorf zu sehen, bei denen die Partnerin von 1. Herren-Spieler Frank Schulken spielt. Deren Teamkameradin hat bei ihrem Besuch bei uns im Norden zahlreiche tolle Fotos geknippst. Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 17. Oktober 2014 )
weiter …
 
Fünfter Dreier in Folge
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 13. Oktober 2014

Regionalligist Blumenthal fegt Georgsmarienhütte weg / Starker Ousman Manneh (von Marc Gogol)

Auch wenn sich mit dem SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte eine Mannschaft am Burgwall vorstellte, die ihren Vereinsnamen von der gleichnamigen römischen Siegesgöttin abgeleitet hat, beim Blumenthaler SV war der Gast aus West-Niedersachsen ohne Chance. Die Partie der Fußball-A-Junioren-Regionalliga Nord gewannen die Platzherren mit 7:2 (2:0).

Mit dem fünften Dreier in Folge hat sich der Blumenthaler SV in der Fußball-Regionalliga Nord der A-Junioren in der Spitzengruppe der Liga-Tabelle etabliert. Nach dem 7:2 (2:0)-Heimerfolg über den SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte haben die Schützlinge von Trainer Fabrizio Muzzicato nun eine Woche Spielpause.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 17. Oktober 2014 )
weiter …
 
Werder II eine Nummer zu groß
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 13. Oktober 2014

1. B-Junioren unterliegen mit 0:5 (von Carsten Spöring)

Die Fußball-B-Junioren des Blumenthaler SV bilden in der Regionalliga Nord weiterhin das Schlusslicht. Auch beim SV Werder Bremen II vermochten die Jungen von Trainer Joshua von Glahn keinen Treffer zu erzielen und unterlagen mit 0:5 (0:2).
Auf Platz 12 am Weserstadion hatten die Blumenthaler wieder das „Pech“, schon in der ersten Halbzeit zwei Gegentreffer kassiert zu haben, „zwei blöde Tore“, wie es BSV-Coach von Glahn formulierte. Und das erste Tor durch Tobias Tegeder fiel erneut zu einem relativ frühen Zeitpunkt, in der 21. Minute. Das 2:0 steuerte Thilo Töpken kurz vor dem Halbzeitpfiff des guten Schiedsrichters Finn Wührmann bei.

Blumenthals Trainer Joshua von Glahn reagierte in der Pause auf diese beiden Treffer, wollte nun offensiver spielen lassen. Lars Janssen, Mario Vukoja und Alexander Koscheck mussten weichen, dafür kamen Ali Atris, Faruk Celik und Emmanuel Ogunsuyi auf den Rasen. Und kaum hatte der Unparteiische die Partie wieder angepfiffen, schien diese Maßnahme Erfolg zu bringen. Emmanuel Ogunsuyi ging in der 43. Minute allein auf Werders Torwart Lukas von Lienen zu – doch den Ball brachte der Blumenthaler nicht im SVW-Gehäuse unter. „Wenn wir da das 2:1 machen, sieht es vielleicht schon etwas anders aus“, sagte Trainer von Glahn nach dem Spiel.

Image
U17-Coach Joshua von Glahn glaubt weiterhin fest daran, dass bei seinem Team bald der Knoten patzen wird.

weiter …
 
Spielaufnahmen von Günter Buck
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 06. Oktober 2014

Ehemaliger BSV-Akteur schießt tolle Fotos von BSV-Spielen

Wer sich gerne Bilder von den Spielen unserer Mannschaften ansieht, der sollte des Öfteren mal die Flickr-Web-Alben von Günther "Charly" Buck besuchen. Der ehemalige BSV-Akteur, der früher für unsere 1., 2., 3. und Alte Herren gespielt hat, begibt sich gelegentlich ins schöne Burgwall-Stadion und schießt zahlreiche Fotos von den Partien unserer Teams.
So fing der Hobbyfotograf zuletzt Ende August schöne Szenen vom 1:0-Sieg der 1. Herren über den FC Union 60 ein und tat dies bereits auch beim grandiosen Sieg im Lotto-Pokalhalbfinale über den FC Sparta Bremerhaven im Mai diesen Jahres. Auch bei der A-Junioren Regionalligamannschaft war er schon ein paar Mal vor Ort.

Ein Klick auf www.flickr.com/photos/charlysbilder lohnt sich also immer!

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. Oktober 2014 )
weiter …
 
Hallenturnier diesmal an Werder-Spieltag
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 06. Oktober 2014

26. Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup findet am 20. Dezember statt (von Stefan Freye)

Ein Tag – zwei Termine: Am 20. Dezember wird der Bremer Fußball-Verband nicht nur das Hallenturnier in der ÖVB-Arena veranstalten – Werder Bremen wird an diesem Tag auch das Heimspiel gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr) austragen. Nachdem eine Überschneidung bereits seit einigen Jahren gedroht hatte, aber immer noch irgendwie zu vermeiden war, hat es den BFV diesmal also erwischt. „Aber wir sind flexibel“, sagt Verbandssprecher Oliver Baumgart. So könnte das Hallenprogramm gestrafft und früher gestartet werden – dann wäre das Turnier nahezu beendet, ehe Werders Profis zum Duell mit dem BVB antreten. Eine Verlegung des Turniers um einen Tag ist nicht möglich, da die ÖVB-Arena am Sonntag bereits anderweitig gebucht ist.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. Oktober 2014 )
weiter …
 
Nur zwei Gegentore kassiert
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 06. Oktober 2014

B-Junioren unterliegen dem VfL Osnabrück 0:2 (von Carsten Spöring)

„Achtbar“ ist wohl das treffendste Wort, das den Verlauf des Spiels der Fußball-B-Junioren vom Blumenthaler SV gegen den VfL Osnabrück in der Regionalliga Nord beschreibt. Mit 0:2 (0:2) mussten sich die Gastgeber im Burgwall-Stadion geschlagen geben, nur mit 0:2. Zum einen galten die Gäste aus dem Leistungszentrum im Südwesten Niedersachsens als haushoher Favorit, daneben hatten die jugendlichen Platzherren 17 Minuten lang in Unterzahl zu spielen.

Unzufrieden war BSV-Trainer Joshua von Glahn daher keineswegs. Und dass die Gäste die Heimfahrt wieder als Tabellenführer antreten durften, war auch dem Umstand zu verdanken, dass die Blumenthaler ihr zunächst gestecktes Ziel nicht halten konnten, denn „wir hatten auf ein 0:0 zur Pause gehofft“ (von Glahn). Aber schon in der 7. Minute war dieses Ansinnen dahin: Bei einem Freistoß fast von der linken Eckfahne zirkelte Clemens Nies den Ball über alle Abwehr- und Angreifer-Köpfe hinweg bis auf das Haupt von Steffen Tigges, der unhaltbar rechts oben zum 0:1 einköpfte.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. Oktober 2014 )
weiter …
 
Pflichtaufgabe erledigt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 06. Oktober 2014

Verletzter Feldspieler Emre Cam hütet Tor der BSV-Reserve - 4:0 (von Marc Gogol)

Souverän entledigte sich der Blumenthaler SV II in der Fußball-Bezirksliga seiner Pflichtaufgabe daheim gegen den TV Bremen-Walle 1875. Beim 4:0 (2:0)-Erfolg stand mit Emre Cam aber ein verletzter Feldspieler im Tor, Trainer Mohamed Chaaban musste für knapp zehn Minuten am Schluss noch selbst aufs Feld.

„Mit dem Restaufgebot, das wir schon seit Wochen aufs Feld schicken, haben die Jungs das heute gut gemacht“, sagte Chaaban unmittelbar nach Schlusspfiff. Da die ersten BSV-Herren direkt vorher im Einsatz waren, bekam der Bezirksliga-Trainer auch von dort keine personelle Unterstützung. Dennoch reichte es zu drei Punkten, weil die Nordbremer die Tore zum richtigen Zeitpunkt erzielten.

Image
U23-Coach kann angesichts der Personalnot mit seinem Team sehr zufrieden sein.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 45 von 1697

Sponsoren

Udo Krause Werbeteam

Newsflash

Weihnachtsfeier 2014

Am 13.12. feiert der Blumenthaler SV seine traiditonelle Weihnachtsfeier im "Hotel Union". Anmeldungen und Bezhalungen (€ 45 p. P.) für die All In-X-Mas-Party nimmt bis zum 29.11. Sportwart Marcus Kirschke entgegen.

Wir freuen uns auf eine tolle BSV-Party!

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 3 Gäste online