Menu Content/Inhalt
Startseite
Ein Tor zu wenig
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 28. November 2016

Blumenthaler SV II siegt beim FC Union 60 II 4:1 und verfehlt Rang zwei

Als die U19-Leihgabe Kevin Thiele am Sonntagabend kurz vor Abpfiff von Rechtsaußen den Ball ins linke Eck des gegnerischen Tores schoss, rissen die Blumenthaler am Osterdeich die Arme in die Höhe. Durch diesen Treffer beim FC Union 60 II hätte unsere zweite Mannschaft im Fernduell mit dem Habenhauser FV II (4:0 beim TV Eiche Horn) in allerletzter Sekunde vor dem Gang in die lange Winterpause Platz zwei der Kreisliga A zurückerobert. Doch Schiedsrichter Frank Kunzendorf sah eine Abseitsposition und erstickte somit den Jubel im Keim. Die einzige Fehlentscheidung des ansonsten sehr souveränen Brinkumer Unparteiischen sorgte für den 4:1-Endstand.

Auf dem Kunstrasenplatz in der Pauliner Marsch stellten die weiterhin unter Verletzungssorgen leidenden Nordbremer früh ihre Ambitionen unter Beweis. Durch einen Doppelschlag von Torben Vopalensky (10.) und Pascal Pommerening (11.) ging die Elf von Trainer Sven Landwehr in Front. Doch statt diese auszubauen, ließen die Gäste die Zügel schleifen und kassierten den Anschlusstreffer (16.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später sorgte Außenverteidiger Florian Schwingel (18.) für die erneute Blumenthaler Führung. Im zweiten Durchgang forderte der spielende Co-Trainer Patrick Pendzich die Burgwall-Mannen zu weiterem Torhunger auf, doch dieser war nicht wirklich ersichtlich. Zahlreiche Angriffe versandeten in der 60er Defensive. Erst in der 69. Spielminute sorgte Torjäger Pascal Pommerening mit dem 14. Saisontor in seiner elften Partie für den vierten Gästetreffer. Die Hausherren hatten dem wenig entgegenzusetzen, so dass nur die Latte einen weiteren Torerfolg Pommerenings verhinderte.
Da Konkurrent Habenhausen nun das um einen Treffer bessere Torverhältnis vorweist, verabschiedet sich unsere Bremen-Liga-Reserve trotz des sechsten Dreiers in Folge nur als Tabellendritter der Kreisliga A in die Winterpause. "Wir können auf eine gute Hinrunde zurückblicken, doch in der Rückrunde wollen wir den Spitzenreiter Bremer SV angreifen", bilanzierte Kapitän Janis Hennecke.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Januar 2017 )
weiter …
 
Kniat hospitierte bei Zweitligist Fürth
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 18. November 2016

Mitch Kniat bildete sich bei den Profis fort

Unser Spielertrainer Michèl Kniat hospitierte vom 14. bis 17. November 2016 beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Dort nahm er von Montag bis Donnerstag sowohl an den Trainingseinheiten der Profimannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck als auch des U23-Regionalligateams teil. Den Fürther U23-Coach und Profi-Co-Trainer Thomas Kleine (früher u.a. auch Bayer Leverkusen) kennt Mitch aus der gemeinsamen Zeit bei Borussia Mönchengladbach, wo sie zusammen eine Reha absolvierten und sich anfreundeten. Nun bat ihm sein langjähriger Kumpel die Möglichkeit, sich beim Zweitligisten in Franken fortzubilden. Der 31-Jährige durfte den beiden Coaches nicht nur über die Schultern schauen, sondern bei der U23 das Training sogar teilweise selbst leiten. Gewohnt hat er im vereinseigenen Internat. Mitchs Motto in Bayern: "Alles mitnehmen was geht." Klasse Sache!

Derweil leitete Co-Trainer Rainer Raute das Training unserer 1. Herren in Blumenthal. Er kehrte jedoch bereits am Donnerstag zurück nach Bremen-Nord und wird am Samstag beim Heimspiel gegen den ESC Geestemünde (15 Uhr) auf der Bank sitzen - oder sogar auf dem Platz stehen.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 05. Dezember 2016 )
weiter …
 
Levi Landwehr ist da
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 18. November 2016

2. Herren-Trainer Sven Landwehr und Partnerin Jenny sind nun stolze Eltern

Die BSV-Familie hat ein neues Mitglied: Unser 2. Herren-Coach sowie langjähriger 1. Herren-Kapitän Sven Landwehr und Partnerin Jenny Hill sind seit dem Abend des 28. Oktober 2016 stolze Eltern des kleinen Levi Landwehr. Um exakt 22:37 Uhr erblickte der mit 3.950 Gramm und 55 cm stattliche Bursche nach langen Stunden im Kreißsaal das Licht der Welt. Damit ist unsere liebe Schriftführerin und ehrenamtliche Helferin aus dem Verkaufscontainer, Moni Landwehr, schon zum dritten Mal Oma geworden.

Der Blumenthaler SV freut sich für die Beiden und wünscht der jungen Familie alles Gute!

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 29. November 2016 )
weiter …
 
Gruppenauslosung des LOTTO-Hallenmasters
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 15. November 2016

Ausgeglichene Gruppen / Kniat: "Wollen den Pokal unbedingt verteidigen"

Am Montagabend hat Werder-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen Am Brill die Gruppen des 28. LOTTO-Masters ausgelost. In diesem Jahr kommen diese mit weniger Brisanz als im Vorjahr daher, als die ersten vier Teams der Bremen-Liga allesamt in einer Gruppe aufeinander trafen.

Nach kurzen Begrüßungsreden von Sparkassen-Vorstand Thomas Fürst sowie dem neuen Turnierorganisator Henry Bischoff und einer von Radio Bremen-Sportexperte Heiko Neugebauer mit Dr. Hess-Grunewald und BFV-Präsident Björn Fecker geführten Talkrunde, durfte die Losfee auch schon ans Werk. Gleich als erstes zog Dr. Hess-Grunewald die Kugel unseres BSV, für den der Medienbeauftragte Mirko Vopalensky vor Ort war, aus der Trommel. Somit treffen wir als Gruppenkopf der Gruppe A am Freitag, den 30. Dezember 2016 in der ÖVB-Arena auf den TuS Schwachhausen, den ESC Geestemünde und den VfL 07 Bremen. Das Eröffnungsspiel bestreiten die Blumenthaler Jungs um 15:00 Uhr gegen Schwachhausen. Das Endspiel ist für 19:45 Uhr terminiert.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. November 2016 )
weiter …
 
Veränderung im Trainerteam der 2. Herren
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 15. November 2016

Thomas Schindler gibt Traineramt ab / Patrick Pendzich nun spielender Co-Trainer

Im Trainerteam der 2. Herren gab es eine Veränderung: Seit etwas mehr als vier Wochen unterstützt nun Patrick Pendzich (Bild) den Coach Sven Landwehr als spielender Co-Trainer des ambitionierten Kreisliga-Teams. Der 26-jährige Mittelfeldspieler rückte damit an die Stelle von Thomas Schindler, der sein Traineramt aus privaten zeitlichen Gründen abgab. Schindler, der jahrelang das Gesicht unserer zweiten Mannschaft war, bleibt dem BSV jedoch als Vorstandsmitglied und Altligaspieler erhalten. "Penzo" trainierte bereits in der Vergangenheit einige Teams unserer Jugendabteilung und spielte vergangenen Saison noch als Mannschaftsführer für den Landesligisten SV Lemwerder, ehe er im Sommer zu seinem Heimatverein zurückkehrte.

Der Blumenthaler SV bedankt sich bei Thomas Schindler für seinen unermüdlichen Einsatz als Coach der "Zweiten"!

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. November 2016 )
weiter …
 
BSVer Florian Brahtz für Fair Play-Geste ausgezeichnet
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 08. November 2016

Fair Play-Geste des Monats: Konter abgebrochen - Gegner geholfen

Unser U13-Kicker Florian Brahtz wurde kürzlich von BFV-Präsident Björn Fecker für die Fair Play-Geste des Monats September ausgezeichnet. Der 12-jährige D-Junior aus dem Verbandsliga-Team von Coach Markus Wegner unterbrach im September in der Partie gegen den TV Eiche Horn einen eigenen vielversprechenden Konter, damit ein Gegenspieler behandelt werden konnte. Fecker überreichte Florian am Burgwall eine Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein für den DFB-Fanshop. „Respekt gegenüber dem Gegner ist ein elementarer Bestandteil des Fair Play und genau dieser wurde hier in vorbildlicher Form beherzigt“, findet Fecker. „Es war für mich selbstverständlich, dass ich den Ball aus dem Spiel nehme. Die Gesundheit geht immer vor“, erklärte Florian sein Verhalten im besagten Spiel.

Eine vorbildliche Aktion des jungen BSVers, die selbstverständlich sein sollte. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung!

Alles über die monatlich ausgezeichnete Fair Play-Geste des Bremer Fußball-Verbandes: http://bit.ly/2fcXkNk

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. November 2016 )
weiter …
 
LOTTO-Masters am 30. Dezember 2016
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 28. Oktober 2016

28. LOTTO-Masters steigt an einem Freitag in der ÖVB-Arena

Der allseits beliebte Jahresabschluss des Bremer Amateurfußballs findet in diesem Jahr an einem ungewöhnlichen Termin statt. So steigt das 28. LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup in der ÖVB-Arena am 30. Dezember 2016 und somit an einem Freitag. Grund dafür ist, dass die Feiertage auf die Wochenenden fallen und die Stadthalle an den vorherigen Terminen bereits belegt ist. Turnierbeginn wird um 14:45 Uhr sein, die Siegerehrng ist für 20:00 Uhr geplant.

Nichtsdestotrotz wollen wir dort wieder mit dem großen BSV-Fanclub für mächtig Stimmung sorgen und die #BlumenthalerJungs auf dem Platz mit lautstarken Gesängen zu Höchstleistungen treiben. Als Titelverteidiger gibt es für unseren Blumenthaler SV nämlich nur ein Ziel: der Gewinn der dritten Bremer Hallenmeisterschaft. Letztes Jahr war's geil, dieses Jahr wird's noch geiler! - Vor allem angesichts des kommenden Feiertages.

Stichtag für die Qualifikation der ersten acht Teams der Bremen-Liga ist der 13. November, die Gruppenauslosung findet am 14. November in den Räumlichkeiten der Sparkasse Bremen Am Brill statt. Unserem Team ist als derzeitiger Tabellenzweiter die Teilnahme allerdings nicht mehr zu nehmen. Es qualifizieren sich wie immer die am Stichtag besten acht Teams der Bremen-Liga.
Informationen zum Kartenvorverkauf und möglichen Freikarten folgen in den nächsten Wochen hier und auf www.bremerfv.de.

Die traditionelle Weihnachtsfeier des Blumenthaler SV findet am Samstag, den 10. Dezember 2016 im "Hotel Union" statt. Informationen zur Anmeldung und den Kosten folgen in den kommenden Wochen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. November 2016 )
weiter …
 
Erster Sieg für die Ü40-Altliga
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 28. Oktober 2016

Ü40 siegt beim SC Weyhe mit 1:4

Am letzten Spieltag der Hinrunde hat unsere neuformierte Ü40-Altliga in der 1. Kreisklasse nach vier Remis endlich den ersten Dreier eingefahren. Das Team, das seit Beginn dieser Serie 2016/17 eine Spielgemeinschaft mit dem Neurönnebecker TV bildet, gewann beim Tabellennachbarn aus Weyhe glatt mit 1:4 Toren.

Trainer Markus „Egon“ Krenz sprach nach der Partie von einem hochverdienten Sieg, wobei an diesem Tage eine grundsolide Defensivarbeit sowie schnell vorgetragene Konter der Schlüssel zum Erfolg war. Torschützen auf rutschigem Untergrund waren der stets fair agierende Abwehrmann Aleksander „Loko“ Lokocz, Sturmtank Thomas „Nick“ Nolte und Mittelfeldmotor Marcus „Maui“ Mauermann, der zweimal einnetzen konnte. Trotz des ersten Erfolgs rangiert das Team um „Laufmaschine“ Sven Gerlach weiter mit 7 Punkten und 18:38 Toren auf dem letzten Rang der spielstarken Staffel 1.

Für die am 17. März 2017 beginnende Rückrunde (auswärts bei ESV Blau-Weiss) hat Trainer Krenz den Klassenerhalt als erklärtes Ziel ausgegeben, was nach den zuletzt gezeigten Leistungen durchaus realisierbar erscheint.

BSV/NTV spielte beim SC Weyhe wie folgt:

Becker; Krenz, Steinhöfel, Lokocz, Mauermann, Dukez und K. Pommerening sowie Franz, S. Gerlach und Nolte.

Kader Ü40-Spielgemeinschaft:

Gerrit Becker, Markus Bialek, Mohamed Chabaan, Alen Dukez, Heiko Franz, Marcus Gerlach, Sven Gerlach, Stefan Helling, Markus Krenz, Aleksander Lokocz, Marcus Mauermann, Thomas Nolte, Kai Pommerenung, Michael Schwender, Thorsten Steiert und Jörg Steinhöfel.

Trainer: Markus Krenz
Organisation: Gerrit Becker und Kai Pommerening
Betreuer: Manfred Sap
Obmann: Matthias Schröder

Es werden noch weitere Mitspieler gesucht, die Baujahr 1976 oder älter sind und einfach Lust am Fußballsport im Ü40-Seniorenbereich haben sollten.

Kontakt: Markus Krenz (Mobil 0157/82962509) oder Gerrit Becker (0178/9307500).

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 08. November 2016 )
weiter …
 
In zwei Jahren vom Burgwall an den Osterdeich
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Samstag, 15. Oktober 2016

Werder-Profi Ousman Manneh besuchte mit Werder.TV den Burgwall

Wenn man Ousman Manneh für die Bundesligaprofis des SV Werder Bremen auflaufen sieht, scheint es immer noch wie ein Märchen. Gefühlt gestern rannte er noch für die U19-Regionalligamannschaft unseres Blumenthaler SV über den Rasen im Burgwall-Stadion und schon heute rufen im Weser-Stadion 40.000 Menschen seinen Namen. So schnell vergingen diese zwei Jahre, seitdem "Ous" zu uns an den Burgwall kam.

Der damals 17-jährige, unbegleitete Flüchtling aus Gambia spielte zwar nur eine halbe Saison für den BSV, dennoch hinterließ er einen bleibenden Eindruck. Und der BSV auch bei ihm. Das erzählte der heute 19-Jährige, als er kürzlich mit Werder.TV für ein Interview an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrte. Mit dabei war BSV-Sportwart Peter Moussalli, der das Sturmtalent seit seinen ersten Schritten am Burgwall begleitete.
Wie Ousman den Weg an den Burgwall fand? Er sah sich ein Spiel der U19-Regionalligamannschaft an, suchte sich auf unserer Homepage die Telefonnummer eines Trainers heraus und kontaktierte ihn. Per Whats App wurde ihm schließlich das Probetraining vermittelt - und das Märchen begann. "Noch heute habe ich mit so vielen Spielern aus Blumenthal Kontakt", verriet das Laufwunder. So soll er zum Beispiel einem damaligen Mannschaftskameraden und heutigen Kicker unserer 2. Herren vor seinem Bundesligadebüt gegen den 1. FSV Mainz 05 per SMS stolz von der überraschenden Nachricht berichtet haben. Natürlich freuen sich die Blumenthaler Jungs heute mit ihm, wenn sie ihn nun über den Rasen der Bundesligastadien rennen sehen. Die Geschichte dieses jungen Talentes erfüllt wohl jeden BSVer mit Stolz. Wir drücken Ousman für die Zukunft bei Werder weiterhin die Daumen!

Das große Werder.TV-Interview mit Ousman Manneh ist auf Werder.de zu lesen.
Ein kurzes Video von "Ous" am Burgwall gibt es hier.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 07. November 2016 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 45 von 148

Sponsoren

Alte Apotheke

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 1 Gast online