Menu Content/Inhalt
Startseite
Michél Kniat: Wollen die knapp vier Wochen perfekt nutzen
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 07. April 2015

1. Herren-Trainer Michèl Kniat im Interview mit Die Norddeutsche (von Olaf Schnell)

Witterungsbedingt fiel bekanntlich die Fußball-Lottopokalpartie des Bremen-Ligisten Blumenthaler SV beim Ligakonkurrenten Bremer SV aus. Die Halbfinal-Begegnung wird nun am Mittwoch, 29. April, nachgeholt. Mit dem Burgwall-Coach Michél Kniat unterhielt sich Olaf Schnell.

Wann haben Sie erfahren, dass das Pokalspiel ausfällt?
Michél Kniat: Am Donnerstag gegen 10 Uhr erfuhr ich von Peter Moussalli (Blumenthals sportlicher Leiter, Anm. d. Red.), dass das Spiel abgesagt ist.

Wie hat Ihre Mannschaft diese Zeit genutzt?
Normalerweise war ja ein Abschlusstraining geplant. Aber so haben wir noch einmal fast zweieinhalb Stunden intensiv trainiert. Wir wollen die knapp vier Wochen perfekt nutzen, um topfit zu sein. Und haben uns dann auch noch das zweite Halbfinalspiel Brinkum gegen Sparta Bremerhaven angesehen.

Image
Michèl "Mitch" Kniat sieht die Spielverlegung nicht nur negativ.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 07. April 2015 )
weiter …
 
190 Jahre - 190 Trikots: BSV eine Runde weiter
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 03. April 2015

Votingendergebnis steht fest: Blumenthaler SV belegt Platz 1 in Bremen-Nord

Am 31. März 2015 endete das Onlinevoting der Trikotverlosungsaktion "190 Jahre - 190 Trikots" der Sparkasse Bremen und nun steht auch des Endergebnis des Votings fest. Unser Blumenthaler SV belegt mit 132 Stimmen in Bremen-Nord Platz 1 und qualifiziert sich somit als einer von 32 Vereinen für den finalen Juryentscheid. Bis Ende Mai wählt nun eine Jury die 19 Vereine aus, die von der Sparkasse je zehn Trikotsätze bzw. Mannschaftsbekleidung erhalten. Pro Team sind es 500 Euro, die Sparkasse investiert also 5.000 Euro je Verein!

In Bremen-Nord siegten wir mit deutlichem Vorsprung vor dem zweitplatzierten Golfclub Bremer Schweiz (71 Stimmen). Mit Blick auf die fünf anderen Stadtteile sammelten jedoch neun Vereine mehr Stimmen als wir. Absoluter Spitzenreiter ist der TS Woltmershausen mit 296 Stimmen. Dennoch verdeutlicht dieses Ergebnis wieder einmal den starken Zusammenhalt in unserem Blumenthaler SV.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
weiter …
 
Zu Hause ist sein perfekter Rückzugsort
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 02. April 2015

Hausbesuch: Blumenthals Schlussmann Malte Seemann möchte jedes Spiel gewinnen (von Olaf Schnell)

Eine kurze Ruhepause vor dem großen Knaller im Lotto-Pokal-Halbfinale beim Fußball-Bremen-Liga-Konkurrenten Bremer SV am Freitag (Anpfiff 15 Uhr) gönnt sich der Schlussmann des Blumenthaler SV, Malte Seemann. Die Spannung steigt allmählich, besonders auch beim BSV-Torwart, der nach seiner Handverletzung (1. Februar) erst seit Kurzem wieder einsatzfähig ist.

Nach der Wahl zum Bremer Amateur-Fußballer des Jahres hat der Bekanntheitsgrad von Malte Seemann ohnehin stark zugenommen. Auch in dieser Woche ist es nicht anders gewesen, zumal sich nun alles auf das Pokal-Event beim Bremer SV konzentriert. In dieser Begegnung wird der Blumenthaler Keeper eine Schlüssel-Position einnehmen. Sollte er sein Tor sauber halten, erhöhen sich natürlich die Chancen des Außenseiters, der gegen die Panzenberg-Elf zuletzt im Punktspiel mit einem 1:1-Unentschieden überraschte. Hier hütete bekanntlich BSV-Routinier Oliver Husen das Nordbremer Tor.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 05. April 2015 )
weiter …
 
2:0-Führung verspielt
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Sonntag, 05. April 2015

U19 spielt nach doppelter Führung gegen VfB Lübeck nur 2:2-Remis

Kurz vor Schluss fing sich die U19 am Ostersamstag auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall gegen den den direkten Konkurrenten VfB Lübeck v. 1919 e. V. den 2:2-Ausgleichstreffer. Dieser war jedoch völlig verdient, so verspielte das BSV-Team eine 2:0-Führung, indem es nach dem zweiten Treffer von Gabriel Bierre per Elfmeter (65.) mindestens zwei Gänge rausnahm und das Spiel völlig aus der Hand gab. Das erste Blumenthaler Tor schoss Elmehdi Faouzi nach 22 gespielten Minuten.
In der 76. Minute erzielten die Lübecker schließlich folgerichtig ebenfalls per Strafstoß den Ausgleichstreffer, ehe die Mannschaft von Trainer Fabrizio Muzzicato ab der 88. Spielminute aufgrund einer Gelb-Roten Karte wegen Ballwegschlagens nur noch mit zehn Mann agierte. Nun konnte das Burgwall-Ensemble dem Druck der Gäste nicht mehr standhalten und musste in der vierten Minute der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen. Zuvor vergab der VfB bereits freistehend vor dem Blumenthaler Tor eine Riesenchance.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 07. April 2015 )
weiter …
 
3. Herren trifft in letzter Sekunde zum Ausgleich
Geschrieben von 3. Herren   
Donnerstag, 02. April 2015

4:4-Remis im Derby beim SV Lemwerder II

Bei richtigem Fritz-Walter-Wetter und starkem Wind begannen wir sehr druckvoll die Partie und man merkte, dass die Jungs begriffen hatten, worum es geht.
Wir erspielten uns in den ersten zehn Minuten gute Möglichkeiten und der Gegner kam nicht aus der eigenen Hälfte. Doch ein Befreiungsschlag rutschte unserem, eigentlich sehr sicheren Innenverteidiger, unter dem Fuß durch und der Stürmer aus Lemwerder hatte freie Bahn auf unser Tor, in das er auch zum 1:0 einschob.

Danach nahmen die Jungs gleich wieder Fahrt auf und erzielten nach einer sehr guten Aktion von Stürmer Marcel Lindemann den Ausgleich. Wir spielten weiter gut nach vorne und es sah sehr gut aus, bis wieder ein langer Ball durchrutschte und erneut zur Führung für Lemwerder verwertet wurde. Doch wiederum acht Minuten später glich Sören "Langer" Knaack durch einen perfekten Elfmeter aus.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
weiter …
 
U23 schielt nach oben – 1:0
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 31. März 2015

Baki sorgt für die Entscheidung (von Jannis Fischer)

Unter Neu-Trainer Thomas Schindler konnte der Blumenthaler SV II in der Fußball-Bezirksliga seine gute Serie fortsetzen. Gegen den Gastgeber TuS Schwachhausen II siegte die Burgwall-Elf mit 1:0 (0:0).

Nach vier Siegen aus fünf Partien unter der Leitung Schindlers, stehen die Blumenthaler nur noch neun Punkte hinter einem Aufstiegsplatz. Doch der Coach bleibt zunächst auf dem Boden der Tatsachen: „Unser Ziel war es, bis Ostern mindestens zehn Punkte zu sammeln, das haben wir geschafft. Nun müssen wir abwarten, was die Spiele nach den Feiertagen bringen. Dann kann man sich immer noch Gedanken machen.“

Image
Der 31-jährige Enis Baki schoss sein Team in Schwachhausen zum Sieg.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
weiter …
 
Erst einmal die Nummer eins im Norden
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 31. März 2015

Mit dem glücklichen 1:0-Sieg beim Lokalrivalen überholt der Blumenthaler SV die SG Aumund-Vegesack (von Klaus Grunewald)

Exakt 70 Minuten waren im Nordderby (Fußball-Bremen-Liga) zwischen der SG Aumund-Vegesack und dem Blumenthaler SV gespielt. Es roch ganz nach einem torlosen Remis und wäre auch beiden Teams gerecht geworden. Das sah Blumenthals Offensiv-Akteur Bo Weishaupt freilich anders.

Nach einem verwirrenden Kampf um den Ball im SAV-Strafraum behielt der 20-Jährige die Übersicht und drosch das Spielgerät mit Unterstützung der Lattenunterkante zum viel umjubelten 1:0-Auswärtssieg der Burgwall-Elf in die Maschen.
„Was für ein Pech, Pech, Pech“, ärgerte sich SAV-Keeper Jan Templin nach dem Schlusspfiff über den Treffer. Und damit meinte er nicht nur den Umstand, dass er den Ball nach dem Weishaupt-Schuss noch fast über den Querbalken gelenkt hätte. Auch Templins Trainer Jens Heine erinnerte im Rückblick an zwei Szenen, in denen ein Tor für die Gastgeber förmlich in der Luft lag.

Eine Bildergalaerie vom Derby ist beim Sportbuzzer Weser-Kurier zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
weiter …
 
Ratlose Gesichter am Burgwall
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 28. März 2015

Für B-Junioren reicht es nur zum 2:2 gegen MTV Lüneburg (von Jannis Fischer)

In der B-Junioren-Regionalliga Nord treten die Fußballer des Blumenthaler SV weiter auf der Stelle. Gegen den MTV Treubund Lüneburg kamen sie nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Die Blumenthaler vergaben beste Möglichkeiten, um den ersten Sieg nach sieben Spielen perfekt zu machen.

BSV-Trainer Marcel Kulesha rang sichtlich nach Worten nach der Partie. Gerade hatte seine Mannschaft (Tabellenletzter) den Achten MTV Lüneburg zeitweise an die Wand gespielt. „Es ist unbegreiflich. Wir müssen Lüneburg hier mit 5:0 abschießen.“ Kulesha bezog sich hier vor allem auf die Phase nach dem 2:1-Führungstreffer zwischen der 52. und 60. Minute. Hier erspielten sich die Blumenthaler im Minutentakt Tormöglichkeiten, um auf 3:1 zu erhöhen. Zunächst setzte Bomsa Janneh seinen Außenstürmer Malgeunsaem Kim mit einem starken Pass in die Schnittstelle der Lüneburger Hintermannschaft perfekt in Szene. Dieser scheiterte jedoch am herausstürmenden Lüneburger Keeper Carlo Fraenkel (54.). Den darauf folgenden Eckstoß trat Erik Köhler in den Strafraum und fand Janneh, dessen eigentlich unhaltbaren Schuss fischte Fraenkel erneut aus dem Eck (55.)

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
weiter …
 
Faruk Celik mit der Auswahl im Einsatz
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 27. März 2015

BSV-U17-Akteur in Landesauswahl berufen / Acar auf Abruf (von Olaf Schnell)

Die Fußball-U16-Junioren um Verbandssportlehrer Wilfried Zander treten an diesem Wochenende beim norddeutschen Turnier für Auswahlmannschaften an. In Hamburg wird die BFV-Auswahl drei Partien gegen die anderen Nord-Verbände bestreiten. Bereits am heutigen Freitag trifft das Team auf den Gastgeber, am Sonnabend auf Niedersachsen, bevor die Veranstaltung am Sonntag mit der Partie gegen Schleswig-Holstein endet. Das Turnier gilt als letzte Standortbestimmung vor dem DFB-Sichtungsturnier in Duisburg (23. bis 28. April). Mit im Kader ist auch Faruk Celik vom Blumenthaler SV. Auf Abruf steht hier sein Teamkollege Mehmet-Emin Acar bereit.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. April 2015 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 45 von 1799

Sponsoren

M & B Industrietechnik GmbH

Newsflash

Werder kommt am
22. Juli

Das Freundschaftsspiel zwischen unserer
1. Herren und den Bundesligaprofis des
SV Werder Bremen findet am Mittwoch, den 22. Juli im Burgwall-Stadion statt. Anstoß wird um 18:30 Uhr sein. Die Ticketpreise gibt es hier.

Die nächsten Termine für den Vorverkauf sind:
Dienstag,02.06.2015
Mittwoch,03.06.2015
Donnerstag,04.06.2015
jeweils von 18:00 Uhr - 20:00 Uhr am Kassenhäuschen am Burgwall

 

Wer ist Online ?