Menu Content/Inhalt
Startseite
U15-Schlüsselspieler fehlen – nur 0:0
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 03. Dezember 2014

1. C-Junioren kommen im Heimspiel gegen Surheide nicht über ein 0:0 hinaus (von Jannis Fischer)

Nach zuletzt vier Siegen in Folge haben die Fußball-C-Junioren des Blumenthaler SV in der Verbandsliga wieder Punkte gelassen. Im Heimspiel gegen Tuspo Surheide kamen sie am letzten Spieltag nicht über eine glanzlose Nullnummer hinaus. BSV-Trainer Tarek El-Achmar: „Fast über die gesamte Spielzeit fand die Partie zwischen den beiden Strafräumen statt.“ Der Blumenthaler SV, der erneut mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, erarbeitete sich keine vernünftige Torchance. Er ließ den Gast sogar besser in die Partie kommen. „Ich weiß gar nicht, weshalb die Surheider so weit unten stehen. Sie haben nämlich eine sehr hohe Qualität“, meinte El-Achmar. Die Blumenthaler begrenzten sich kaderbedingt aufs Konterspiel. Surheide hatte zwar mehr vom Spiel, doch an der Strafräumen war für beide meist Endstation. Zwei Minuten vor dem Ende der Partie hatten die Blumenthaler dann noch Glück, dass Tim Krüger den Schussversuch eines Surheider Angreifers im Strafraum rechtzeitig klärte. „Man hat gemerkt, dass unsere Schlüsselspieler fehlten“, bilanzierte El-Achmar, der seinen Kader in der Breite verstärken will. Am Sonnabend trifft der BSV nun im Pokal auf den BSC Hastedt (Anpfiff 14 Uhr).

weiter …
 
Sven Johannsen pariert zwei Elfer
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 02. Dezember 2014

U23 holt Punkt bei Dritten SVH (von Ralf von der Fecht)

In der zweiten Minute der Nachspielzeit hatten die Fußballer des Blumenthaler SV II in der Bezirksliga Bremen die große Chance, dem SV Hemelingen drei Punkte abzuluchsen. Nach einem Konter über die linke Außenbahn passte Niklas Müller den Ball in den Strafraum zu seinem Mitspieler Max Manius Wiechmann.
In aussichtsreicher Position hätte Wiechmann den Siegtreffer erzielen können. Doch von einem Gegenspieler bedrängt erwischte er die Kugel nicht richtig und verfehlte das Gehäuse knapp – so blieb es beim 1:1-Endstand.

„Das wäre dann auch bisschen zu viel des Glückes gewesen“, sagte BSV-Coach Mohamed Chaaban. Schon der 0:0-Halbzeitstand war glücklich für die Burgwall-Elf. Da konnten sie sich bei Sven Johannsen bedanken. Die Torwart-Ausleihe aus der Alten Herren parierte zwei Elfmeter. In der 17. Minute spielte ein BSV-Akteur Hand im Strafraum, um einen Freistoßball der Hemelinger nicht ins Gesicht zu bekommen.

Image
Der 34-jährige Altherren-Keeper Sven "Karlson" Johannsen rettete unser U23 in Hemelingen einen Punkt.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 04. Dezember 2014 )
weiter …
 
Rückkehr als Retter
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 29. November 2014

Marcel Kulesha soll B-Junioren des Blumenthaler SV vor dem Regionalliga-Abstieg bewahren (von Jens Pillnick)

Marcel Kulesha ist zurück. Der Trainer, der mit den A-Junioren des Blumenthaler SV als Dritt- und Fünftplatzierter in den Serien 2012/13 und 2013/14 große Erfolge in der Fußball-Regionalliga feierte, hat nun die im Abstiegskampf der Regionalliga strampelnden B-Junioren von Joshua von Glahn übernommen. Der Auftrag von Kulesha lässt sich in einem Wort unmissverständlich beschreiben: Klassenerhalt.

Die ersten Zeilen des Westernhagen-Klassikers „Wieder hier“ aus dem Jahre 1998 könnten auch die Rückkehr von Marcel Kulesha zum Blumenthaler SV musikalisch treffend beschreiben. „Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie richtig weg, hab’ mich nur versteckt“, heißt es bei dem deutschen Musiker und Schauspieler.
Marcel Kulesha, der von 2012 bis 2014 die A-Junioren des Blumenthaler SV mit riesigem Erfolg coachte, ist wieder hier, in seinem Revier: nämlich beim Blumenthaler SV mit dem großen Stadiongelände am Burgwall. Und richtig weg war Marcel Kulesha auch nicht, stand er doch ständig in Kontakt mit Blumenthals Sportlichem Leiter Peter Moussalli. Versteckt hat er sich schließlich im übertragenen Sinne. Nämlich um sein Duales Studium der Physiotherapie abzuschließen.

Image
Wirkt am Spielfeldrand entschlossen: Rückkehrer Marcel Kulesha, der morgen sein Trainerdebüt bei den B-Junioren des Blumenthaler SV gibt.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. Dezember 2014 )
weiter …
 
Trainerwechsel bei der U17
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 27. November 2014

Marcel Kulesha übernimmt B-Junioren Regionalligamannschaft von Joshua von Glahn

Im beiderseitigen Einvernehmen beenden U17-Trainer Joshua von Glahn (25) und die Vereinsführung die Zusammenarbeit. Der ehemalige U19-Coach Marcel Kulesha übernimmt mit sofortiger Wirkung den Trainerposten der B-Junioren Regionalligamannschaft.

Die Mannschaft steht nach zehn Spieltagen mit acht Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz und somit auf einem Abstiegsrang der Regionalliga Nord. Bis zum rettenden Ufer fehlt momentan ein Zähler. Auch unter Marcel Kulesha ist das erklärte Ziel weiterhin der Klassenerhalt. Die nächste Partie bestreitet das Team am kommenden Sonntag um 13 Uhr beim direkten Konkurrenten SC Concordia II in Hamburg.
Der 23-jährige Kulesha coachte bereits von 2012 bis zum vergangenen Sommer zwei Jahre lang sehr erfolgreich unsere A-Junioren Regionalligamannschaft, ehe er den Trainerposten aufgrund seines zeitaufwändigen dualen Studiums zum Physiotherapeuten niederlegte. Dieses hat er nun erfolgreich mit dem Staatsexamen abgeschlossen und ist bereit für eine Aufgabe als Trainer bei unserem Blumenthaler SV.

Wir bedanken uns bei Joshua für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm für die private sowie sportliche Zukunft alles Gute!

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 04. Dezember 2014 )
weiter …
 
Erneutes Nordderby in der Vorrunde
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 24. November 2014

Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup: Gagelmann lost interessante Gruppen

Die Gruppen für das 26. Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup stehen fest. Bremens Bundesligaschiedsrichter Peter Gagelmann spielte Losfee und bescherte dem Turnier interessante Gruppen.

In der Gruppe I treten demnach der FC Sparta Bremerhaven, Turnierneuling TuS Schwachhausen, der Bremer SV und der Brinkumer SV an. Das Eröffnungsspiel bestreiten also um 10:00 Uhr der FC Sparta Bremerhaven und der TuS Schwachhausen. Die Gruppe II besteht aus OSC Bremerhaven, der U 21 des SV Werder Bremen, dem Blumenthaler SV und der SG Aumund-Vegesack, sodass es in dieser Gruppe zu einem echten Nordderby kommen wird. Kurios: In der Gruppe I bleiben die ersten vier der Bremen-Liga unter sich, während in der Gruppe II die Teams der Plätze fünf bis acht spielen.

Hier den Spielplan als PDF ansehen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 04. Dezember 2014 )
weiter …
 
„Amateurfußballer des Jahres“: Das sind die Kandidaten!
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 20. November 2014

20-Jähriger 1. Herren-Keeper Malte Seemann nominiert (bremerfv.de)

Die Kandidaten für den Titel „Amateurfußballer des Jahres“ stehen fest. Fest steht auch, dass es dabei kein erneute Titelverteidigung gibt. Nach seinen Siegen in den Abstimmungen 2012 und 2013 wurde Iman Bi-Ria nicht erneut nominiert.

Dies ist nicht etwa schlechten Leistungen oder einer mit Blindheit geschlagenen Jury geschuldet, der Torjäger vom Bremer SV wurde schlicht und einfach nicht vorgeschlagen. Bis zum vergangenen Sonntag konnten Vorschläge eingereicht werden, eine Jury aus dem BFV und der Sportredaktion des WESER-KURIER nominierte dann aus den eingegangen Vorschlägen fünf Kandidaten, für die in Kürze abgestimmt werden kann.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 04. Dezember 2014 )
weiter …
 
Iman Bi-Rias Erben
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 20. November 2014

Der amtierende Titelträger über die fünf Kandidaten zur Wahl des Bremer Amateurfußballer des Jahres (von Stefan Freye)

Nun ist es raus: Mit Jannik Bender (Brinkumer SV), Malte Seemann (Blumenthaler SV), Mustafa Celik (ATSV Sebaldsbrück) sowie Christian Ahlers-Ceglarek und Sebastian Kmiec vom Bremer SV stehen die fünf Kandidaten zur Wahl des Bremer Amateurfußballers des Jahres fest. Wunschgemäß nicht mehr antreten wird dagegen Iman Bi-Ria, der Sieger der beiden Vorjahre. Dafür kann er sich nun ganz unbefangen zur Regelung seiner Nachfolge äußern.

Für eine Überraschung in der Riege der Nominierten zeichnet sich der amtierende Amateurfußballer des Jahres selbst verantwortlich: Irgendwie hat Iman Bi-Ria es geschafft, dass diesmal nicht ein einziger Wahlvorschlag mit seinem Namen versehen war. Der Titelträger grinst nur: „Das war ja auch eine deutliche Ansage.“ Stimmt. Vor ein paar Wochen hatte sich Bi-Ria fast flehentlich an die Fußballszene gewandt und um seine „Nichtnominierung“ gebeten. Das hat geklappt. Nach zwei Jahren auf dem Thron der Amateurkicker wird er nun am 20. Dezember durch einen Nachfolger ersetzt – und weil Bi-Ria die fünf Kandidaten alle mehr oder weniger gut kennt, kann er ja schon mal seine Einschätzung abgeben.

Image
Gegen Iman Bi-Ria hatte Malte Seemann (gelb) hier keine Chance. Vielleicht wird der Blumenthaler Keeper in diesem Jahr aber Bi-Rias Nachfolger als Amateurfußballer des Jahres.

weiter …
 
Hennecke: Unser System greift
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 20. November 2014

2. A-Junioren 5:0-Derbysieger gegen Grohn (von Jannis Fischer)

Der Blumenthaler SV II überrollte den SV Grohn im Nachbarschaftstreffen der Fußball-Verbandsliga der A-Junioren mit 5:0. Chancenlos wie die „Husaren“ war auch die SG Aumund-Vegesack, die dem FC Union 60 II mit 1:6 unterlag.

Levent Ercetin, der Trainer der in der Fußball-Verbandsliga spielenden A-Junioren der SG Aumund-Vegesack, gab sich nach dem 1:6 gegen den FC Union 60 II ratlos. Sein Trainerkollege Julian Gelies, der beim SV Grohn an der Seitenlinie steht, stellte nach dem 0:5 beim Blumenthaler SV fest: „Meine Spieler müssen das System noch begreifen.“

Blumenthaler SV II – SV Grohn 5:0 (2:0): Nach zuletzt zwei Spielen ohne einen Dreier freute sich Blumenthals Coach Torsten Hennecke: „Meine Jungs haben die Taktik, die wir vorgegeben haben, unheimlich gut umgesetzt. So langsam merken wir, dass unser System in der Mannschaft greift.“ Hennecke lobte vor allem das Erspielen der zahlreichen Torchancen seiner Elf. Grohns Trainer Gelies hingegen benötigt noch Zeit, damit sein System fruchtet: „Trotz des Ergebnisses war es spielerisch eine Steigerung. Noch gerate ich nicht in Panik. Ich weiß, dass meine Mannschaft die Qualität hat. Im Gegensatz zum Gegner Blumenthal müssen meine Spieler das Trainer-System noch begreifen.“

Letzte Aktualisierung ( Montag, 24. November 2014 )
weiter …
 
Weihnachtsfeier 2014
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 04. November 2014

Große BSV-Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2014 im Hotel Union

Die traditionelle Weihnachtsfeier des Blumenthaler SV findet in diesem Jahr am 13. Dezember in unserem Vereinslokal "Hotel Union" in der Landrat-Christians-Str. 113 in Blumenthal statt. Wie auch in den vergangenen Jahren werden zu diesem sehr beliebten Christmas-Event wieder alle BSV-Seniorenteams, Jugendtrainer- und Betreuer sowie Mitglieder, Freunde und Fans des Vereins erwartet. Auch unsere Schiedsrichter werden zum großen Weihnachtsschmaus erwartet.

Anmeldeschluss für die große All In-X-Mas-Party ist der 29. November. Bis zu diesem Termin sollten die Trainer des Seniorinnen- und Seniorenbereichs sowie der A-Jugendmannschaften die verteilten Anmeldelisten inklusive Geld (€ 45,00 p.P.) an unseren 2. Sportwart Marcus Kirschke überreichen. Alle anderen Anmeldungen erfolgen bitte ebenfalls bei Marcus Kirschke (0172 / 4273787 o. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ).

Da die Teilnehmerzahl auf 140 Personen begrenzt ist, sollte sich möglichst zügig angemeldet werden. Wer zuerst kommt, feiert sicher mit!

Image
Der Blumenthaler SV feiert am Samstag, 13.12.2014 im Hotel Union seine beliebte Weihnachtsfeier.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 04. November 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 16 - 30 von 1706

Sponsoren

Udo Krause Werbeteam

Newsflash

Ruft an für Malte Seemann!

Wählt unseren Blumenthaler Jung' Malte "Toni" Seemann zum Bremer Amateur-
fußballer des Jahres 2014 und ruft an unter:

Tel.: 01379 60 444 7

Jede Stimme zählt - Let's go BSVer!

 
Events

Weihnachtsfeier 2014

Die beliebte BSV-Weihnachtsfeier am 13.12. im "Hotel Union" ist ausverkauft! Das Organisatorenduo Peter Moussalli und Marcus Kirschke meldet 144 Anmeldungen.

Wir freuen uns auf eine tolle BSV-Party!

 

Wer ist Online ?

Aktuell 5 Gäste online