Menu Content/Inhalt
Startseite
Erster Sieg für die Ü40-Altliga
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 28. Oktober 2016

Ü40 siegt beim SC Weyhe mit 1:4

Am letzten Spieltag der Hinrunde hat unsere neuformierte Ü40-Altliga in der 1. Kreisklasse nach vier Remis endlich den ersten Dreier eingefahren. Das Team, das seit Beginn dieser Serie 2016/17 eine Spielgemeinschaft mit dem Neurönnebecker TV bildet, gewann beim Tabellennachbarn aus Weyhe glatt mit 1:4 Toren.

Trainer Markus „Egon“ Krenz sprach nach der Partie von einem hochverdienten Sieg, wobei an diesem Tage eine grundsolide Defensivarbeit sowie schnell vorgetragene Konter der Schlüssel zum Erfolg war. Torschützen auf rutschigem Untergrund waren der stets fair agierende Abwehrmann Aleksander „Loko“ Lokocz, Sturmtank Thomas „Nick“ Nolte und Mittelfeldmotor Marcus „Maui“ Mauermann, der zweimal einnetzen konnte. Trotz des ersten Erfolgs rangiert das Team um „Laufmaschine“ Sven Gerlach weiter mit 7 Punkten und 18:38 Toren auf dem letzten Rang der spielstarken Staffel 1.

Für die am 17. März 2017 beginnende Rückrunde (auswärts bei ESV Blau-Weiss) hat Trainer Krenz den Klassenerhalt als erklärtes Ziel ausgegeben, was nach den zuletzt gezeigten Leistungen durchaus realisierbar erscheint.

BSV/NTV spielte beim SC Weyhe wie folgt:

Becker; Krenz, Steinhöfel, Lokocz, Mauermann, Dukez und K. Pommerening sowie Franz, S. Gerlach und Nolte.

Kader Ü40-Spielgemeinschaft:

Gerrit Becker, Markus Bialek, Mohamed Chabaan, Alen Dukez, Heiko Franz, Marcus Gerlach, Sven Gerlach, Stefan Helling, Markus Krenz, Aleksander Lokocz, Marcus Mauermann, Thomas Nolte, Kai Pommerenung, Michael Schwender, Thorsten Steiert und Jörg Steinhöfel.

Trainer: Markus Krenz
Organisation: Gerrit Becker und Kai Pommerening
Betreuer: Manfred Sap
Obmann: Matthias Schröder

Es werden noch weitere Mitspieler gesucht, die Baujahr 1976 oder älter sind und einfach Lust am Fußballsport im Ü40-Seniorenbereich haben sollten.

Kontakt: Markus Krenz (Mobil 0157/82962509) oder Gerrit Becker (0178/9307500).

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 08. November 2016 )
weiter …
 
In zwei Jahren vom Burgwall an den Osterdeich
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Samstag, 15. Oktober 2016

Werder-Profi Ousman Manneh besuchte mit Werder.TV den Burgwall

Wenn man Ousman Manneh für die Bundesligaprofis des SV Werder Bremen auflaufen sieht, scheint es immer noch wie ein Märchen. Gefühlt gestern rannte er noch für die U19-Regionalligamannschaft unseres Blumenthaler SV über den Rasen im Burgwall-Stadion und schon heute rufen im Weser-Stadion 40.000 Menschen seinen Namen. So schnell vergingen diese zwei Jahre, seitdem "Ous" zu uns an den Burgwall kam.

Der damals 17-jährige, unbegleitete Flüchtling aus Gambia spielte zwar nur eine halbe Saison für den BSV, dennoch hinterließ er einen bleibenden Eindruck. Und der BSV auch bei ihm. Das erzählte der heute 19-Jährige, als er kürzlich mit Werder.TV für ein Interview an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrte. Mit dabei war BSV-Sportwart Peter Moussalli, der das Sturmtalent seit seinen ersten Schritten am Burgwall begleitete.
Wie Ousman den Weg an den Burgwall fand? Er sah sich ein Spiel der U19-Regionalligamannschaft an, suchte sich auf unserer Homepage die Telefonnummer eines Trainers heraus und kontaktierte ihn. Per Whats App wurde ihm schließlich das Probetraining vermittelt - und das Märchen begann. "Noch heute habe ich mit so vielen Spielern aus Blumenthal Kontakt", verriet das Laufwunder. So soll er zum Beispiel einem damaligen Mannschaftskameraden und heutigen Kicker unserer 2. Herren vor seinem Bundesligadebüt gegen den 1. FSV Mainz 05 per SMS stolz von der überraschenden Nachricht berichtet haben. Natürlich freuen sich die Blumenthaler Jungs heute mit ihm, wenn sie ihn nun über den Rasen der Bundesligastadien rennen sehen. Die Geschichte dieses jungen Talentes erfüllt wohl jeden BSVer mit Stolz. Wir drücken Ousman für die Zukunft bei Werder weiterhin die Daumen!

Das große Werder.TV-Interview mit Ousman Manneh ist auf Werder.de zu lesen.
Ein kurzes Video von "Ous" am Burgwall gibt es hier.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 07. November 2016 )
weiter …
 
Neue Trikots für die "Super-Oldies"
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 10. Oktober 2016

KHM Bau GmbH stattet Ü50 mit neuem Trikotsatz aus

Die Ü50-Senioren wurden kürzlich von der Blumenthaler Firma KHM Bau GmbH mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Somit kann sich das Team um Spielertrainer Matthias "Kanzler" Schröder in der 1. Staffel nun im modernen Outfit präsentieren.
Die Ü50 des Blumenthaler SV ging im Sommer in die bereits dritte Saison. So wurde das Team dieser Altersklasse im Blumenthaler Traditionsverein vor drei Jahren aus der Taufe gehoben. Damals startete man als Neuling in der 3. Staffel und feierte im Jahre 2015 direkt die Meisterschaft. In der vergangenen Saison ließ man in der 2. Staffel die Vizemeisterschaft folgen, so dass man nun als Aufsteiger in der 1. Staffel antritt. In diesem Sommer ging man aufgrund dauerhafter Personalnot eine Spielgemeinschaft mit dem Neurönnebecker TV ein und läuft nun sowohl in der Ü50 als auch in der Ü40 als SG Blumenthaler SV /Neurönnebecker TV auf. In der 1. Kreisklasse stehen die "Super-Oldies" der Ü50 nach acht Partien im Tabellenmittelfeld. Trainiert wird jeden Mittwoch um 18:45 Uhr am Bockhorner Weg in Lüssum, wo auch die Heimspiele ausgetragen werden. Neue Mitspieler sind herzlich willkommen!

Die Mannschaft bedankt sich bei Karlheinz Begerow-Monsees (ganz rechts), dem Geschäftsführer der KHM Bau GmbH, für die tolle Unterstützung.

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Thomas Hilker, Thomas Blümel, Thomas Latt, Thomas Lohmann, Jörg Pomemerening, Markus Kruppa, Sponsor Karlheinz Begerow-Monsees.

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Thomas Herbrich, Jürgen Vopalensky, Horst Gronau, Ulrich Thiesling, Matthias Schröder, Horst Müller.

Es fehlen: Peter Rosenfeldt, Thomas Schindler, Björn Esche, Stefan Duda, Kai Seemann, Thomas Lutzke, Markus Bialek.

Trainer

Matthias Schröder
0151-17019431
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

KHM Bau GmbH
Kreinsloger 11a
28779 Bremen
Tel.-Nr.: 0421 69899243
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 28. Oktober 2016 )
weiter …
 
Friseur Juljana Paech sponsert U11
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 04. Oktober 2016

Aumunder Friseursalon unterstützt Blumenthaler E-Junioren

Unsere E-Junioren der U11 durften sich kürzlich über einen neuen Trikotsatz von Ausrüster Sport Saller freuen. Diesen sponserte die Friseurin Juljana Paech aus Aumund dem erfolgreichen Team von Cheftrainer Peter Moussalli aufgrund der tollen Leistungen der jüngsten Vergangenheit. So sicherten sich die Blumenthaler Jungs nicht nur ohne Punktverlust die Bremen Norder Herbsmeisterschaft der E-Junioren, sondern sie überzeugten auch bei einem hochkarätig besetzten Vergleichsturnier in Hamburg, bei dem u.a. der Hamburger SV bezwungen und schließlich der 3. Platz errungen wurde. In Bremen und umzu ist die Truppe sogar gänzlich ungeschlagen.

Durch die Unterstützung des Friseursalons Juljana Paech, der direkt am Aumunder Bahnhof liegt, können die jungen Talente nun im gleichen Dress wie unsere erfoglreiche 1. Herren auflaufen. Das Team um die Co-Trainer Jendrik Seebeck und Carsten Niewiem sowie Manager Timo Lochner bedankt sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Juljana Paech für dieses tolle Engagement!

Friseur Juljana Paech
Georg-Gleistein-Straße 108
28757 Bremen

Tel.-Nr.: 0421 69083939

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 15. Oktober 2016 )
weiter …
 
U13 weiterhin auf dem Vormarsch
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 04. Oktober 2016

D-Junioren entwickeln sich positiv /Neue Spieler gut integriert

Eine stets positive Entwicklung zeigt weiterhin unsere U13. In der D-Junioren Verbandsliga rangiert man derzeit auf dem 6. Platz. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass man in den letzten beiden Spielen gegen die Top-Teams der Liga angetreten ist und dort keine Punkte holen konnte. In den nächsten Partien muss man dann wieder punkten, um in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Die Integration der 2005er-Spieler rückt weiter voran. Am vergangenen Sonntag konnte das Team des Trainerduos Markus Wegner und Stefan Brahtz beim Brinkumer Herbstcup hinter dem TuS Sulingen den zweiten Platz belegen und dabei sehr gute Teams hinter sich lassen. Da konnte man schon in Ansätzen sehen, wie gut sich die Jungs aus der ehemaligen Breden-Truppe in der neuen Mannschaft machen und dass hier etwas sehr Gutes zusammenwächst. Allen Beteiligten hat es riesigen Spaß gemacht. Doch nicht nur in der Liga will man weiterkommen, sondern auch die Vorrunde des Volkswagen Junior Masters soll überstanden werden. Dort bekommen die BSV-Talente es mit den Teams JFV Verden-Brunsbrock, JSG Stuhr-Seckenhausen und dem SC Borgfeld U13 zu tun. Der Gruppensieger nimmt am Regio-Masters teil, bei dem der Finalist für das Endturnier in Wolfsburg ermittelt wird.

Nun aber ist die erste Woche der Herbstferien erst einmal trainings- und spielfrei, wonach es dann in alter Frische wieder los geht.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 15. Oktober 2016 )
weiter …
 
U19 holt dritten Sieg in Folge
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 27. September 2016

Durch 4:0-Heimsieg über Victoria Hamburg nun auf Platz 5 der Regionalliga Nord

Die U19 feierte am vergangenen Sonntag einen glatten 4:0-Heimsieg über den SC Victoria Hamburg. Flügelflitzer Kebba Badjie (Bild) und Stürmer Nick Zander trafen jeweils doppelt. Nach diesem dritten Dreier in Folge steht das Team des Trainderduos Herbst/Hoefermann nun auf Platz 5 der Regionalliga Nord.

Während mit Ousman Manneh ein ehemaliger Blumenthaler A-Junior gerade in der Bundesliga für Schlagzeilen sorgt, macht am Burgwall schon das nächste Juwel auf sich aufmerksam. Offensivmann Kebba Badjie begeisterte nicht nur im Heimspiel gegen die Hamburger mit seiner einzigartigen Spielweise sowie atemberaubenden Dribblings. Nach fünf Regionalligaspielen kommt der optisch als auch spielerisch an Weltstar Paul Pogbar erinnernde Flügelflitzer auf drei Treffer und zwei Assists. Genau wie Manneh kam Kebba Badjie als Flüchtling aus Gambia nach Deutschland und konnte sich innerhalb kürzester Zeit problemlos integrieren - auch außerhalb des Platzes.

#BSV-Fotograf Günter "Charly" Buck hat diesen interessanten Kicker mit seiner Kamera mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Alle Bilder zum 4:0-Heimsieg der U19 über den SC Victoria Hamburg sind unter diesem Link auf Bucks Flickr-Seite zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 10. Oktober 2016 )
weiter …
 
Die Bambinis suchen einen Coach
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Mittwoch, 21. September 2016

G-Junioren-Trainer/in gesucht

Erneut suchen unsere Kleinsten im Verein dringend eine/n neuen Trainer/in. Nachdem erst im August ein neuer Trainer die Mannschaft übernommen hatte, gab er nun bereits sein Amt wieder ab. Übergangsweise werden die G-Junioren von Markus Zerjatke und BSV-Legende Georg "Schorse" Schulken trainiert, doch die Beiden möchten die Verantwortung alsbald in die Hände eines neuen Coaches legen. Damit die Bambinis im Alter von 5 - 6 Jahre weiterhin am Burgwall ihre Fußballstiefel schnüren können, wird per sofort ein Nachfolger oder auch eine Nachfolgerin gesucht.

Es würde den Vorstand freuen, wenn sich womöglich ein oder mehrere Spieler aus der eigenen B- oder A-Jugend finden lassen, die per sofort dieses verantwortungsvolle und persönlichkeitsschulende Amt übernehmen würden. Ein Trainerschein ist nicht erforderlich, Bezahlung erfolgt.

Das Training findet am Dienstag und Donnerstag jeweils von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf dem Hauptplatz im Burgwall-Stadion statt. Interessierte melden sich bitte telefonisch bei Georg Schulken unter 0421-653344.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 27. September 2016 )
 
Zwei Blumenthaler auf der internationalen Bühne
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Freitag, 16. September 2016

Pendzich und Tietze fliegen mit dem Bremer Fußball-Verband zum UEFA Regions' Cup nach Tschechien

Am kommenden Dienstag geht es für die BSV-Kicker Tim Pendzich und Malte Tietze auf eine spannende Reise: Mit der Auswahmannschaft des Bremer Fußball-Verbandes nehmen sie stellvertretend für den DFB im tschechischen Olomouc (Olmütz) am UEFA Regions' Cup teil. Auch wenn das Turnier in der Öffentlichkeit nicht sonderlich bekannt ist, ist es doch der größte internationale Wettbewerb, den ein Amateurfußballer in Europa erreichen kann. Entsprechend groß ist die Vorfreude bei Captain "Penzo" (24) und seinem Vize "Matze" (23).

Die beiden Leistungsträger des Kniat-Teams wurden von Verbandssportlehrer Wilfried Zander nach zwei Auswahltrainingseinheiten in den 16-köpfigen Kader berufen, der ausschließlich aus Kickern der Bremen-Liga besteht. Unsere Außenverteidiger Bo Weishaupt und Dominik Willkomm wurden ebenfalls zu den Trainingseinheiten auf der Sportanlage Stadtwerder eingeladen, schafften es jedoch leider nicht in den Turnierkader.

Der Blumenthaler SV ist stolz, dass mit Tim und Malte zwei waschechte Blumenthaler Jungs unser Land bei diesem prestigeträchtigen Wettbewerb unser Land vertreten. Wir wünschen dem gesamten Team viel Erfolg!

Die Spiele der BFV-Auswahl im Überblick:

Mi., 21.09.2016 um 15:30 Uhr: Tschechien – Deutschland (Andrův-Stadion, Olmütz)
Fr., 23.09.2016 um 13:00 Uhr: Slowakei – Deutschland (Stadion Řepčín, Řepčín)
So., 25.09.2016 um 11:00 Uhr: Deutschland - Israel (Stadion Řepčín, Řepčín)

Im Interview mit Verbandssportlehrer Wilfried Zander erfahrt Ihr mehr über den UEFA Regions' Cup: http://bit.ly/2cKqUu3

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 05. Oktober 2016 )
weiter …
 
Spiel des Jahrzehnts in Stein gemeißelt
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 01. September 2016

Ältestenrat Bübel Gronau schuf ein ganz besonderes Andenken an das große Werder-Spiel

Das Freundschaftsspiel des Blumenthaler SV gegen die Bundesligaprofis des SV Werder Bremen im Burgwall-Stadion am 22. Juli des vergangenen Jahres war für alle Beteiligten unseres Traditionsvereins und viele der 5.500 Zuschauer ein unvergessliches Ereignis. Trotz der 0:9-Niederlage. Mittlerweile wurde dieses Spiel des Jahrzehnts sprichwörtlich "in Stein gemeißelt". So erstellte BSV-Ältestenrat Wolfgang "Bübel" Gronau, früherer Maurer und Fliesenleger, eine Skulptur der beiden Vereinslogos. Dieses einmalige Kunstwerk widmete Gronau dem BSV-Sportwart Peter Moussalli, einer der Blumenthaler Hauptorganisatoren des damaligen Großevents am Burgwall. Dort könnte in drei Jahren die nächste große Veranstaltung steigen, wenn der Blumenthaler SV im Sommer 2019 sein 100-jähriges Jubiläum feiert.

An dieser Stelle ein großer Dank an "Bübel" für sein unermüdliches Engagement für den Blumenthaler SV! Weiterhin steht er bei jedem Heimspiel der 1. Herren - und manchmal auch bei der Zweiten oder den A-Junioren - zusammen mit Freund Peter Naumann (ebenfalls Mitglied des Ältestenrat) am Grill und sorgt in perfekter Ergänzung mit Monika Landwehr aus dem Verkaufscontainer für das leibliche Wohl unserer Zuschauer. Spiel für Spiel. Jahr für Jahr. Euch Dreien sei gedankt!

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 28. September 2016 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 16 - 30 von 126

Sponsoren

Fred Waldheim Generali

Newsflash

BSV-Termine

LOTTO-Pokal Finale in Obervieland
25. Mai 2017

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 1 Gast online