Menu Content/Inhalt
Startseite
„Hätte das Turnier gerne gewonnen“
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 31. Dezember 2013

SAV-Spieler Denis Nukic ist enttäuscht nach dem Hallenevent / BSV-Keeper Daniel Anders blickt nach vorne (von Olaf Schnell)

Beim 25. Fußball-Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup in der ÖVB-Arena bezwang der Habenhauser FV im Endspiel (wie bereits berichtet) die SG Aumund-Vegesack mit 3:2. In der Vorrunde schied bereits der Blumenthaler SV aus. Nach dem Hallen-Spektakel unterhielt sich unser Redakteur Olaf Schnell mit dem SAV-Spieler Denis Nukic und dem Blumenthaler Schlussmann Daniel Anders.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 03. Januar 2014 )
weiter …
 
Habenhauser FV gelingt Überraschung
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 30. Dezember 2013

Außenseiter gewinnt das Bremer Amateur-Hallenturnier gegen Aumund-Vegesack (von Marc Gogol)

Das 25. Fußball-Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup in der ÖVB-Arena ging mit einem Premieren- und Überraschungssieg zu Ende. Der Habenhauser FV besiegte im Endspiel die SG Aumund-Vegesack mit 3:2 und sicherte sich den Turniersieg bei der Jubiläumsveranstaltung. Dritter wurde der Bremer SV nach einem 2:1-Sieg im Penaltyschießen über den FC Sparta Bremerhaven.

Max Kluge hieß der Mann des Tages. Knapp eine Minute vor Ende des Finales schoss der Akteur des Habenhauser FV das 3:2 gegen die SG Aumund-Vegesack, das war der Turniersieg beim 25. Lotto-Hallenturnier um den Sparkasse Bremen-Cup. Eine große Überraschung – stand die SG Aumund-Vegesack doch zum dritten Mal in Folge im Finale und verlor zum dritten Mal.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 31. Dezember 2013 )
weiter …
 
Konkurrenz ist chancenlos
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 30. Dezember 2013

Stürmer Iman Bi-Ria vom BSV wird zum zweiten Mal Amateur-Fußballer des Jahres (von Stefan Freye)

Manche Dinge ändern sich einfach nie: Nach seinem überwältigendem Sieg im Vorjahr holte sich Iman Bi-Ria gestern erneut den Titel des Amateurfußballers des Jahres. Hatten sich 2012 über die Hälfte der Wähler für den Stürmer des Bremer SV entschieden, entfielen gestern immerhin rund 43 Prozent der Stimmen auf den 29-Jährigen. „Ich freue mich riesig, aber ich hätte es wirklich auch den anderen gegönnt“, meinte Bi-Ria überglücklich während der Fußball-Veranstaltung, die von Weser-Kurier, Sparkasse und der Bremer Lotto-Toto-Gesellschaft präsentiert wurde. Die anderen applaudierten derweil dem alten, neuen Titelträger. Dass sie als Kandidaten dieser prestigeträchtigen Wahl ebenfalls zu den Gewinnern zählten, war zuvor allerdings mehrfach betont worden. Auf den zweiten Rang hinter Iman Bi-Ria schaffte es schließlich Mehmet-Ali Fidan vom Blumenthaler SV (20 Prozent); Denis Nukic (SAV, 18 Prozent), Alexander Schlobohm (SG Findorff, 16 Prozent) und Dave Otto (Habenhauser FV, 5 Prozent) folgten auf den weiteren Plätzen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 31. Dezember 2013 )
weiter …
 
Kniat beerbt Moussalli
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Donnerstag, 26. Dezember 2013

Michél Kniat ab Juli 1. Herren-Spielertrainer / Vertragsverlängerungen mit Chaaban und Leopold

Rechtzeitig zum Jahreswechsel hat der Vorstand die Fragen um die Trainerpersonalien der 1. Herren geklärt. Wie schon am 14. Dezember auf der großen BSV-Weihnachtsfeier im Hotel Union verkündet wurde, wird der jetzige Abwehrchef Michél "Mitch" Kniat ab Juli 2014 der Nachfolger von Peter Moussalli, der das Amt im vergangenen Juli als Interimscoach angetreten ist. Dieser wird sich dann voll und ganz auf seine Tätigkeiten als 1. Sportwart des Blumenthaler SV konzentrieren können. Als Co-Trainer zur Seite stehen wird dem 28-jährigen Michél Kniat erfreulicherweise Rainer Raute, der in dieser Saison und schon zuvor bis 2011 viele Jahre mit Moussalli zusammenarbeitete. Wie immer einigte man sich per Handschlag auf eine zunächst einjährige Zusammenarbeit.

Auch die Trainerposten der U23 sowie unserer Damenmannschaft sind geklärt, U23-Coach Mohamed "Chabbi" Chaaban und Damen-Trainer Michael "Lüdy" Leopold erklärten gegenüber dem Vorstand, dass sie auch in der Saison 2014/15 ihre Tätigkeiten fortsetzen werden.

Image
Michél Kniat stellte sich der BSV-Familie bereits auf der Weihnachtsfeier als neuer Spieltertrainer vor.

 

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 27. Dezember 2013 )
weiter …
 
Blumenthaler SV II stoppt den Vorjahressieger
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 28. Dezember 2013

Schwanewede Weihnachtsturnier: DJK nach torlosem Finale im Siebenmeter-Schießen bezwungen (von Marc Gogol)

Michael Müller hat der DJK Blumenthal den Weg zum dritten Sieg beim Fußball-Weihnachtsturnier des FC Hansa Schwanewede verbaut. Er führte seine mit mehreren A-Jugendlichen angetretene Fußballmannschaft des Blumenthaler SV II souverän ins Finale gegen den Titelverteidiger und verwandelte dort den entscheidenden Siebenmeter zugunsten der Blau-Roten. Nach der regulären Spielzeit hatte es 0:0 gestanden.

„Wenn es drauf ankommt, kann ich auch Siebenmeter schießen“, grinste Michael Müller nach dem finalen Penalty. Müllers Treffer gegen den von den teilnehmenden Mannschaften zum besten Torwart gewählten Gökhan Kara bescherte dem Blumenthaler SV II den Turniersieg. In einem notwendig gewordenen Siebenmeter-Schießen bezwang er Vorjahressieger DJK Blumenthal mit 4:3, nachdem in den regulären 15 Minuten des Finales keine Tore gefallen waren.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 30. Dezember 2013 )
weiter …
 
SV Lemwerder sagt Bremen-Nord-Cup ab
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 26. Dezember 2013

Traditioneller Bremen-Nord-Cup findet 2014 nicht statt (Weser-Kurier)

Zum Bedauern der Fußballabteilung des SV Lemwerder muss das Hallenturnier um den Bremen-Nord-Cup abgesagt werden. Es war für den 11. und 12. Januar vorgesehen. Nach einem Schwelbrand im Heizungsraum (wir berichteten) ist die Ernst-Rodiek-Halle auf unbestimmte Zeit gesperrt worden. Auch mehrere von Januar bis März geplante Turniere für Jugendmannschaften können nicht zur Austragung kommen.

Image
Der SV Lemwerder musste den beliebten Bremen-Nord-Cup aufgrund eines Brandes leider absagen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 26. Dezember 2013 )
 
„Die beste Mannschaft der Welt“
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 26. Dezember 2013

Die SG Aumund-Vegesack hat gerade das Spitzenspiel gegen den Bremer SV (1:0) gewonnen. Sie steht auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Blumenthaler SV konnte zuletzt vier Siege in Folge feiern. Er hat sich an die sechste Stelle vorgearbeitet. Aufsteiger SV Grohn demonstriert Heimstärke. Er sicherte sich den kaum für möglich gehaltenen siebten Rang. Der SV Türkspor läuft vor allem in den Nordderbys zur Hochform auf. Er ist Tabellenzwölfter. Der 1. FC Burg kassierte zuletzt sechs Niederlagen nacheinander. Er trägt die rote Laterne. Zur Winterpause halten sich die fünf Nordklubs in sämtlichen Tabellenregionen der Fußball-Bremen-Liga auf. Unser Redaktionsmitglied Ehrhard Müller hat die Trainer um ein Fazit gebeten.

Hat Ihre Mannschaft die Erwartungen erfüllt, konnte sie mit einer zufriedenstellenden Bilanz in die Winterpause gehen?
Kristian Arambasic (SG Aumund-Vegesack): Zufrieden wäre untertrieben. Es ist die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte. Wir sind mehr als zufrieden mit unserer Bilanz. Nur der Bremer SV war noch stärker, wir gehen mit einem sehr guten Gefühl in die Winterpause.
Peter Moussalli (Blumenthaler SV): Nein, die Bilanz ist nicht zufriedenstellend, war aber nach den mit dem Trainerwechsel verbundenen Anlaufschwierigkeiten zu erwarten gewesen. Man sieht, dass es für uns nach hinten heraus besser läuft und wir uns kontinuierlich gesteigert haben. In der Rückrundentabelle sind wir nach drei Spieltagen Tabellenerster. Da wollen wir anknüpfen und in der restlichen Rückserie wenigstens noch den fünften Platz erobern.

Image
Die von Peter Moussalli trainierte 1. Herren ist mit vier nacheinander errungenen Siegen in die Winterpause gegangen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 26. Dezember 2013 )
weiter …
 
U9 startete in Turnierserie
Geschrieben von Markus Breden   
Dienstag, 17. Dezember 2013

1. F-Junioren spielten in Stadthagen stark auf / X-Mas-Kick am 21.12.2013 in der Burgwall-Halle

Am Sonntag, 08.12.2013 war die U9 (1. F-Jugend) von Trainer Markus Breden und Betreuer Peter Schmidt auf großer Reise – wir folgten einer Einladung der TSV Eintracht Bückeberge und fuhren zum großen Hallenturnier nach Stadthagen. In einem sehr gut organisierten Turnier spielten wir in Gruppe A und traten gegen den Veranstalter JSG Stadthagen/Bückeberge, TB Hilligsfeld und Eintracht Hameln an. Zu unserer Verwunderung wurde das Turnier mit einem Futsal gespielt, so dass wir im ersten Gruppenspiel einige Anpassungsschwierigkeiten hatten – welche sich aber im laufe des Turniers aufhoben. Wir spielten stark auf und zeigten dem Landkreis Schaumburg/Lippe wie stark die Blau-Roten aus dem Bremer Norden sind. Wir verpassten das Halbfinale - nach einer spannenden und hochklassigen Vorrunde - lediglich um 1 x Tor, so dass wir nur um Platz 5 spielen durften. Diese Platzierung haben wir im “Endspiel” auch gefestigt! Wir sind mit der Platzierung nur bedingt zufrieden – aber die Leistung der Kinder war sehr gut! Das Turnier in Stadthagen war lediglich der Startschuss für eine wahre Turnierserie zum Ende des Jahres 2013!

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 26. Dezember 2013 )
weiter …
 
Burger Tristesse vor Winterpause
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 16. Dezember 2013

1:5 gegen Blumenthaler erregt Gemüter (von Klaus Grunewald)

Nach dem Schlusspfiff haderten Spieler und Offizielle des 1. FC Burg mit dem Schicksal – und dem Schiedsrichter. „Wir haben es ohnehin schon schwer genug, warum auch noch diese Benachteiligungen?“ schüttelte Ex-Trainer Frank Seidler enttäuscht den Kopf. Gerade hatten die Gastgeber das Derby und letzte Fußball-Bremen-Liga-Spiel vor der Winterpause (wie berichtet) gegen den Blumenthaler SV mit 1:5 verloren. Ohne Zweifel eine verdiente Niederlage, denn die Gäste stellten am Sonnabend das fußballerisch bessere Team auf einem Kunstrasenplatz. Doch bis zum Führungstreffer der Gäste durch Mehmet Ali Fidan (18.) hatte Burg die Partie ausgeglichen gestaltet. Das 0:1 erregte zudem die Gemüter der Fans und Burgs Coach Kai Ubben. Weil sie zuvor, im Gegensatz zum Unparteiischen, ein Handspiel von Fidan gesehen hatten. Und als Blumenthals Goalgetter nach guter Vorarbeit von Tim Pendzich zehn Minuten später das 2:0 nachlegte, monierten die Hausherren beim Unparteiischen und seinem Assistenten an der Linie vergeblich eine Abseitsstellung. Burgs Abwehrstratege Andy Boachie sprach so von „unglücklichen Momenten für uns“. Den verdienten Sieg der Burgwallelf wollte er nicht in Zweifel ziehen.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. Dezember 2013 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 136 - 150 von 1618

Sponsoren

Elektro Ludwig

Events

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden.

 

Wer ist Online ?