Menu Content/Inhalt
Startseite
Moussalli mit Jokerqualitäten
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 12. April 2014

Trainer des Blumenthaler SV wechselt sich gegen Grohn ein und trifft selbst zum 5:0 (von Klaus Grunewald)

Gleich zweifachen Grund zum Jubeln hatte gestern der Blumenthaler SV: Nach sechs sieglosen Punktspielen konnte die Burgwallelf mit einem 5:0-Erfolg über den Lokalrivalen SV Grohn wieder einen Dreier einfahren; zudem sorgte ihr Trainer Peter Moussalli mit einem technisch perfekten Schuss ins Grohner Gehäuse für den attraktiven Schlusspunkt des Nachbarschaftsderbys (90.).

Mannschaftskapitän Michel Kniat (30.) und Daniel Gaese (38.) hatten zuvor die beruhigende 2:0-Halbzeitführung realisiert, nach dem Wechsel war zwei Mal Sven Landwehr (59./81.) gegen den in der Offensive harmlos und in der Defensive fehlerhaft agierenden Aufsteiger erfolgreich. Die Grohner haben bislang zwar eine unerwartet schwache Rückrunde gespielt, aber nach der 1:2-Niederlage des 1. FC Burg gegen den OSC Bremerhaven mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 17. April 2014 )
weiter …
 
Moussalli: Wir sind schon der Außenseiter
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 11. April 2014

Blumenthals Trainer ist enttäuscht, dass sein Team im Pokal gegen Sparta am 3. Mai antreten muss (von Olaf Schnell)

Als einzige Nordbremer Mannschaft ist der Bremen-Ligist Blumenthaler SV im Lotto-Pokal noch vertreten. Im Halbfinale trifft die Burgwall-Elf am Sonnabend, 3. Mai, auf den FC Sparta Bremerhaven. Mit dem 41-jährigen BSV-Trainer Peter Moussalli unterhielt sich Olaf Schnell.

In der Liga hat der Blumenthaler SV inzwischen den Spargang eingelegt. Zuletzt kassierte Ihr Team ein 0:2 in Brinkum, davor ging man auch gegen Schwachhausen und OSC Bremerhaven leer aus. Liegt der Fokus Ihrer Mannschaft nun schon auf dem Pokal-Heimspiel gegen den FC Sparta Bremerhaven?

Peter Moussalli: Der Fokus bei uns liegt klar auf dem Lottopokal. Obwohl man das als Trainer nicht so gerne möchte, aber man merkt bei den Jungs schon das Pokalfieber. Spieler mit kleinen Wehwehchen, die sich sonst vielleicht in der Liga noch einmal quälen würden, legen lieber noch eine Spielpause ein – um dann zum Pokalspiel gegen Sparta wieder fit zu sein. Seitdem wir im Pokal gegen Schwachhausen den Einzug ins Halbfinale klar gemacht haben, geht es in der Liga bei uns nur noch bergab.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. April 2014 )
weiter …
 
Überraschung geglückt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 06. April 2014

U19 bringt dem Tabellenführer aus Braunschweig die erste Niederlage der Saison bei (von Martin Prigge)

Marcel Kulesha konnte sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams sein. Der Trainer der A-Junioren des Blumenthaler SV wurde zusammen mit 150 Zuschauern am Burgwall Zeuge, wie seine Mannschaft den Tabellenersten der Fußball-Regionalliga, Eintracht Braunschweig, mit 2:1 (1:1) besiegte.

Für den BSV ist dies ein besonderer Sieg, denn Braunschweig hatte bisher noch keine einzige Partie in dieser Saison verloren. Ausgerechnet die Kulesha-Elf machte den Südniedersachsen nun überraschend einen Strich durch die Rechnung. Freute sich Kulesha: „Das war unser bestes Spiel der Saison. Wir haben eine Mannschaft besiegt, die bislang fast alles gewonnen hat.“ Für den BSV ist es außerdem das dritte Topspiel in Folge, das sie gewinnen konnten, so dass bei ihnen nun überschwängliche Freude herrscht.

Eine Fotogalerie zum Spiel ist auf Sportbuzzer zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 12. April 2014 )
weiter …
 
Gefeierter Held, tragischer Held
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 06. April 2014

Dennis Krefta beendet beim 2:0-Erfolg des Brinkumer SV seine Torflaute, sieht kurz vor Schluss aber Gelb-Rot (von Dennis Schott)

Nach zwei Niederlagen in Folge hat Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV in die Erfolgsspur zurückgefunden. Das Team von Trainer Dennis Offermann setzte sich in einem zum Ende hektischen Spiel gegen den Blumenthaler SV mit 2:0 (1:0) durch. Dennis Krefta beendete dabei seine seit Oktober währende Torflaute.

Er hatte mit seinem Tor für beruhigte Nerven gesorgt und hätte zum gefeierten Helden avancieren können. Nachdem Dennis Krefta das vorentscheidende 2:0 erzielt und damit seine seit Oktober währende Torflaute beendet hatte, steuerte der Stürmer des Brinkumer SV auf das 3:0 zu, legte sich den Ball allein auf Blumenthal-Keeper Malte Seemann zulaufend aber einen Tick zu weit vor und versuchte dieses Missgeschick durch eine Grätsche wieder gutzumachen. Der Brinkumer kam indes etwas zu spät und rauschte in seinen Widersacher hinein. Und obwohl Dennis Krefta mit gehobenen Armen sofort klar signalisierte, dass es sich dabei um kein absichtliches Foul handelte, erhitzten sich im Anschluss die Gemüter.

Eine Fotogalerie zum Spiel ist auf Sportbuzzer zu sehen.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 12. April 2014 )
weiter …
 
Kulesha-Team in Bestform
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 04. April 2014

Nach 4:1 über JFV Bremerhaven wartet nun Werder Bremen im Pokal-Halbfinale auf Blumenthaler U19 (von Tobias Dohr)

Die Fußball-A-Junioren des Blumenthaler SV haben das Halbfinale um den Bremer Landespokals erreicht. Das Team von Trainer Marcel Kulesha setzte sich mit 4:1 (2:1) gegen Regionalliga-Klassenkonkurrent JFV Bremerhaven durch. Vor dem Ligaspiel gegen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig präsentierten sich die Nordbremer in bestechender Form.

Marcel Kulesha und sein Team sind bereit. Bereit für den Saison-Endspurt, bereit für den Spitzenreiter, bereit auch für den SV Werder Bremen. Der wartet nämlich nun auf den Fußball-Regionalligisten. Wohlgemerkt die U19-Bundesligaauswahl. Im Halbfinale des Bremer Landespokals treffen die Burgwall-Kicker am Dienstag, 6. Mai (Anpfiff 19 Uhr), auf den grün-weißen Profi-Nachwuchs.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 14. April 2014 )
weiter …
 
Lesum und Blumenthaler SV marschieren weiter
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 04. April 2014

Nordbremer B-Junioren-Verbandsliga-Mannschaften gehen mit hohen Erfolgen in die mehrwöchige Ligapause (von Tobias Dohr)

Die auch nach vier Spielen noch immer ungeschlagenen B-Junioren des Blumenthaler SV haben sich mit einem 5:2-Auswärtssieg bei Tura Bremen die Tabellenführung in der Fußball-Verbandsliga geholt. Ebenfalls auf der Erfolgswelle schwimmt der TSV Lesum-Burgdamm, der nach einem 9:1-Kantersieg beim TV Lehe nur einen Zähler hinter dem Wintermeister vom Burgwall lauert.

Tura Bremen – Blumenthaler SV 2:5 (2:0): Nach einem kapitalem Fehlstart liefen die Nordbremer nach zehn Minuten plötzlich einem 0:2-Rückstand hinterher. Auf dem ungewohnten „Teppich-Kunstrasen“, wie BSV-Coach Torsten Hennecke das Geläuf in Gröpelingen bezeichnete, mussten sich die Burgwallkicker erst zurechtfinden. Doch nach einer Viertelstunde war dieser Effekt verpufft und die Gäste übernahmen das Kommando. Nico Lehbrink köpfte einen scharf getretenen Freistoß zum 1:2 in die Maschen (24.). Danach vergab die halbe BSV-Mannschaft beste Einschussmöglichkeiten, sodass es dennoch mit einem Rückstand in die Halbzeitpause ging. Nach Wiederanpfiff dauerte es dann aber nur drei Minuten, bis der Ausgleich fiel. Niklas Tröger war im zweiten Nachsetzen zur Stelle. Nach dem 3:2-Führungstreffer von Yasin Chaaban nach einem Tröger-Eckball erlahmte der Widerstand der Turaner dann endgültig.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 14. April 2014 )
weiter …
 
Spiel lief perfekt für den BSV
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 08. April 2014

Jetzt wartet B-Junioren-Bundesligist Werder Bremen im Halbfinale (von Tobias Dohr)

Die B-Junioren des Blumenthaler SV haben mit einem überraschenden 2:1 (1:1)-Sieg über Regionalligisten SC Weyhe das Halbfinale des Bremer Fußball-Landespokals erreicht. „Das Spiel lief perfekt für uns“, jubelte BSV-Trainer Torsten Hennecke nach dem Husarenritt. „Wir haben den Gegner vorher ausgiebig studiert und seine Spielphilosophie verinnerlicht – und die passenden Antworten dazu gefunden.“

Die Burgwallelf, die selber den Sprung in die Regionalliga anstrebt, legte gegen den Favoriten los wie die Feuerwehr. Yannick Stein hatte bereits in der zweiten Minute die erste Doppelchance, nur drei Zeigerumdrehungen später gelang Secer Aydin per Kopf die Führung. Die klassenhöheren Niedersachsen, die in der Regionalliga immerhin auf Rang sieben stehen, antworteten aber prompt (1:1/11.). BSV-Keeper Noel Werner wurde beim Kopfball von Alexander Pestkowski von der Sonne geblendet. Kurz danach hielt Werner sein Team dann aber im Spiel, als er einen berechtigten Foulelfmeter der Gäste parierte.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 12. April 2014 )
weiter …
 
1:5 - Werder II zu effektiv für BSV II
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 03. April 2014

Fabian Herbst markiert ersten Treffer (von Tobias Dohr)

Im Spiel zweier Regionalliga-Reserven haben die C-Junioren-Fußballer vom SV Werder Bremen II dem Blumenthaler SV II wie bereits im Hinspiel eine Lektion in Sachen Effektivität und Cleverness erteilt. Trotz starker Anfangsphase und früher Führung verlor das Verbandsliga-Team von Trainer Christian Thiemann deutlich mit 1:5 (1:3).

Bereits nach 60 Sekunden hatte Fabian Herbst eine Ecke von Mahdi Matar zum 1:0 über die Linie gedrückt. Der Vorlagengeber verpasste nach einem herrlichen Alleingang kurz danach den nächsten Treffer knapp. Mitten in die BSV-Drangphase gelang Werder der Ausgleich. Nach diesem Treffer kippte das Spiel komplett. Nun ging es nur noch in Richtung Burgwall-Tor.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 14. April 2014 )
weiter …
 
Holger Franz zum Kreisvorsitzenden gewählt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 06. April 2014

Holger Franz wurde auf außerordentlichem Kreistag einstimmig gewählt

Der Fußball-Kreis Bremen-Nord hat einen neuen Vorsitzenden. Ab sofort leitet Holger Franz (SG Aumund-Vegesack) den kleinsten Fußballkreis der Republik. Auf dem außerordentlichen Kreistag, der am vergangenen Freitag (4. April) im Sportpark Marßel stattfand, wurde der 44-jährige Diplom-Ingenieur von den fast vollzählig anwesenden Nordbremer Clubs - es fehlte nur der SV Kurd - einstimmig gewählt. Damit tritt er die Nachfolge von Ralf Bande (SV Lemwerder) an, der im Februar 2014 zurückgetreten war. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und strebe eine intensive Zusammenarbeit mit den 13 Nordbremer Vereinen sowie den anderen Gremien und Ausschüssen des Bremer Fußballverbandes an", gab der neue Kreisvorsitzende zu Protokoll.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 30. April 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 136 - 150 von 1698

Sponsoren

ALEA Industrietechnik GbR

Newsflash

Weihnachtsfeier 2014

Am 13.12. feiert der Blumenthaler SV seine traiditonelle Weihnachtsfeier im "Hotel Union". Anmeldungen und Bezhalungen (€ 45 p. P.) für die All In-X-Mas-Party nimmt bis zum 29.11. Sportwart Marcus Kirschke entgegen.

Wir freuen uns auf eine tolle BSV-Party!

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 6 Gäste online