Menu Content/Inhalt
Startseite
Damen sichern Platz vier
Geschrieben von Katharina Kabeck   
Mittwoch, 12. März 2014

Leopold-Team fährt 2:5-Sieg beim direkten Konkurrenten ATSV Sebaldsbrück ein

Nachdem man vergangenen Sonntag im Nachholspiel gegen die SG Findorff eine unnötige 4:5-Niederlage kassieren musste, ging es am 12. Spieltag gegen den Tabellennachbarn ATSV Sebaldsbrück, der nur einen Punkt hinter den BSV-Damen stand.

Die BSV-Damen waren von Beginn an hellwach und wollten den ATSV Sebaldsbrück in der Tabelle auf Abstand halten. So ging der BSV bereits in der 6. Minute nach einem Konter durch Angreiferin Karen Leopold in Führung, die von Jennifer Sell in Szene gesetzt wurde. Der ATSV blieb weiterhin blass, da die Abwehr um Damla Karacam und Franziska Bliefernich keinen Angriff zu lies, und das Mittelfeld um Claudia Warnken und Meike Müller-Wöhrmann das Spiel dominierte. In der 14. Spielminute erneut eine tolle Kombination der Blumenthalerinnen, die Meike Müller-Wöhrmann im ATSV-Tor von Yasemin Bakis unterbrachte. Nur zwei Minuten später sorgte erneut Karen Leopold für das 0:3 nach Vorarbeit von Spielführerin Bettina Dentler.

weiter …
 
Mola Lamine Khan vergibt das Führungstor
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 12. März 2014

C-Junioren-Regionalligist Blumenthaler SV kassiert gegen zehn Wolfsburger 0:5-Heimniederlage (von Marc Gogol)

Die Fußball-C-Junioren des Blumenthaler SV haben ihr erstes Punktspiel des Jahres 2014 deutlich verloren. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg, Tabellenzweiter der Regionalliga Nord, gab es ein 0:5 (0:2). Insgesamt zog sich der Tabellenletzte gegen den Bundesliga-Nachwuchs aber achtbar aus der Affäre.

„Vier Tore in Überzahl zu kassieren, ist natürlich schade“, äußerte sich Blumenthals Trainer Carsten Herbst unmittelbar nach dem Schlusspfiff ein wenig enttäuscht. In der Tat hatten die Anhänger des BSV nach 19 Minuten trotz eines 0:1-Rückstandes auf die Wende gehofft. Denn Marius Wegener sah beim ersten Blumenthaler Angriff nach dem Wolfsburger Führungstreffer die Rote Karte. Er hatte zum regelwidrigen Mittel der Notbremse gegriffen, und Schiedsrichter Hidir Emen (OSC Bremerhaven) blieb keine andere Wahl. Der anschließende Freistoß von BSV-Kapitän Justin Bretgeld flog übrigens am Tor vorbei.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 14. März 2014 )
weiter …
 
1. A-Junioren gehen leer aus
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 12. März 2014

Kulesha-Elf kann personellen Engpass nicht auffangen - 0:2 (von Olaf Schnell)

Dreimal musste der Blumenthaler SV zuletzt in der Fußball-A-Junioren-Regionalliga Nord auswärts antreten. Nach der 0:2-Niederlage beim SC Condor Hamburg, ließ der Burgwall-Nachwuchs zwar gegen den Niendorfer TSV einen 3:2-Erfolg folgen, konnte nun aber die 0:2 (0:1)-Schlappe gegen den starken Gastgeber JFV Bremerhaven nicht verhindern.

Beim Gast wurden vor allem Atilla Iscan, Bo Weishaupt, Pascal Krombholz und Kilian Lammers vermisst. Zudem kam Stammspieler Deniz-Erdem Görgün verletzungsbedingt nur zu einem Kurzeinsatz. „Wir haben gehofft dieses wegzustecken. Doch man hat doch gemerkt, dass bei uns das Gerüst fehlte – und Bremerhaven spielte stark,“ meinte BSV-Trainer Marcel Kulesha. Hinzu gesellte sich noch, dass die Bremerhavener in der elften Minute früh durch Gerit Holtmann in Führung gingen.

Image
Kapitän Pascal Kormbholz und drei weitere Stammspieler fehlten der U19 in Bremerhaven.

weiter …
 
Erfolgreiche Vorbereitung der Ninety-sevener
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

U17 startet mit Derby gegen den TSV Lesum in die Sommerrunde

Die „Ninety-sevener“, unsere U17 B-Jugend-Mannschaft, ist aus dem Winterschlaf erwacht. Die Mannschaft um das Trainerduo Andreas Geier und Torsten Hennecke hat Ende Januar mit der Rückrundenvorbereitung begonnen und sich einer aufwendigen Vorbereitung gewidmet. In 4-5 Einheiten pro Woche bereiten sich die Blau-Roten auf die Sommermeisterschaft vor, neben der körperlichen Fitness sind die weitere taktische Entwicklung Schwerpunkt der Trainingsinhalte. Abwechslung zum Training auf dem Platz und diversen Laufeinheiten bieten die zusätzlichen Thai-Bo Einheiten, die im Fitnessstudio in Vegesack abgehalten werden.

Personell hat man sich strikt gegen eine Erweiterung des Kaders ausgesprochen: „Wir vertrauen der aktuellen Mannschaft, zählen auf jeden Einzelnen und sind als Team stark. Wir haben eine gemeinsame Zielabsprache und erreichen diese auch gemeinsam!“, geben sich die Verantwortlichen selbstbewusst. Bewerber gab es genug. Viele, die sich bereits jetzt für eine mögliche nächste Regionalligasaison empfehlen wollten, haben bereits Kontakt aufgenommen, werden sich jedoch noch bis zu den Osterferien gedulden müssen, bis der Trainerstab in speziellen Sichtungseinheiten die Vorbereitungen für die neue Saison startet.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 12. März 2014 )
weiter …
 
Ü32 überrollt SG Marßel
Geschrieben von Raymond Zimmermann   
Freitag, 07. März 2014

Ü32 erzielt im Nachholspiel gegen SG Marßel 9:1-Kantersieg

Die Blumenthaler übernahmen von Beginn an die Kontrolle und konnten sich durch ihr aggressives Zweikampfverhalten und die daraus resultierenden Balleroberungen schnell ein Übergewicht erspielen. Nachdem in den ersten Minuten noch der entscheidende Pass nicht den richtigen Abnehmer fand, war es dann in der 9. Minute soweit. Nach einen Gewühl im Marßeler Strafraum kam Rückkehrer Sören Seidel aus acht Metern frei zum Schuß und netzte zum 0:1 ein.

Bereits eine Minute später konnte Marcus Kirschke mit einem Traumtor auf 0:2 erhöhen. Nach einem Flankenwechsel über 30 Meter nahm M. Kirschke den Ball am rechten Strafraumeck volley und der Ball schlug unhaltbar rechts im Tor ein.
Als nach einer Viertelstunde Frank Schulken zum 0:3 erhöhte, war allen Beteiligten klar, dass dieses Spiel für den BSV siegreich enden wird. Allerdings sollten bis zur Halbzeit keine weiteren Tore mehr fallen, was aber mehr daran lag, dass die Blumenthaler nun etwas leichtsinniger im Spielaufbau agierten und weiter gute Chancen ausließen. Die Marßeler konnten sich in der 1. Halbzeit bis auf ein paar ungefährliche Fernschüsse keine Chancen erspielen.

Image
Ex-Profi Sören Seidel kickt nun wieder für unsere Ü32. Willkommen zurück!

weiter …
 
Niederlage zum Auftakt
Geschrieben von Stefanie Müller   
Freitag, 07. März 2014

BSV-Damen unterliegen der SG Findorff am Burgwall mit 4:5

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen ihren Gast, die SG Findorff, auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall-Stadion. Durch den Gedanken, bei einem Sieg mit Platz 3 gleich ziehen zu können, war der Anreiz, die drei Punkte am Burgwall einzufahren, noch größer als sonst! So sah es in den ersten 20 Minuten aus, als wäre es ihr Spiel. Den Ball einfach laufen zu lassen erschien zu Anfang ziemlich einfach. So lief Innenverteidiegerin Damla Karacam durch das Mittelfeld der Finndorferinnen und passte den Ball zu Stürmerin Melanie Rethmeyer, die den Ball an der Torwartfrau vorbei spielte: 1:0 (3. Min.). Die Freude über das schnelle Tor war groß.

Das Aufbauspiel der Blumenthalerinnen lief sauber, denn nur so konnte der Ball aus der Abwehr, rund um Franziska Bliefernich, über die Außenbahnen und das Mittelfeld gespielt werden. So belohnte Karen Leopold ihre Mannschaft in der 21. Spielminute mit dem 2:0. Nun waren die BSV-Damen schon siegessicher, wodurch das Mittelfeld und auch die Abwehr die Konzentration verloren. Thamara Pereira nutzte die Chance und verkürzte auf 2:1 (29.). Großes Entsetzen bei den Blumenthalerinnen - die SG Findorff taute auf! So ließen sie den Ball schnell laufen und verkürzten erneut, noch vor der Halbzeit - 2:2 (39.).

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 12. März 2014 )
weiter …
 
Seemann pariert Elfmeter
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

Blumenthaler SV erkämpft sich 0:0 beim FC Sparta Bremerhaven (von Klaus Grunewald)

Nach dem Schlusspfiff waren sie platt wie Briefmarken – aber auch stolz wie Oskar. Mit einer Energieleistung, die dem Gegner Respekt abrang, erkämpfte sich der Fußball-Bremen-Ligist Blumenthaler SV beim hoch favorisierten FC Sparta Bremerhaven ein verdientes 0:0-Unentschieden.

Die Nordbremer waren wegen ihrer langen Verletztenliste mit einem kleinen und ersatzgeschwächten Kader in die Seestadt gereist. Selbst der 44-jährige Alt-Herrenspieler Michael Müller stellte sich in den Dienst der Sache. Und die lautete, beim FC Sparta nicht unter die Räder zu kommen. Die Rollen waren denn auch von der ersten Minute an klar verteilt: Die Gastgeber dominierten das Geschehen, bissen sich aber immer wieder in der vielbeinigen Gäste-Abwehr fest, und Blumenthal lauerte auf Konterchancen. Schnellen und kombinationssicheren Fußball ließ der Schlackeplatz indes vor allem zum Ärger von Sparta-Coach Stefan Kriesen nicht zu: „Der Ball machte ständig Eiertänze.“

Image
Keeper Malte Seemann (19) rettete seinem Team den Punkt in der Seestadt.

weiter …
 
U18 gewinnt Auftaktspiel
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. März 2014

SVGO belohnt sich nicht für starke Leistung / BSV II in Unterzahl zum 5:1-Sieg (von Tobias Dohr)

Erfreulicher Saisonstart für den Blumenthaler SV II in der A-Junioren-Verbandsliga. Die Regionalliga-Reserve vom Burgwall setzte sich im ersten Punktspiel der Fußball-Sommerrunde mit 5:1 gegen den Habenhauser FV durch.

Auch Aufsteiger SV Grambke-Oslebshausen konnte trotz der knappen 1:2-Niederlage bei Wintermeister ATSV Sebaldsbrück in der A-Junioren-Verbandsliga positive Schlüsse ziehen.
Blumenthaler SV – Habenhauser FV 5:1 (1:1): Mohamed Chaaban, der den privat verhinderten BSV-Trainer Manuel Broekmann an der Seitenlinie vertrat, sprach hinterher von einem etwas zu hoch ausgefallen Sieg. „Habenhausen war nicht so schlecht.“ In der ersten Halbzeit hatten die Südbremer in der Tat zunächst teilweise mehr vom Spiel, konnten den Rückstand aber dennoch nicht verhindern. Kurios: Mit Enes Kök war einer der kleinsten BSV-Spieler nach Flanke von Milan Bruns mit dem Kopf zur Stelle und setzte sich gegen die lang aufgeschossene HFV-Hintermannschaft durch (31.). Der Habenhauser Ausgleich sechs Minuten später war dann aber vollauf verdient.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
E-Juniorinnen erreichen starken 4. Platz
Geschrieben von Gerrit Becker   
Mittwoch, 05. März 2014

E-Mädchen wachsen zu echtem Team zusammen / Unterstützung gesucht

Während der Hallensaison stießen mehrere Mädchen neu zu unseren E-Juniorinnen dazu. Um die Zwillinge Jaqueline und Michelle Jessen, die Stützen der Mannschaft, wächst langsam eine starke Mädchentruppe zusammen. Dies zeigte sich nicht nur während des Hallenkreispokals, in der sich unsere Mädchen auch gegen die „Jungs“ durchsetzten und einen beachtlichen 5. Platz erreichten.

Am Wochenende starteten die Mädels bei einem „reinen“ Mädchenturnier in Huntlosen bei Oldenburg. Bei diesem super organisierten Turnier, an dem nur Mädchenmannschaften starteten, konnten unsere Jüngsten gut mithalten. Nach dem zweiten Platz in der Vorrunde, mussten die Mädels im Halbfinale gegen ATS Buntentor ran. Gegen den späteren Turniersieger gab es eine 0:3-Niederlage, so dass es im Anschluss gegen den VfR Wildehausen um Platz 3 ging. In diesem Spiel nutzte die Mannschaft ihre Torchancen leider nicht, so dass das Neunmeterschießen entscheiden musste.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. März 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 121 - 135 von 1651

Sponsoren

Hammer Witthus

Newsflash

Aktuelle Spiele und Ergebnisse:

Samstag, 20. Sept.

11:00 Uhr

U18 - Habenhauser FV
Verbandsliga
4:1

15:00 Uhr

1. Herren -
Habenhauser FV
Bremen-Liga
3:1

15:30 Uhr

ATSV Sebaldsbrück II - U15
Verbandsliga
0:6

17:00 Uhr

U23 - TuS Schwachhausen II
Bezirksliga
3:0

19:00 Uhr

Ü32 - TSV Melchiorshausen
1.Kreisklasse
5:0

Sonntag, 21. Sept.

11:00 Uhr

TSV Lesum-Burgdamm - Ü40
Stadtliga

Ü40 II - Neurönnebecker TV
2. Kreisklasse

13:00 Uhr

ATS Buntentor - 1. Frauen
Verbandsliga

3. Herren - SV Lemwerder II
2. Kreisklasse

14:00 Uhr

VFB Lübeck - U19
Regionalliga

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 41 Gäste online