Menu Content/Inhalt
Startseite
Blumenthal h?lt lange die Bude dicht
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 29. April 2010

DFB-Lottopokal: Favorit FC Oberneuland muss bis zur 65. Minute warten / Johannsen pariert Foulelfmeter - 0:2 (von Olaf Schnell)
 
Nicht zu beneiden war Blumenthals Schlussmann Sven Johannsen. Erst wurde der BSV-Kicker mit einer schweren Knieverletzung 18 Monate außer Gefecht gesetzt und dann das. Ausgerechnet vor dem Pokalfight gegen den Regionalligisten FC Oberneuland, bei dem die Burgwall-Elf mit 0:2 (0:0) Toren das Nachsehen hatte, sah Johannsen im verlorenen Derby bei der SG Aumund-Vegesack die Rote Karte - dabei sollte der Torwart doch Spielpraxis für das Viertelfinale gegen Oberneuland sammeln.

"Bei der 1:1-Situation gegen den SAV-Spieler Muhamed Hodzic muss man Elfmeter pfeifen, aber nicht unbedingt eine Rote Karte geben", erinnert sich Sven Johannsen. So musste Johannsen zwangsweise wieder eine Pause legen und wurde prompt von BSV-Trainer Peter Moussalli etwas ausgebremst, der eigentlich schon im Vorfeld gegen den FC Oberneuland Sven Johannsen den Vortritt vor Daniel Anders geben wollte. 

Keeper Sven Johannsen absolvierte gegen Oberneuland eine prima Partie.
Keeper Sven Johannsen absolvierte gegen Oberneuland eine prima Partie.

weiter …
 
Hennecke macht es spannend
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 01. Mai 2010

BSV vergibt gegen DJK viele Chancen (von Dennis Tanski)

Der Favorit Blumenthaler SV gewann das mit Spannung erwartete Fußball-Derby in der B-Junioren-Verbandsliga bei DJK Blumenthal mit 1:0. Mit diesem Sieg zog der BSV an DJK in der Tabelle vorbei und ist neuer Spitzenreiter. Das entscheidende Tor gelang BSV-Stürmer Janis Hennecke kurz vor dem Abpfiff.

Der BSV begann erwartungsgemäß offensiv. Die Folge waren Chancen durch Selle, Burkl, Hennecke und Al-Zein, die jedoch alle am gut aufgelegten DJK-Keeper Marco Kuhnke scheiterten. DJK stand sehr tief und wollte über schnelle Konter erfolgreich sein. In der 25. Minute hatte dann Topscorer Nico Geiseler, der angeschlagen in die Partie ging, die Chance zur Führung, doch BSV-Keeper Yannick Rother war auf dem Posten. Der BSV versuchte weiter, dem Spiel seinem Stempel aufzudrücken, doch auf dem engen Kunstrasenplatz machten die laufstarken Kraftsportler dem Favoriten das Leben schwer. 

Erzielte das goldene Tor gegen die DJK : U 17-Sturmf?hrer Jannis Hennecke.
Erzielte das goldene Tor gegen die DJK : U 17-Sturmf?hrer Jannis Hennecke.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 01. Mai 2010 )
weiter …
 
? 32-Altliga kommt nicht in Tritt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 26. April 2010

Niederlagenserie für unsere Ü 32-Altliga

Im Jahr 2010 konnte unsere Ü 32-Altliga noch nicht einen Punkt ergattern, so dass das Team um Chefbetreuer Andreas Herrmann sich mittlerweile auf dem 10.Platz der in diesem Jahr sehr starken Staffel 1 wieder findet.

Zuletzt verlor man beim Tabellenvorletzten TSV Grolland denkbar unglücklich mit 1:2 Toren, wobei man -wie so oft in letzter Zeit- knapp ein Dutzend Hochkaräter vergab, während der Gastgeber tapfer verteidigte und zwei von drei Chancen in Tore ummünzen konnte. Hier befand sich unsere Defensive laut "Aushilfscoach" Peter Moussalli im absoluten "Tiefschlaf"! Den Führungstreffer markierte Ingo Klein, der von Debütant Markus Wegner blendend bedient wurde. Markus hatte genauso wie Neuling Markus "Butschek" Welker-Buth gute Aktionen. Die Verantwortlichen hoffen, dass beide nun häufiger Zeit zum Fußballspielen beim Blumenthaler SV finden werden.

Trotz guter Leistung von Michael Matschos verlor die ? 32 erneut.
Trotz guter Leistung von Michael Matschos verlor die ? 32 erneut.

weiter …
 
BSV-Reserve h?lt zu Beginn gut mit
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 26. April 2010

Dienstag zu Gast beim Pokalknaller (von Olaf Schnell)

Personell arg gebeutelt bestritt der Fußball-Bezirksligist Blumenthaler SV II die Partie beim TSV Grolland (0:3). So standen mit Kevin Kujawa und Emra Bajrusi zwei A-Juniorenakteure in der Anfangsformation, und für Kujawa wurde in der 65. Minute auch noch Altherren-Spieler Stephan Gerdes eingewechselt - dennoch zogen sich die Gäste besonders in Halbzeit eins gut aus der Affäre.

Fast wäre die Burgwall-Elf mit einem 0:0 in die Kabine gegangen. Schlussmann Patrick Warminski verunglückte aber ein Abspiel. So fing ein Grollander den Ball ab und überwand Warminski zum 1:0 (45.). Dumm gelaufen, dass der Gastgeber fünf Minuten nach dem Wechsel bereits auf 2:0 erhöhte. Dabei hatte die Burgwall-Elf in der ersten Hälfte durch Dennis Thamm (15.) und Ertugrul Asli (21.,25.) die besseren Chancen. Grollands Torwart verhinderte dann in Minute 68 das Ehrentor der Gäste durch "Olli" Miehlau, der den 18-Meter-Schuss aus dem Winkel fischte.

Ging angeschlagen in die Partie : Ramzi Mahjoub.
Ging angeschlagen in die Partie : Ramzi Mahjoub.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. April 2010 )
weiter …
 
Was ist mit dem Bremer SV los?
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 26. April 2010

2:2-Ausgleich gegen den Blumenthaler SV in der Schlussminute kassiert (von Dino Bernabeo)

Was für eine schwarze Woche für den Bremer SV. Innerhalb von sieben Tagen verspielte der Fußball-Bremen-Ligist seinen komfortablen Vorsprung. Am vergangenen Sonntag gegen den TSV Wulsdorf reichte es nur zu einem 1:1, genau wie unter der Woche gegen den SV Grohn. Im gestrigen Spiel gegen den Blumenthaler SV sah der Gastgeber lange Zeit wie der sichere Sieger aus, kassierte aber in der Schlussminute den 2:2 (1:0)-Ausgleich.

"Seitdem wir oben stehen, läuft es bei uns nicht, vielleicht brauchen wir den Druck", versuchte BSV-Kapitän Sven Röper zu erklären. Sein Trainer Andreas Laesch war auch Minuten nach der Partie noch mächtig angefressen: "Wir führen 2:0 gegen einen harmlosen Gegner und dann macht uns der Schiedsrichter alles kaputt". Aber der Reihe nach: Wegen der schlechten Platzverhältnisse auf dem Panzenberg, musste auf den Kunstrasenplatz am Hohweg ausgewichen werden. Die erste Halbzeit dominierte der Hausherr.

Daniel "Rosi" Rosenfeldt markierte den 1:2-Anschlusstreffer.
Daniel "Rosi" Rosenfeldt markierte den 1:2-Anschlusstreffer.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. April 2010 )
weiter …
 
Sch?tzenfest am Burgwall
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 26. April 2010

BSV-C-Junioren siegen mit 11:1 Toren (von Mario Assmann)

Fast nach Herzenslust trafen die C-Junioren des Blumenthaler SV. Die Truppe von Trainer Kemal Kök gewann so mit 11:1 gegen die FT Geestemünde und rückte damit auf Platz fünf der Fußball-Verbandsliga vor. Die Gastgeber konnten es sich sogar erlauben, nach der Pause einen Gang zurückzuschalten und Kräfte für das  Spiel gegen Tabellenführer ATSV Sebaldsbrück zu schonen.

"Zu keinem Zeitpunkt waren wir unter Druck", meinte Kök angesichts eines "hoffnungslos überforderten Gegners". FTG stieg in der Winterpause als Fünfter der Stadtliga Bremerhaven auf, hat seitdem alle vier Verbandsliga-Partien verloren und nun 48 Gegentreffer auf dem Konto. Zu Letzterem trugen vor allem die BSV-Akteure Hanni Selle (6.,10., 45.,56.) sowie Trainer-Sohn Enes Kök (28.,35.,50.) bei. Weitere Tore für die Nordbremer erzielten Nikolas Fleck (20. nach unhaltbarem Schuss aus 16 Metern), Torben Vopalensky (27.), Mahir Yavuz (34.) und Mike Delzeith (60.). 

Traf insgesamt viermal : Torj?ger Hanni Selle.
Traf insgesamt viermal : Torj?ger Hanni Selle.

weiter …
 
Bitteres Aus f?r das bessere Team
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 26. April 2010

U 17 des Blumenthaler SV unterliegt dem Brinkumer SV im Länderpokal-Halbfinale mit 2:4 (von Klaus Grunewald)

Die Erkenntnis klingt abgedroschen, bewahrheitet sich aber immer wieder: Fußball kann höchst ungerecht sein. Das musste auch die U 17 des Blumenthaler SV erfahren. Bis zur 65. Minute lagen die Schützlinge von Trainer Torsten Hennecke gegen den Regionalligisten Brinkumer SV verdient mit 2:1 in Führung, waren dem klassenhöheren Gegner in fast allen Belangen überlegen, verloren das Länderpokal-Halbfinale aber dennoch 2:4.

Der Zorn der Spieler und Fans richtete sich nach der spannenden und ansehnlichen Partie auf dem Kunstrasenplatz gegen Schiedsrichter Christian Thiemann (SV Grohn). In der 54. Minute verweigerte er den Gastgebern einen Elfmeter, weil er das Foul an Ibrahim Al-Zein an die Strafraumgrenze verlegte. Elf Minuten später erkannte er nach einem unübersichtlichen Getümmel auf Strafstoß für Brinkum, weil Mandi Zacharias zu Fall gekommen war.

F?r die U 17 um Trainer Hennecke war im Halbfinale leider Endstation.
F?r die U 17 um Trainer Hennecke war im Halbfinale leider Endstation.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. April 2010 )
weiter …
 
C-Junioren besiegen Habenhausen
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 19. April 2010

Mahir Yavuz Spieler des Tages (von Mario Assmann)

Die C-Junioren des Blumenthaler SV haben die einmonatige Spielpause in der Fußball-Verbandsliga genutzt. Die Schützlinge von Trainer Kemal Kök lieferten gegen den Habenhauser FV eine überzeugende Heimpartie ab und siegten verdient mit 3:0. Coach Kök lobte: "Läuferisch und spielerisch waren wir klar überlegen; die Einstellung passte hundertprozentig. Ich habe keinen Grund zum Meckern." Wobei Letzteres nicht ganz stimmt: Mit der Leistung seines Sohnes Enes ging Kök hart ins Gericht, der Filius habe als einziger Blumenthaler sein Potenzial nicht annähernd abrufen können.

An dem positiven Gesamtbild änderte das nichts. Die Burgwall-Truppe hatte die Gäste von Beginn an gut im Griff. Bereits in der achten Minute erzielte Hanni Selle nach Flanke von Nick Starke die Führung. Die Vorentscheidung fiel kurz nach Wiederanpfiff, als Mahir Yavuz einen Pass in die Gasse nutzte und den HFV-Torwart in einer 1:1-Situation überwand. 

Der "Man of the match" war eindeutig Mahir Yavuz.
Der "Man of the match" war eindeutig Mahir Yavuz.

weiter …
 
Sieg f?r unsere Reserve
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 19. April 2010

BSV II zeigt sich deutlich verbessert (von JENS PILLNICK)

Vier Tage nach dem enttäuschenden 3:3-Unentschieden gegen den SV Türkspor II fand Fußball-Bezirksligist Blumenthaler SV II zu gewohnter Stärke zurück und behielt gegen den FC Huchting mit 3:0 (0:0) die Oberhand. "Wir waren die reifere und abgeklärtere Mannschaft", zeigte sich BSV-Trainer Thomas Schindler mit der Vorstellung des Tabellendritten zufrieden.

In den ersten 45 Minuten gelang es den Nordbremer noch nicht, ihre Vorteile im Ergebnis auszudrücken. Doch nach der Pause hatte Thomas Schindler seine Trainerbank noch gar nicht erreicht, als Sturmführer Oliver Miehlau nach einer Ecke von Dennis Thamm per Kopf das 1:0 erzielte. Als "typisches Kunstrasentor" bezeichnete Schindler das 2:0. Dennis Thamm und Robert Herdzina hielten den Ball flach - Oliver Miehlau beförderte den Ball über die Linie (76.). Den Schlusspunkt setzte Dennis Thamm, der in der Schlussminute nach Vorarbeit von Vilmar Humann traf. 

Macht derzeit eine Bude nach der anderen : Oliver "Low, low, low!" Miehlau.
Macht derzeit eine Bude nach der anderen : Oliver "Low, low, low!" Miehlau.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1186 - 1200 von 1621

Sponsoren

FIMANETZ GmbH

Events

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 5 Gäste online