Menu Content/Inhalt
Startseite
Karate-Champion und Fußball-Coach
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 15. Februar 2014

Hausbesuch: Andreas Geier findet erst später zum Mannschaftssport und baut auch Wasserbetten auf (von Klaus Grunewald)

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“, steht an der weißen Wand in der Sitzecke des geräumigen Wohnzimmers geschrieben. Der Satz stammt von dem US-amerikanischen Schriftsteller Mark Twain (1835-1910), für den Fußball-Jugendtrainer des Blumenthaler SV, Andreas Geier, ist er Motto und Ansporn zugleich.

2005 hat der heute 43 Jahre alte Farger angefangen, ein uraltes Wohnhaus in der Straße Hohenesch umzubauen. Nach anderthalb Jahren stand noch eine einzige der alten Wände, integriert in einen Bungalow mit 160 Quadratmetern Wohnfläche. Jeder Tag war arbeitsreich und anstrengend. Aber für Andreas Geier bot er stets die nächste Chance, seinen Traum vom Wohnglück wahr zu machen.Ehefrau Britta und die beiden Söhne Tristan (16) und Timon (14) komplettieren die Gesprächsrunde. Sofort dreht sich alles um Fußball. Obwohl Andreas Geier einräumt, damit in seiner Jugend rein gar nichts am Hut gehabt zu haben. „Ich hatte kein Ballgefühl, überhaupt war Mannschaftssport nicht so mein Ding“, lacht der Familienvater, der bei Mercedes-Benz in Sebaldsbrück beschäftigt ist.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 19. Februar 2014 )
weiter …
 
Blumenthaler SV erst im Endspiel gestoppt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 11. Februar 2014

Fußballerinnen gewinnen in der Halle überraschend die Bremer Vizemeisterschaft / Karen Leopold erfolgreichste Torschützin (von Erhard Müller)

„Ein Erfolg, den wir nie und nimmer erwartet haben. Die Mannschaft ist über sich hinausgewachsen.“ Mit diesen Worten kommentierte der „rundum zufriedene“ Trainer Michael Leopold den Auftritt seiner Verbandsliga-Fußballerinnen bei den Bremer Hallenmeisterschaften. Auch zur allgemeinen Überraschung der Konkurrenz wurden die Nordbremerinnen erst im Finale gestoppt, in dem sie sich dem favorisierten Regionalligisten Werder Bremen II nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand mit 1:4 geschlagen geben mussten.

Zuvor hatten die Blumenthalerinnen in den Gruppenspielen gegen TV Eiche Horn (1:0), Werder Bremen II (0:1), FC Huchting (3:0) und ATS Buntentor II (2:0) sowie im Halbfinale gegen den amtierenden Bremer Verbandsliga-Meister ATS Buntentor II (0:0 und 5:4 im Neunmeterschießen) nur ein Gegentor in der regulären Spielzeit kassiert. „Unsere starke Abwehr war die Basis für den Erfolg“, stellte Leopold fest.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 21. Februar 2014 )
weiter …
 
Wer tritt die Nachfolge an?
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 15. Februar 2014

Ralf Bande nicht mehr Fußball-Boss (von Olaf Schnell)

Mit sofortiger Wirkung hat Ralf Bande sein Amt als Vorsitzender des Fußball-Kreises Bremen-Nord niedergelegt. „Ich hätte mir schon einen schöneren Abschied gewünscht“, äußerte sich der 49-Jährige. Somit rückt erst einmal die stellvertretende Kreisvorsitzende Doris Burdorf an die Spitzenposition.

Ralf Bande, Mitglied beim SV Lemwerder, legte bereits mit 13 Jahren die Schiedsrichter-Prüfung ab. Der Nordbremer Unparteiische war unter anderem bis zur Oberliga im Einsatz (2002). Auch viele DFB-Lehrgänge und Spiele (die Auftaktrunde des Pokals) leitete Bande. Seit 2007 bekleidete er das Amt des Kreisvorsitzenden, vorher war der Nordbremer im Kreisschiedsrichter-Ausschuss mit von der Partie.

Image
Der 49-jährige Ralf Bande ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Vorsitzender des Fußball-Kreises Bremen-Nord.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 15. Februar 2014 )
weiter …
 
Blumenthaler SV verliert 1:6
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 11. Februar 2014

U19 verliert Testspiel gegen 1. Herren des BW Bornreihe (von Tobias Dohr)

Die Regionalliga-A-Junioren des Blumenthaler SV haben ein Fußball-Testspiel gegen den niedersächsischen Herren-Landesligisten Blau-Weiß Bornreihe mit 1:6 (1:4) verloren. „So einen Gegner hatten wir uns gewünscht“, sagte BSV-Trainer Marcel Kulesha, „wir mussten richtig intensiv gegen den Ball spielen.“ Das gelang dem Regionalligisten zumindest in der Anfangsphase. Neuzugang Efkan Erdogan glich den Blumenthaler Rückstand nach einem Konter per Volleyschuss aus. Bis zur Halbzeitpause kassierten die Nordbremer aber noch drei weitere Gegentreffer. In der Schlussphase ging nach etlichen Wechseln der spielerische Fluss verloren. Kulesha verschaffte jedem seiner insgesamt 18 Spieler ausreichend Einsatzzeit und testete zudem einige Akteure auf ungewohnten Positionen.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 15. Februar 2014 )
weiter …
 
SG Farge-Blumenthal siegt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 11. Februar 2014

Roland-Kretzschmar-Gedächtnispokal für D-Junioren (Weser-Kurier - Mein Verein)

Am Sonnabend, 25. Januar, fand in der Sporthalle Burgwall die Hallenpokal-Endrunde der D-Junioren um den Roland-Kretzschmar-Gedächtnispokal statt. Die besten sechs Mannschaften aus der Vorrunde kämpften um den Titel des Kreishallenpokalsiegers. Das Turnier wurde vom Kreisjugendausschuss Bremen-Nord im Rahmen der Hallenrunde 2013/14 veranstaltet. Aufgrund eines Kommunikationsfehlers ist die SG Aumund-Vegesack am Turniertag leider nicht erschienen, sodass die übrig gebliebenen fünf Mannschaften den Titel des Kreishallenpokalsiegers unter sich ausmachen mussten. Im Modus jeder gegen jeden konnten am Ende die SG Farge-Blumenthal D-Junioren, ohne ein Spiel zu verlieren, den Roland-Kretzschmar-Gedächtnispokal aus den Händen des Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses Bremen-Nord, Reiner Kollek, in Empfang nehmen.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 15. Februar 2014 )
weiter …
 
Mit den ersten 30 Minuten zufrieden
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 08. Februar 2014

Testspiel: BSV siegt gegen Oldenburg (von Olaf Schnell)

Mit 5:3 (1:1) behielt der Fußball-Bremen-Ligist Blumenthaler SV im Freundschaftsspiel gegen TSV Oldenburg (Landesliga Weser-Ems) auf dem Blumenthaler Kunstrasenplatz die Oberhand. „Mit den ersten 30 Minuten war ich sehr zufrieden. Insgesamt haben wir uns gut bewegt“, äußerte sich nach dem Abpfiff der Burgwall-Trainer Peter Moussalli.

Die 1:0-Führung des Gastgebers markierte Blumenthals Torjäger Daniel Gaese – nach guter Vorarbeit von Malte Tietze (10.). „Nach dem Abgang von Mehmet Ali Fidan findet Daniel bei uns immer besser rein. Er könnte gut die Lücke von Mehmet schließen“ (Moussalli). Hiernach mussten die Nordbremer das 1:1 hinnehmen, doch der BSV antwortete prompt mit einem erfolgreichen Freistoß von Sven Landwehr (48.). Das 3:2 der Blumenthaler erzielte Semih Demir (60.) und über die 4:2-Führung jubelte Routinier Frank Schulken (80./Abstauber), nach einer Großchance von Malte Tietze.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. Februar 2014 )
weiter …
 
Vereine in Existenzangst
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. Februar 2014

Probleme summieren sich: Mitgliederschwund, hohe Kosten und ausbleibende Beiträge (von Klaus Grunewald)

Nach einer Untersuchung der Kölner Sporthochschule haben mehr als ein Drittel aller Sportvereine in Deutschland wegen schwindender Mitgliederzahlen Existenzängste. Die Entwicklung macht vor dem Norden der Hansestadt nicht Halt, wie jüngste Beispiele zeigen.

Blumenthaler Tennis-Club am Ende, Beitragsrückstände in Höhe von rund 6000 Euro bei der TSV Farge-Rekum, Spieler- und Trainerflucht beim SV Eintracht Aumund: So lauten die Hiobsbotschaften allein in dieser Woche. Und sie stehen für eine Entwicklung, die den Verantwortlichen zu denken gibt. „Leider aber“, so der Chef des Kreissportbundes Bremen-Nord (KSB), Jürgen Linke, „werden wir oft erst um Hilfe gebeten, wenn das Kind schon fast in den Brunnen gefallen ist.“

Image
Holger Bors, Vorsitzender des Blumenthaler SV: Die Anforderungen an das Ehrenamt sind gestiegen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. Februar 2014 )
weiter …
 
Bremen-Nord-Cup als Sommer-Variante?
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. Februar 2014

Nach der Absage im Januar: Beim SV Lemwerder wird Alternative zum Hallenspektakel erwogen (von Klaus Grunewald)

Noch sind es nur Überlegungen. Doch möglicherweise kann der Bremen-Nord-Cup des SV Lemwerder mit halbjähriger Verspätung doch noch stattfinden. Die 26. Auflage des traditionsreichen Hallenfußball-Turniers hätte eigentlich am 11. und 12. Januar über die Bühne gehen sollen, musste aber bekanntlich kurzfristig wegen eines kolossalen Brandschadens in der Ernst-Rodiek-Halle abgesagt werden.

Eine glimmende Zigarettenkippe hatte am 12. Dezember im Heizungsraum der Ernst-Rodiek-Halle abgestellten Müll entzündet und einen Schwelbrand ausgelöst. Dessen Schadensausmaß sich erst nach und nach herausstellte. Weil Rauch und giftige Gase auch durch die Räume im Obergeschoss zogen, müssen sämtliche Böden und Wände geöffnet und von den belasteten Isolierungen und Leitungen aus Kunststoff befreit werden. Lemwerders Bauamtsleiter Stephan Dickel spricht von einem Millionenschaden.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. Februar 2014 )
weiter …
 
Auf nach Großaspach...!
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 01. Februar 2014

Ü32 tritt vom 13.- 14. Juni beim 9. Deutschen Altherren-Supercup Ü32 in Großaspach an

Zum dritten Mal in Folge tritt die Ü32 des Blumenthaler SV die Reise zur inoffiziellen deutschen Meisterschaft, dem Deutschen Altherren-Supercup Ü32 an. Nachdem bei der ersten Teilnahme in Neuler 2012 der Titel gesichert wurde, musste man sich als Titelverteidiger in Neubrandenburg 2013 lediglich im Finale dem VfB Lübeck nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Die Reise für die Mannschaft und ihre Fans geht am 12. Juni per Reisebus gen Süden, Großaspach (Baden-Württemberg) ist das Ziel, wo unter anderem in der Comtech-Arena an den Tagen 13. - 14. Juni der 9. Deutsche Altherren Supercup Ü32 ausgetragen wird.

Die SG Sonnenhof Großaspach E. V. hat geladen und wird als Ausrichter ebenfalls an diesem Event teilnehmen! Die „Blumenthaler Jungs“ katapultierten sich mit den bisherigen beiden Teilnahmen auf Platz 11 der Ewigen Tabelle dieses Turnieres.
„Seit 2006 wird der Deutsche Altherren-Supercup Ü32 ausgespielt, bei dem die erfolgreichsten Fußball-Altherren-Mannschaften aus allen Bundesländern ihren Meister in Turnierform ausspielen. Das Turnier wird von wechselnden Vereinen ausgerichtet.“

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 07. Februar 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 106 - 120 von 1615

Sponsoren

SITSC - Sander IT Services & Consulting

Events

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 21 Gäste online