Menu Content/Inhalt
Startseite
Siegesserie reißt beim GSC – 0:4
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 16. September 2014

Chancenlose U23 in Bremerhaven (von Marc Gogol)

Nach vier Siegen in Folge unterlag der Blumenthaler SV II in der Fußball-Bezirksliga beim Geestemünder SC mit 0:4 (0:2). Ein auch in der Höhe völlig verdienter Sieg der Gastgeber, wie Blumenthals Trainer Mohamed Chaaban feststellte. „Wir waren völlig von der Rolle und hätten noch zwei Tage spielen können, ohne ein Tor zu schießen“, so Chaaban.
Sein Team offenbarte nicht nur Schwächen in der Offensive, sondern auch im Abwehrbereich. Das 1:0 fiel nach einer Linksflanke und folgender Volleyabnahme (21.). Beim 2:0 kurz vor der Halbzeitpause kam eine Ecke auf den kurzen Pfosten, und die Blumenthaler zögerten beim Klärungsversuch. Ein weiteres Abstimmungsproblem brachte nach rund einer Stunde das 3:0.

Image
Walter Nowkowski und sein Team mussten eine hohe Niederlage hinnehmen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. September 2014 )
weiter …
 
Blumenthalerinnen kassieren unnötige 1:4-Heimniederlage
Geschrieben von Katharina Kabeck   
Dienstag, 16. September 2014

1:4-Niederlage im ersten Saisonspiel gegen den Geestemünder SC

Die BSV-Damen traten im ersten Saisonspiel am Bockhorner Weg der Verbandsliga Bremen gegen die Damen des Geestemünder SC um Trainerin Claudia Flegel an. Von Beginn an zeichnete sich ein bissiges und hartes Spiel ab, da beide Mannschaften sich traditionell noch nie etwas zu schenken hatten. Beide Mannschaften kamen zu Beginn des Spiels häufig in Strafraumnähe, konnten ihre Angriffe aber zunächst nicht zu Ende spielen, so dass es keine klaren Chancen zu verzeichnen gab. Schon nach den ersten Spielminuten eskalierten einige Zweikämpfe, so dass es zu gegenseitigen Beschimpfungen zwischen den BSV- und GSC-Spielerinnen kam. In der 10. Spielminute konnte Nadine Heinrich allerdings einen Abstauber nach einem Weitschuss nutzen und das zu diesem Zeitpunkt verdiente 0:1 für den Geestemünder SC erzielen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. September 2014 )
weiter …
 
Reinhard Wagner mit 76 Jahren verstorben
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 13. September 2014

Wir trauern um Ehrenmitglied Reinhard Wagner

Die traurige Nachricht über den plötzlichen Tod unseres langjährigen Ehrenmitglieds und Mitglieds im Ältestenrat, Reinhard Wagner, hat die BSV-Familie am 9. September 2014 unerwartet und hart getroffen. Reinhard hat sich während seiner 62-jährigen Vereinsmitgliedschaft als Spieler sowie als Kamerad und Freund für den Blumenthaler SV mit Herz und helfender Hand voll eingebracht.

Als Spieler konnte Reinhard viele Erfolge mit dem Blumenthaler SV feiern. Er wurde 2x Bremer Landesmeister und 2x Roland-Pokalsieger. Reinhard hat die goldenen Zeiten des Blumenthaler SV miterlebt und mitgefeiert. U.a. die Aufstiegsspiele gegen Oldenburg vor 10.000 Zuschauern im Burgwall-Stadion. Nach vielen Trainerstationen hat Reinhard bis zuletzt als Co-Trainer die 3. C-Jugend trainiert. Zusätzlich ließ er sich kein Heimspiel unserer Leistungsmannschaften am Burgwall entgehen. Reinhard hat sich in den letzten Jahren bei jedem Bauvorhaben, wie z.B. dem Jugendraum oder auch der Trainerbänke, mit vielen ehrenamtlichen Stunden eingebracht.

Unser Mitgefühl gehört seiner Familie sowie allen Angehörigen. Der Blumenthaler SV wird Reinhard sehr vermissen.

Image
Reinhard Wagner war mehr als sechs Jahrzehnte treues Mitglied des Blumenthaler SV.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. September 2014 )
 
Atris schießt erstes Regionalliga-Tor
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 15. September 2014

Doch Aufsteiger BSV bleibt sieglos (von Erhard Müller)

Die aufgestiegenen Fußball-B-Junioren des Blumenthaler SV haben am Sonntagnachmittag ihr erstes Erfolgserlebnis in der Regionalliga Nord gehabt. Zwar blieben sie gegen den VfL Wolfsburg II auch in ihrem dritten Saisonspiel sieglos, doch immerhin konnte Ali Atris den ersten Blumenthaler Regionalliga-Treffer erzielen.

Zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang ihm im Anschluss an einen Eckball das Tor zum 1:3 (0:2)-Endstand aus Nordbremer Sicht (78.).
Fünf Minuten zuvor hatte bereits Mehmet-Emin Acar eine erstklassige Blumenthaler Torchance besessen. Doch nach einer verunglückten Abwehr des Wolfsburger Keepers schaffte der offensive Mittelfeldspieler es nicht, den Ball aus 16 Metern im leeren Tor unterzubringen. „Mit ganz viel Glück wäre für uns ein Unentschieden möglich gewesen“, stellte BSV-Coach Joshua von Glahn fest. Doch unter dem Strich bezeichnete er den Sieg der Heimmannschaft als verdient. Neben Tabellenführer VfL Osnabrück betrachtet Blumenthals Trainer den VfL Wolfsburg II als aussichtsreichsten Kandidaten im Meisterschaftskampf. „Vor dem gegnerischen Tor sind die Wolfsburger Spieler abgeklärt und kaltschnäuzig“, stellte Joshua von Glahn am Sonntagnachmittag anerkennend fest.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. September 2014 )
weiter …
 
Punkteteilung in der Bremen-Liga
Geschrieben von Matthias Dreier   
Samstag, 13. September 2014

Die 1. Herren verschenkt beim 1:1 gegen TuS Schwachhausen zu Hause den Sieg

Vor dem Anpfiff des Bremen-Liga Spiel der 1. Herren gegen den TuS Schwachhausen im Burgwall-Stadion wurde mit einer Schweigeminute dem kürzlich, unerwartet verstorbenen Reinhard Wagner gedenkt. Reinhard war über 6 Jahrzehnte Mitglied im Verein und bekleidete bis zum Schluss diverse Ämter. Reinhard wird für immer in den Herzen der Blumenthaler bleiben.

Nun zum sportlichen Teil des Nachmittags. Das Team von Trainer "Mitch" Kniat kam beim Bremen-Liga Duell gegen TuS Schwachhausen nicht über ein 1:1 hinaus. Nach dem Spielverlauf war es am Ende auch ein leistungsgerechtes Ergebnis. Doch die BSVer hätten hier durchaus mehr mitnehmen müssen. Die erste Halbzeit dominierten die Platzherren das Spiel. Die Gäste aus Schwachhausen kamen überhaupt nicht ins Spiel. Folgerichtig führte die 1. Herren zur Halbzeit mit 1:0. In der zweiten Halbzeit hatte man den Anschein, dass die Blau/Roten das Fußballspielen eingestellt haben. Es dauerte 20 Minuten, bis man wieder von einer Ordnung im Team sprechen konnte. Doch bis dahin hatte man den Gegner schon zu zuvielen Chancen eingeladen. Dementsprechend fiel dann auch der Ausgleich. Die 1. Herren war dann noch bemüht das Spiel wieder für sich zu entscheiden, doch am Ende blieb es beim 1:1.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 16. September 2014 )
weiter …
 
Unentschieden wie einen Sieg gefeiert
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 11. September 2014

Neuling Blumenthaler SV gewinnt ersten Punkt in der Regionalliga Nord / 0:0 gegen Hamburger SV II (von Marc Gogol)

Die Fußball-B-Junioren des Blumenthaler SV haben ihren ersten Punkt in der Regionalliga Nord gewonnen. In einem Nachholspiel gegen den Hamburger SV II trennten sich beide Mannschaften auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall mit einem 0:0 voneinander.

Wenn nach einem torlosen Unentschieden die eine Mannschaft im Mittelkreis jubelt und die Spieler des anderen Teams mit teilweise gesenkten Köpfen in die Kabine trotten, dann hat dieses Bild Aussagekraft. So geschehen am Dienstagabend nach dem Abpfiff des Regionalliga-Fußballspiels zwischen den gastgebenden B-Junioren des Blumenthaler SV und des Hamburger SV II. Die Blumenthaler fühlten sich nach der 0:5-Auftaktniederlage beim VfB Lübeck wie Sieger.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 13. September 2014 )
weiter …
 
"Man of the Match"
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 09. September 2014

Kapitän Pendzich ist "Man of the Match" des Topspiels

Traditionell wird seit zehn Jahren nach jedem Pflichtspiel (Punkt- und Pokalspiel) unserer 1. Herren der wertvollste Spieler gewählt. Am Ende der Saison wird der "Man of the Year"gekürt, der einen Gutschein im Wert von € 50,- vom beliebten griechisch-türkischen Restaurant "Artemis" erhält.

Fünf Spieltage lang konnte sich unsere Mannschaft in der Bremen-Liga schadlos halten, doch am vergangenen Wochenende musste das junge Team nun die erste Niederlage hinnehmen. Und diese war gleich eine sehr schmerzvolle. Da man bisher fast ausschließlich gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte angetreten war, wollte man am Samstag gegen den drittplatzierten Brinkumer SV sein Können unter Beweis stellen. Wirft man nun einen Blick auf das nackte Ergebnis dieses Topspiels, vermag man zu meinen, dass dieses Vorhaben deutlich daneben ging. 1:3 unterlag das Kniat-Team dem ambitionierten BSV aus dem Landkreis Diepholz. Doch das Ergebnis verfälscht den Spielverlauf. So konnte unser Team durchaus mit dem Spitzenteam aus Brinkum mithalten und hatte auch Chancen auf den Sieg. Letztendlich waren es jedoch die mangelhafte Chancenauswertung und fehlende Cleverness der Burgwall-Elf sowie die Kaltschnäuzigkeit der Gäste, die diesen am Ende einen deutlich scheinenden Sieg ermöglichte.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. September 2014 )
weiter …
 
U17 erkämpft Remis gegen HSV
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 09. September 2014

1. B-Junioren ringen Hamburger SV II im ersten Regionalligaheimspiel ein 0:0 ab

Die neu formierte U17 erkämpfte sich am Dienstagabend in ihrem ersten Regionalligaheimspiel gegen den Hamburger SV II ein 0:0. Das Team von Neu-Trainer Joshua von Glahn und Co-Trainer Arno Obiegly trat auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall sehr engagiert auf und bot dem amtierenden Meister besonders in der zweiten Spielhälfte zunehmend Paroli.
Immer wieder startete der spielerisch überlegene Bundesliganachwuchs Angriff Richtung BSV-
Tor, doch die Blumenthaler Abwehr und der glänzend aufgelegte Keeper Stanley Keller hielten die Null fest. Vorne kam die Burgwall-Elf besonders über ihre schnellen Außenspieler zu einigen Kontern, es fehlte jedoch letztendlich die Durchschlagskraft

Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung, auf die sich auf jeden Fall aufbauen lässt! Gratulation an unser Team, weiter so!

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 11. September 2014 )
weiter …
 
Erstmalig eine Ü50-Mannschaft beim Blumenthaler SV
Geschrieben von Jürgen Vopalensky   
Dienstag, 09. September 2014

BSV-Oldies bilden neue Ü50-Mannschaft / Erfolgreicher Saisonstart

Der Blumenthaler SV stellt für die Saison 2014/15 erstmalig in seiner 95-jährigen Vereinsgeschichte eine Ü50-Kleinfeldmannschaft für. Aufgrund der großen Nachfrage und der fortgeschrittenen Altersstruktur im Verein, war es notwendig, dass wir unseren altgedienten und erfolgreichen Spielern weiterhin eine sportliche Heimat bieten können. Der Kader hat mit 17 Spielern eine beachtliche Größe, die aber in dem fortgeschrittenen Alter auch notwendig ist. Die Betreuung der Ü50 hat Matthias Schröder übernommen. Trainiert wird in der Sommersaison immer am Mittwoch von 18:45 Uhr bis 20:00 Uhr am Bockhorner Weg.

Die ersten beiden Punktspiele wurden bereits erfolgreich bestritten. Gegen unseren Ortsnachbarn SV Eintracht Aumund wurde ein klarer 6:0-Erfolg gefeiert. Dann wurde der ewige Rivale Bremer SV am Panzenberg mit 7:3 besiegt.

Image
Auch Routinier Thomas Lohmann kickt nun in der neu gegründeten Ü50.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 09. September 2014 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 1649

Sponsoren

Concordia

Newsflash

Aktuelle Spiele und Ergebnisse:

Samstag, 13. Sept.

13:00 Uhr

U19 - Niendorfer TSV
Regionalliga
3:1

15:00 Uhr

1. Herren -
TuS Schwachhausen
Bremen-Liga
1:1


Sonntag, 14. Sept.

11:00 Uhr

U15 - Werder Bremen II
Verbandsliga
4:1

SC Borgfeld - U18
Verbandsliga
2:2

13:00 Uhr

Frauen -
Geestemünder SC
Verbandsliga
1:4

VfL Wolfsburg II - U17
Regionalliga
3:1

15:00 Uhr

Geestemünder SC - U23
Bezriksliga
4:0

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 3 Gäste online