Menu Content/Inhalt
Startseite
Schock: Wulsdorf zieht zurück PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 30. Juni 2016

"Löwen" ziehen ihre Meldung für die Landesliga Bremen aus Mangel an Spielern zurück (von Mario Nagel)

Nun ist es also traurige Gewissheit! Der TSV Wulsdorf wird in der kommenden Saison nicht in der Landesliga Bremen antreten. Aus Mangel an Spielern müssen die "Löwen" ihre Teilnahme an der zweithöchsten Spielklasse Bremens zurückziehen. Das bestätigte Abteilungsleiter Lutz Stürcken am Dienstagabend auf Nachfrage. „Wir haben es nicht geschafft, eine Landesliga-Mannschaft zusammenzubekommen und mussten dem Bremer Fußball-Verband heute leider mitteilen, dass wir keine Mannschaft auf Landes- und Bezirksebene stellen werden“. Selbst ein einberufenes Probetraining konnte die Lücke an fehlenden Spielern nicht schließen. „Wir hatten 18 Spieler beim Sichtungstraining und offenbarten ihnen noch einmal unsere Situation. Leider wurde nach dem Training auf unsere Nachfrage, ob sie uns helfen würden, dann meist nur herumgeiert. Am Ende hatten wir zwölf Zusagen, hinter denen teilweise sogar noch ein Fragezeichen stand. Damit kann man natürlich nicht arbeiten“, so Stürcken.

Nach internen Differenzen zwischen dem alten Trainerteam des TSV und der Mannschaft hatten sich viele Spieler für einen Wechsel entschieden. Auch die Entlassung von Ralf Weber und Thomas Penshorn brachte die Akteure nicht zum umdenken (wir berichteten). Die Enttäuschung im Verein ist nach dem feststehenden Rückzug unterdessen riesengroß. „Wir sind schon sehr enttäuscht, diesen Kampf, der ja bereits seit acht Wochen läuft, verloren zu haben“, erklärt Stürcken. Nun wolle man bei den "Löwen" die gesamte Kraft in die Jugendabteilung, sowie in die verbleibenden Seniorenteams, stecken. „Wir wollen wieder Wulsdorfer Jungs ausbilden, damit wir nicht jedes Jahr eine neue Mannschaft zusammensuchen müssen“, so Lutz Stürcken.

Image
Darf die U23 um das neue Trainerduo Thomas Schindler (Bild) und Sven Landwehr sich über einen glücklichen Verbleib in der Bezirksliga freuen?
Da die Wulsdorfer ihre Meldung noch in der Saison 2015/16 beim Verband zurückzogen, dürfte die Freude darüber derweil im Bremer Norden groß sein. Der 1. FC Burg, eigentlich erster sportlicher Absteiger der abgelaufenen Landesliga-Spielzeit, dürfte nach dem Rückzug des TSV Wulsdorf doch in der Liga verbleiben. Gleiches gilt für den Blumenthaler SV II in der Bezirksliga Bremen, der dank des Rückzugs der Wulsdorfer ebenfalls in der Liga verbleibt. Eine entsprechende Bestätigung des Bremer Fußball-Verbandes steht allerdings noch aus. Bei den "Löwen" wird damit nun die in der Kreisliga Bremerhaven spielende zweite Herren zur neuen ersten Mannschaft. Dazu unterhält der TSV noch eine weitere Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse Bremerhaven.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 08. Juli 2016 )
 
< zurück   weiter >

Sponsoren

Hammer Witthus

Newsflash

BSV-Termine

LOTTO-Pokal Halbfinale
BSV - Leher TS
14. April 2017, 15 Uhr
Burgwall-Stadion

LOTTO-Pokal Halbfinale Frauen
BSV - OSC Bremerhaven
14. April 2017, 11 Uhr
Bockhorner Weg

LOTTO-Pokal Finale
in Obervieland

25. Mai 2017

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 4 Gäste online