Menu Content/Inhalt
Startseite
Abstieg nur noch theoretisch vermeidbar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Sonntag, 05. Juni 2016

Bezirksliga-Abstieg der U23 durch 5:1-Niederlage so gut wie besiegelt

Durch eine 5:1-Auswärtsniederlage im Kampf um den Klassenerhalt beim direkten Konkurrenten TSV Hasenbüren ist der Abstieg der U23 aus der Bezirksliga so gut wie besiegelt. In den zwei noch ausstehenden Partien, u.a. gegen den neuen Meister BSC Hastedt, müssten sechs Punkte und 19 Tore aufgeholt werden. Das Burgwall-Team trat in Hasenbüren mit lediglich elf Mann an. So hütete Trainer Thomas Schindler das Tor und Co-Trainer Alen Dukez lief im Mittelfeld auf. Zudem befanden sich vier A-Junioren im Kader.

Damit endet diese unglückliche Spielzeit, die durch zahlreiche Verletzungen - davon allein drei Kreuzbandrisse - geprägt wurde, mit dem Worst-Case-Szenario. In der neuen Saison gilt es dann unter Neu-Trainer Sven Landwehr in der Kreisliga A den direkten Wiederaufstieg anzustreben.

Image
2. Herren-Coach Thomas Schindler muss mit der U23 höchstwahrscheinlich den schweren Gang in die Kreisliga A antreten.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Juni 2016 )
 
< zurück   weiter >

Sponsoren

Fred Waldheim Generali

Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?