Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Das große Werder-Spiel
Werder-Karten heiß begehrt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 30. Mai 2015

Verantwortliche des Blumenthaler SV ziehen eine zufriedenstellende Zwischenbilanz (von Olaf Schnell)

Noch immer lockt der Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen die Zuschauer in Scharen an. Die Werderaner um Trainer Viktor Skripnik sind am Mittwoch, 22. Juli, zu einem Testspiel beim Bremen-Ligisten Blumenthaler SV zu Gast und die Nordbremer Verantwortlichen konnten sich an den ersten beiden Vorverkaufstagen über entsprechende Resonanz nicht beklagen.
Obwohl die Skripnik-Mannen auch in der kommenden Saison nur in zwei Wettbewerben (Bundesliga und DFB-Pokal) vertreten sind, wollen sich viele Nordbremer Fans die einmalige Chance nicht entgehen lassen, die Werder-Profis im Burgwallstadion kurz vor den Sommerferien noch einmal hautnah zu begutachten.

Vielleicht liegt es auch daran, dass Werder Bremen zuletzt vor 15 Jahren dem Blumenthaler SV einen Besuch abstattete. Nun wird es wieder möglich, weil der ehemalige BSV-A-Juniorenspieler Ousman Manneh in der Winterpause zu Werders U23 wechselte. Dieses Ablösespiel in Blumenthal gehört quasi zum Transferpaket mit Werder Bremen.

Image
Der gesamte BSV freut sich riesig die Werder-Profis am 22. Juli im Burgwall-Stadion begrüßen zu dürfen.

Am ersten Vorverkaufstag bildete sich kurz vor 18 Uhr eine rund 20 Meter lange Schlange vor dem Kassenhäuschen des Blumenthaler SV, wo der erste Vorsitzende Holger Bors und Georg Schulken die begehrten Karten an den Mann und an die Frau brachten. Als Erster bekam der zwölfjährige Jean-Pascal Meißner von seiner Mutter ein Ticket zugesteckt.
Der Nachwuchskicker vom 1. FC Burg und Barcelona-Fan stand auch mit seinem Stiefvater Chris, der bei DJK Blumenthal II spielt, bereits seit 17 Uhr am Stadion, um eine Eintrittskarte zu ergattern. Zum Spiel gegen den SV Werder Bremen bringt er dann auch seinen zweieinhalb Jahre alten Bruder Luc mit, der ebenfalls Werder gut findet. Jean-Pascal drückt aber besonders seinem Patenonkel Yannik Wojciechowski, der kürzlich von DJK Blumenthal zum Blumenthaler SV wechselte – die Daumen, dass er am 22. Juli, einen Treffer gegen die Grün-Weißen erzielt.
Insgesamt wurden an den ersten beiden Vorverkaufstagen rund 2500 Karten verkauft bzw. vorbestellt. Logisch, dass der Blumenthaler Fußball-Chef Holger Bors eine zufriedenstellende Zwischenbilanz ziehen konnte. Auch Blumenthals Schlussmann Sven Johannsen freute sich über die Nachfrage. Der BSV-Keeper, der zum rund zehn Mann starken Organisationsteam um den sportlichen Sportleiter Peter Moussalli gehört, musste am Mittwoch noch eine kleine Hürde meistern.

Erst kurz vor Ultimo hatte er Zugriff auf die begehrten Eintrittskarten gegen Werder Bremen. „Letztlich hat alles noch reibungslos geklappt. Wir freuen uns nun riesig auf dieses Top-Event. Es ist super, dass nach so langer Zeit die Werder-Profis in Bremen-Nord aufschlagen. Es ist nicht nur ein Ereignis für Blumenthal, sondern ein Event für den ganzen Bremer Norden,“ meinte Sven Johannsen.
BSV-Sportwart Peter Moussalli hat bereits angekündigt, dass bei 5000 Zuschauern die Kapazität des Burgwallstadions ausgeschöpft ist. Die restlichen Karten sollen nun laut Holger Bors am kommenden Dienstag zum Pokalendspiel der B-Junioren gegen Werder Bremen (Anpfiff 18.30 Uhr) plus Mittwoch und Donnerstag jeweils von 18 bis 20 Uhr am Burgwall noch veräußert werden.
„Ich bin sehr überrascht von der Resonanz der ersten beiden Tage. Ich hatte gedacht, der Verkauf der Karten wird sich über vier Wochen hinziehen. Aber Bremen-Nord lechzt nach diesem Spiel gegen Werder Bremen“, freute sich Holger Bors.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 08. Juni 2015 )
 
< zurück   weiter >

Sponsoren

Niesmann XXL electro

Newsflash

BSV-Termine

LOTTO-Pokal Halbfinale
BSV - Leher TS
14. April 2017, 15 Uhr
Burgwall-Stadion

LOTTO-Pokal Halbfinale Frauen
BSV - OSC Bremerhaven
14. April 2017, 11 Uhr
Bockhorner Weg

LOTTO-Pokal Finale
in Obervieland

25. Mai 2017

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.