Menu Content/Inhalt
Startseite
Kniat setzt auf Pokalwettbewerb
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 26. Februar 2015

Blumenthaler SV hakt 0:4-Pleite ab (Weser-Kurier)

Er weiß ziemlich genau, was passiert ist am Sonntag. Als „Überraschung des Wochenendes“ bezeichnet Michel Kniat die 0:4 (0:2)-Niederlage seines Blumenthaler SV beim Habenhauser FV. Den Auftakt in das neue Fußballjahr der Bremen-Liga habe man sich ganz anders vorgestellt. Seine Mannschaft sei einfach nicht in das Spiel gekommen, findet Kniat. „Obwohl wir anfangs klar besser waren und gute Chancen hatten – gehen die rein, gewinnen wir mit fünf, sechs Toren“, so der Trainer. Er möchte den schwachen Einstand der Blumenthaler nun abhaken – es steht ja schon sehr bald eine noch viel wichtigere Aufgabe auf dem Programm.

Das Viertelfinale im Bremer Lottopokal beim SC Borgfeld am Sonntag (14 Uhr) bietet schließlich nicht nur die Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Wie im Vorjahr könnten die Nordbremer wieder ins Finale einziehen (0:1 gegen den Bremer SV) – und dem Rest dieser Spielzeit damit ein deutliches Plus an Bedeutung verleihen. „Wenn wir rausfliegen, wäre die Saison irgendwie gelaufen“, sagt Michel Kniat. Natürlich will er den sechsten Rang in der Bremen-Liga noch steigern bis zum Saisonende. Der Ehrgeiz ist ungebrochen. „Es geht noch um den dritten Platz hinter dem BSV und Brinkum“, betont Kniat. Aber der Trainer weiß, dass ein Halbfinale im Lotto-Pokal die Spannung in den kommenden Wochen hochhalten würde und deshalb auch positive Folgen für die Leistung in den Punktspielen haben könnte.

Image
1. Herren-Spielertrainer Michèl Kniat will am Samstag mit einem Sieg in Borgfeld unbedingt ins Halbfinale einziehen. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 26. Februar 2015 )
weiter …
 
"Bübel" erhält DFB-Ehrenamtspreis
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 23. Februar 2015

Ältestenrat Wolfang "Bübel" Gronau vom Bremer Fußball-Verband ausgezeichnet

Eine besondere Auszeichnung erhielt kürzlich unser Ältestenrat Wolfgang "Bübel" Gronau vom Bremer Fußball-Verband (BFV). Am Dienstag, 10. Februar wurde er in der Geschäftstelle des BFV im Weser-Stadion als Sieger des Kreises Bremen-Nord mit dem Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet. Diesen übergab ihm BFV-Vizepräsident Michael Grell zusammen mit einem Gutschein über 500 Euro, für die unser Blumenthaler SV Anschaffungen tätigen kann. Zudem darf sich der 72-Jährige über ein Dankeschön-Wochenende im schleswig-holsteinischen Bad Malente freuen.

Bübel ist ein wahrhaftiger Meister des Ehrenamtes. Was er für seinen Blumenthaler SV geleistet hat, ist nicht in Zeit und Geld zu fassen. Als Spieler erzielte er mit der blau-roten Raute auf der Brust zahlreiche Erfolge (u.a. Bremer Landesmeister 1963/64), wie auch später als Funktionär und Betreuer. Nach der aktiven Karriere nahm er sich der Altliga an, begleitete als Betreuer jahrelang jedes Spiel, führte eine große Statistik über alle Kicker, deren Einsätze sowie Tore und war seit 1975 bei über 30 Altligafahrten dabei.

Image
Wolfgang "Bübel" Gronau (M.), hier mit Holger Franz (Kreisvorsitzender Bremen-Nord) und Doris Burdorf (Kreisehrenamtsbeauftragte Bremen-Nord), erhielt vom BFV den DFB-Ehrenamtspreis.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 23. Februar 2015 )
weiter …
 
Verkorkste Generalprobe
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Montag, 23. Februar 2015

Blumenthaler SV muss sich vor der Lotto-Pokal-Aufgabe in Borgfeld 0:4 gegen Habenhausen beugen (von Marc Gogol)

Der Auftakt in den „Endspurt der Fußball-Bremen-Liga“, wie Michél Kniat, Spielertrainer des Blumenthaler SV, sich ausdrückte, ist den Nordbremern gründlich missraten. Beim Tabellenneunten Habenhauser FV gab es gestern Nachmittag eine herbe 0:4 (0:2)-Niederlage.

Einen völlig verkorksten Auftakt in das Fußballjahr 2015 hat der Blumenthaler SV hingelegt. Beim Habenhauser FV unterlag der Tabellensechste der Fußball-Bremen-Liga mit 0:4 (0:2), nachdem die Nordbremer im Hinspiel am heimischen Burgwall noch mit 3:1 siegreich gewesen waren. Doch am gestrigen Nachmittag lief am Habenhauser Deich nahezu nichts zusammen.
„Wenn man mit 0:4 verliert, braucht man keine Ausreden zu suchen. Da war nicht der Platz schuld oder der Schiedsrichter, das waren wir ganz alleine“, sparte Blumenthals Spielertrainer Michél Kniat direkt nach seiner Ansprache an die Mannschaft auf dem Habenhauser Kunstrasenplatz nicht mit Selbstkritik. „Wir haben ganz einfach katastrophal gespielt, komplett ideenlos, da brauchen wir auch nichts schön zu reden. Es war ein verdienter 4:0-Sieg für Habenhausen.“ Eingeleitet wurde dieser durch einen bösen Schnitzer von Michél Kniat selbst rund sieben Minuten vor der Halbzeitpause. Sein Ballverlust in der eigenen Hälfte brachte schließlich Andreas Gergert in Schussposition, dieser überwand A-Junioren-Torwart Moritz Schumacher von der Strafraumgrenze.

Image
Unzufrieden mit der Leistung in Habenhausen war Blumenthals Spielertrainer Michél Kniat (Mitte).

Letzte Aktualisierung ( Montag, 23. Februar 2015 )
weiter …
 
Janis Hennecke der Matchwinner
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 22. Februar 2015

U23 feiert 2:1-Sieg über Hasenbüren (von Jens Pillnick)

Geglücktes Punktspiel-Debüt von Thomas Schindler nach der in der Winterpause erfolgten Rückkehr als Trainer des Blumenthaler SV II: Der Nordbremer Fußball-Bezirksligist behauptete sich beim TSV Hasenbüren mit 2:1 (1:0) und bleibt in Blickkontakt zur Spitzengruppe.

In einer kampfbetonten Begegnung (Schindler: „Wir waren etwas giftiger“), die auf dem ungeliebten Grandplatz ausgetragen wurde, war Janis Hennecke der Mann der Mann des Tages, denn er erzielte beide BSV-Treffer zur 2:0-Führung (34./67.). Eine dicke Kopfballchance zum 3:1 vergab er allerdings (75.), sodass der BSV bis zum Schluss zittern musste. Dass letztlich nichts mehr anbrannte, lag auch an den beiden Innenverteidigern Sören Tietze und Canbahadir Eroglu, die von Thomas Schindler ein Sonderlob erhielten. Die Gelb-Rote Karte, die Antonio-Lorent Berisha kurz vor Schluss wegen Spielverzögerung sah, spielte keine Rolle mehr.

Image
U23-Stürmer Janis Hennecke führte seine Mannschaft in Hasenbüren mit zwei Buden zum Sieg.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 22. Februar 2015 )
weiter …
 
Einladung zur Jugendversammlung 2015
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 19. Februar 2015

Einladung zur Jugendversammlung 2015

Der Jugendleiter des Blumenthaler SV lädt alle jugendlichen Mitglieder, Trainer und Betreuer der Jugendmannschaften zur Jugendversammlung 2015 des Vereins ein.
Sie findet am Montag, 02.03.2015 um 19:00 Uhr im Clubraum (Keller) des Vereinslokals "Hotel Union" statt.
Die zahlreiche Teilnahme an dieser Veranstaltung ist den Verantwortlichen besonders wichtig, da hier nicht nur wichtige Dinge besprochen werden können, sondern auch die Wahl des Jugendleiters auf dem Plan steht.

Tagesordnung

TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Bericht 2014
TOP 3 Wahl des Jugendleiters
TOP 4 Ausblick auf die Rückrunde
TOP 5 Aktuelle Situation im Jugendbereich
TOP 6 Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen

Markus Breden
kommissarischer Jugendleiter

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 24. Februar 2015 )
 
Testspiel: Aumund besiegt Blumenthal
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 22. Februar 2015

Damen unterliegen SV Eintracht Aumund im Testspiel 4:1 (von Olaf Schnell)

Das Fußball-FrauenTestspiel gegen den Blumenthaler SV gewann das Landesliga-Team des SV Eintracht Aumund mit 4:1 (3:1). Beide ersatzgeschwächte Mannschaften liefen mit angeschlagenen Spielerinnen auf – „deshalb war improvisieren angesagt“, meinte der SVEA-Trainer Michael Beitz. In der fünften Minute erzielte der BSV durch Heinrich die 1:0-Führung. Anschließend war Aumund am Drücker – die vier Treffer markierten Lokocz (13.), Osterbrink (21./Foulelfmeter), Plander (35.) und Thoms (77.).

 
BSV-VIP-Tipp Rückrunde 2014/15
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 16. Februar 2015

Rückrunden-Tippschein ist bis zum 22. Februar abzugeben

Die Rückrunde der Bremen-Liga hat für unsere 1. Herren korrekterweise zwar schon am 15. November des letzten Jahres mit dem Spiel gegen den FC Union 60 begonnen, doch nun fordert Tippleiter Tim Pendzich die BSV-VIP-Tipper auf den Tippschein für die Partien nach der Winterpause einzureichen. Da diese bereits am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Habenhauser FV endet, sind alle Tippscheine bis Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr per E-Mail oder per Hand Tim Pendzich ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) zu übermitteln.

Ganz wichtig: Leider haben immer noch sehr viele Tipper ihren Einsatz von € 30,- nicht gezahlt, weshalb der Tippleiter erneut zur zügigen Zahlung aufruft. Fehlen am Ende der Saison Tippeinsätze, müssen die Gewinne niedriger ausfallen und der sonst so beliebte BSV-VIP-Tipp würde als Konsequenz in der nächsten Saison flach fallen. Das wäre sehr schade! Also, bitte zügigst den Tippeinsatz unter untenstehender Bankverbindung an Tim Pendzich überweisen.

Hier kann der Tippschein als PDF-Datei gedownloadet werden.
Der aktuelle Zwischenstand kann hier per PDF-Datei betrachtet werden.

Image
Tippleiter Tim Pendzich wartet leider noch auf zahlreiche Tippeinsätze.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Februar 2015 )
weiter …
 
Jahreshauptversammlung 2015
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Samstag, 07. Februar 2015

Jahreshauptversammlung am 13. März 2015 im Hotel Union

Hiermit lädt der Vorstand des Blumenthaler Sportvereins gemäß Satzung die Mitglieder des Vereins zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 13. März 2015, um 19:30 Uhr, ins "Hotel Union", Landrat-Christians-Str. 113, 28779 Bremen ein.

Tagesordnung

TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Feststellung und Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3 Feststellung der Anwesenden
TOP 4 Ehrungen
TOP 5 Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
TOP 6 Bericht des Vorstandes
TOP 7 Bericht des Kassenprüfers
TOP 8 Bericht des Kassenwartes
TOP 9 Entlastung des Vorstandes
TOP 10 Neuwahlen
TOP 11 Anträge
TOP 12 Verschiedenes

Anträge sind schriftlich bis spätestens 27.02.2015 bei dem Vorstand Blumenthaler SV, Postfach 71 01 22, 28761, Bremen, einzureichen.

Blumenthaler Sportverein von 1919 e. V.
Der Vorstand

Image
Der Vorstand hofft auf zahlreiche Teilnahme an der Jahreshauptversammlung 2015.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 24. Februar 2015 )
 
Fußballkreis bildet neue Schiris aus
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Mittwoch, 11. Februar 2015

Neuer Schiedsrichteranwärterlehgrang beginnt im März (von Jens Pillnick)

Sven Jablonski vom Blumenthaler SV (BSV) ist das beste Beispiel dafür, wie die Karriere eines Schiedsrichters aus dem Fußballkreis Bremen-Nord verlaufen kann. Der 24-Jährige ist mittlerweile zum Schiedsrichter in der 2. Bundesliga aufgestiegen und wird zudem als Assistent in der 1. Bundesliga im Gespann mit Peter Gagelmann und Thomas Gorniak eingesetzt. Wer Sven Jablonski nacheifern will, kann dies ab Mittwoch, 11. März, 19 Uhr, beim neuen Schiedsrichteranwärterlehrgang des Kreises Bremen-Nord tun.

Im Rahmen eines vierwöchigen Abendlehrganges, bei dem der Besuch von fünf der sechs Lehrveranstaltungen nötig ist, um zur Prüfung zugelassen zu werden, kann das nötige Wissen im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack erworben werden. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind folgende: 1. Mindestalter von 14 Jahren; 2. Mitgliedschaft in einem Verein mit Fußballabteilung; 3. gute Deutschkenntnisse; 4. körperliche Fitness.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Februar 2015 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 1740

Sponsoren

Restaurant Poseidon

Events

Jahreshaupt-
versammlung 2015

Die ordentliche Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 13. März 2015, um
19:30 Uhr im "Hotel Union" statt.

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

 

Newsflash

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen oder auch ausgedruckt werden.

 

 

 

Wer ist Online ?