Menu Content/Inhalt
Startseite
Heimspiel zum Saisonauftakt
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 27. August 2015

Tickets vom Werder-Spiel gelten als Eintrittskarten

Am Samstag startet die 1. Herren mit einem Heimspiel gegen den Habenhauser FV in die neue Bremen-Liga Saison 2015/16. Nachdem der erste Spieltag aufgrund der Posse um den Brinkumer SV abgesagt und in den Mai 2016 verlegt wurde, rollt nun endlich wieder der Ball in Bremens höchster Spielklasse. Unser Team von Spielertrainer Mitch Kniat zeigte sich in den letzten Wochen in guter Form und hat sich für die neue Spielzeit viel vorgenommen. Da will man natürlich gleich mit einem Sieg aus den Startlöchern kommen.

Als unsere Jungs das letzte Mal im Burgwall-Stadion aufliefen, war die Hütte voll. 5.454 Zuschauer kamen am 22. Juli an den schönen Burgwall, um das Freundschaftsspiel gegen die Bundesligaprofis des SV Werder Bremen zu sehen. Hoffentlich haben all diese auch ihre Tickets aufbewahrt, denn die gelten - wie angekündigt - nun auch beim ersten Heimspiel als Eintrittskarten. Samstagnachmittag, der Wetterbericht verspricht 23 Grad und Sonne, Werder spielt erst am Sonntag - besser könnten die Voraussetzungen für einen schönen Fußballnachmittag gar nicht sein. Selbstverständlich ist für kühle Getränke und Verpflegung gesorgt und auch ein druckfrisches Burgwall-Echo wird erhältlich sein.

Also, holt noch einmal Eure Werder-Tickets hervor und kommt an den Burgwall. Wir freuen uns auf Euch!

Image
Wer diese Karten vom Spiel gegen die Werder-Profis aufbewahrt hat, der genießt am Samstag freien Eintritt zum ersten Saisonspiel.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 27. August 2015 )
 
Kanteriseg zum Auftakt in der Regionalliga
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Sonntag, 23. August 2015

A-Junioren schlagen Aufsteiger SC Borgfeld im Bremer Derby mit 7:0

Mit einem deutlichen 7:0-Auswärtssieg beim Aufsteiger SC Borgfeld startete die U19 am Sonntag in die neue Saison der A-Junioren Regionalliga Nord. Zu keiner Zeit ließ das Team von Coach Marcel Kulesha und Co-Trainer Carsten Herbst den Borfgeldern die Chance auf eine Überraschung. So führe die Burgwall-Elf bereits zur Halbzeit nach Toren von Ernest Gyabaa, Raoni Carneiro Alves (2x) und Onur Uzun mit 4:0. In den zweiten 45 Minuten nahmen die BSV-Talente dann etwas das Gas heraus, konnten aber dennoch drei weitere Treffer durch Elmehdi Faouzi, Shriwan Hüssein "Shero" Khalef und Erik Köhler verzeichnen.
Trainer Marcel Kulesha zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und fiebert nun dem ersten Heimspiel gegen den ambitionierten VfL Osnabrück entgegen. Am Sonntag, 30. August 2015 erwartet die junge Blumenthaler im Burgwall-Stadion viele Zuschauer, schließlich geht es gegen die wohl beste Mannschaft der A-Junioren Regionalliga Nord.
Für die A-Junioren unseres Blumenthaler SV ist es seit dem Aufstieg des legendären 93er-Jahrganges im Sommer 2011 bereits die fünfte Regionalligasaison in Folge. Wir sind guter Dinge, dass diese Erfolgsstory auch in diesem Jahr fortgeführt werden kann.

Hier ist der Spielbericht vom Sportbuzzer Weser-Kurier zu lesen.

Image
Die U19 zeigte in Borgfeld in den Augen von Coach Kulesha eine "klasse Leistung". In der kommenden Woche geht es nun gegen die Topmannschaft des VfL Osnabrück.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 23. August 2015 )
 
Tolles Erlebnis für JGW-Gruppe
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Sonntag, 23. August 2015

JGW bedankt sich beim Blumenthaler SV für die Einaldung (von Weser-Kurier)

Es war ein wunderbares Erlebnis für die Besucher der Tagesförderstätte des Jugendgemeinschaftswerkes in Bremen-Nord (JGW): Der Blumenthaler SV spielte im Burgwall-Stadion gegen Werder, und die JGW-Gruppe war live dabei. Die 20 Eintrittskarten dazu hatte der BSV bereitgestellt. Auf diesem Weg bedankt sich das JGW für die spontane Einladung.

Wir freuen uns, dass wir den Besuchern der Tagesförderstätte des Jugendgemeinschafswerkes eine Freude bereiten konnten. Ihr seid immer wieder im Burgwall-Stadion herzlich willkommen!

Image
Durch die 20 Eintrittskarten vom Blumenthaler SV konnte die JGW-Gruppe das Spiel gegen Werder ganz aus der Nähe verfolgen.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 23. August 2015 )
 
Kein neuer Manneh – aber stark in der Breite
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 14. August 2015

A-Junioren des Blumenthaler SV haben erneut einen guten Mittelfeldplatz in der Regionalliga Nord im Visier (von Jens Pillnick)

Alphabetisch bedingt ist der Blumenthaler SV in der so genannten Nulltabelle der Fußball-Regionalliga Nord der A-Junioren an erster Stelle gelistet. Trainer Marcel Kulesha, der nach seiner beruflich bedingten Auszeit und dem folgenden Wiedereinstieg bei den B-Junioren nun erneut auf der Trainerbank der A-Junioren Platz genommen hat, weiß, dass diesen Tabellenplatz andere beanspruchen. Allen voran der VfL Osnabrück und der VfB Lübeck. Für die Nordbremer hat Kulesha Rang sechs als Saisonziel ausgegeben – genau dort landete das Team unter dem zum Bremen-Ligisten Bremer SV abgewanderten Fabrizio Muzzicato in der Vorsaison.

Einer Vorsaison, die man wirklich zweigeteilt betrachten muss. Mit dem in der Winterpause zu Werder Bremen abgewanderten Torjäger Ousman Manneh (15 Treffer) mischte der Blumenthaler SV im Konzert der Großen mit, ohne ihn wurde die Lücke zum Spitzenduo immer größer und betrug schließlich 22 beziehungsweise 25 Punkte. Auf einen ähnlichen Saisonverlauf deutet nichts hin. „Es ist nicht so wie vor drei Jahren mit einem Lucas Höler oder zuletzt mit Ousman Manneh. Unser Kader ist sehr stark in der Breite“, beschreibt Marcel Kulesha den BSV 2015/16.

Image
Innenverteidiger Lars Janssen (blau-rot) bringt alles mit, um auch bei den A-Junioren eine gute Rolle im Team unserer Regionalligamannschaft zu spielen.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 14. August 2015 )
weiter …
 
Pokal bleibt im BSV-Trophäenschrank
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 11. August 2015

Diesmal gewinnen die A-Junioren den Artemis-Supercup gegen Ausrichter DJK / Absagen verärgern Organisatoren (von Klaus Grunewald)

Wenn Fußballtrainer trotz der Niederlage ihrer Mannschaft hoch zufrieden sind, hat das einen Grund: Sie sehen das Team „auf dem richtigen Weg“, wie es das Trainer-Duo Jens Schmidt/Jörg Behrens von DJK Germania Blumenthal nach dem 1:3 im Finale um den Artemis-Supercup gegen die A-Junioren des Blumenthaler SV formulierten. Der Landesligist präsentierte sich auf dem Kunstrasen des Burgwallstadions rechtzeitig vor Saisonbeginn als lauf-und spielstarke Einheit.

Als DJK-Ehrenvorsitzender Antonius Claespeter am Sonntagabend die Siegerehrung vornahm, brandete gleich drei Mal Beifall für eine Blumenthaler Mannschaft auf, denn den dritten Rang bei der sechsten Auflage des DJK-Turniers belegte der in die Landesliga abgestiegene SV Türkspor. Er setzte sich im kleinen Finale gegen den 1. FC Burg mit 4:2 durch. Ein Ergebnis, das nicht im Spiel, sondern lediglich im Elfmeterschießen entschieden wurde. Grund: Die mit einer Rumpftruppe angereisten Burger baten um „Schonung“, sollten sie doch 15 Minuten nach ihrer 0:2-Niederlage im Platzierungsspiel um den Finaleinzug gegen die Gastgeber erneut zu einem 50-minütigem Match antreten.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 23. August 2015 )
weiter …
 
Bremen-Liga blockiert
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 11. August 2015

Erster Spieltag abgesagt (von Stefan Freye)

Heute ist der Staffeltag der Bremen-Liga und der Landesliga: Dabei informiert der Bremer Fußball-Verband die Teilnehmer seiner beiden höchsten Spielklassen über die kommende Saison. Zudem stimmen die Vereine die genauen Spieltermine ab. Dieser Staffeltag ist allerdings ein besonderer – denn zum jetzigen Zeitpunkt steht nicht fest, wie sich die beiden Ligen zusammensetzen. Dass dem Brinkumer SV wie berichtet vor einigen Wochen die Zulassung zur Bremen-Liga verweigert wurde und dafür der Landesligadritte SC Borgfeld nachrückte, sorgt für eine Hängepartie.

„Ich muss mich noch mit meinen Kollegen aus dem Spielausschuss beraten, aber wir werden den Vereinen wohl mitteilen, dass der 1. Spieltag der Bremen-Liga komplett abgesetzt werden muss“, sagt Heinz Günter Schmidt, Vorsitzender des entscheidenden Gremiums. Nachdem der Spielausschuss den Brinkumern die Zulassung zur kommenden Saison versagt hatte (weil deren 2. Herren in der vergangenen Spielzeit ausgeschlossen worden war und deshalb nicht mehr ausreichend Teams am Spielbetrieb teilnahmen), war der Verein vor das BFV-Sportgericht gezogen. Das hatte die Entscheidung des Spielausschusses in der vergangenen Woche bestätigt.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 18. August 2015 )
weiter …
 
Moussa Alawi im Probetraining
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Donnerstag, 06. August 2015

BSV weiterhin auf Spielersuche (von Jens Pillnick)

Rund zwei Wochen vor Punktspielstart bastelt Fußball-Bremen-Ligist Blumenthaler SV immer noch an seinem Kader. „Wir benötigen noch zwei, drei Spieler“, sagt BSV-Sportwart Peter Moussalli, der das Team in der Breite noch nicht ausgeglichen genug aufgestellt sieht. „Wir brauchen Leute, die von hinten Dampf machen. Wir haben zwar immer wieder gezeigt, dass wir gegen den Bremer SV in einem Spiel sehr gut mithalten können, aber die ganze Zeit über wird das nicht funktionieren“, erklärt Moussalli die Bemühungen um weiteres Personal.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. August 2015 )
weiter …
 
Turnier hat Charakter einer Generalprobe
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Freitag, 07. August 2015

Drei Tage nach Abschluss der Aumunder Sportwoche startet der Lotto-Pokal / Auftakt am Sonntag (von Jens Pillnick)

Mit der stark besetzten Fußball-Sportwoche des SV Eintracht Aumund neigt sich die Saisonvorbereitung dem Ende. Bereits drei beziehungsweise vier Tage nach dem Finale stehen bei der ersten Runde im Lotto-Pokal des Bremer Fußball-Verbandes die ersten Pflichtspiele auf dem Programm. Damit hat das am kommenden Sonntag beginnende und am Sonnabend, 15. August, endende Turnier den Charakter einer Generalprobe.

Einer Generalprobe, die guten Anklang findet, denn das Teilnehmerfeld kann sich sehen lassen. Zumal laut Steffen Burdorf, der sich gemeinsam mit Markus Murken federführend um die Organisation kümmert, alles Teams ihre Teilnahme mit der ersten Vertretung zugesagt haben. „Die Ausnahme wird das Dienstagspiel von Grohn sein, da Grohn an diesem Abend gegen Oberneuland spielt“, erläutert Burdorf.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. August 2015 )
weiter …
 
DFB-Ehrenamtspreisträger erleben Dankeschön-Wochenende
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 04. August 2015

Auszeichnung im Lübecker Rathaus (aus Roland - Verbandsmagazin des BFV)

Die Bremer Preisträger des DFB-Ehrenamtspreises waren Ende Mai im schleswig-holsteinischen Bad Malente, um gemeinsam mit ihren Pendents aus dem SHFV Ihr gemeinsames Dankeschön-Wochenende zu begehen. Was Heinz Rosenbach (FC Union 60), Thomas Zielinski (TuSpo Surheide) und Wolfgang „Bübel“ Gronau dort erlebt haben, hat Gronau für den Roland notiert.

Dies ist keine Zeitungsente, wir waren wirklich in Malente

Am Samstagmorgen ging es gleich mit einer kleinen Panne los. Beim Treffen am Bremer Hauptbahnhof machte der Kleinbus mit dem Vorsitzenden des Kreises Bremerhaven, Axel Zielinski, als Fahrer und BFV-Vizepräsident Michael Grell als Beifahrer schlapp. Mit einem Ersatzfahrzeug ging es mit einiger Verspätung los. An Bord Axel, Michael, „Bübel“ Gronau mit Frau, Heinz Rosenbach mit Frau holten wir in Achim ab. Der Sieger vom Land Bremen, Thomas Zielinski, fuhr mit dem eigenen PKW. Mit ein wenig Verspätung, Axel gab ordentlich Gas und Michael war für die Route zuständig, waren wir um 12:35 Uhr pünktlich am Schiff für eine Fünf-Seen-Fahrt.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. August 2015 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 1855

Sponsoren

Fred Waldheim Generali

Newsflash

3. Pokalrunde
am 3./4. Oktober

Nach dem 9:0-Erstrundensieg beim SVGO und dem 9:2-Zweitrundensieg beim FC Riensberg, trifft die 1. Herren nun in der 3. Runde des Lotto-Pokal am 3./4. Oktober auf den ATS Buntentor aus der Kreisliga A.

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 2 Gäste online