Menu Content/Inhalt
Startseite
"Man of the Match" - 2. Herren
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Mittwoch, 22. Februar 2017

Daniel Rosenfeldt ist der erste "Man of the Match" der Zweiten

Auch nach den Spielen unserer 2. Herren küren wir ab sofort regelmäßig den "Man of the Match". Am Ende der Saison wird der "Man of the Halb-Year" dank eines Sponsors mit einem Gutschein in Höhe von € 50,- vom beliebten griechisch-türksichen Restaurant Artemis aus dem Bockhorner Weg prämiert. Über die erste MOTM-Wahl darf sich Daniel "Rosi" Rosenfeldt freuen. Der 29-jährige ehemalige 1. Herren-Spieler (2005 - 2011) führte die Landwehr-Mannen am Wochenende mit einer starken Einzelaktion zur 0:1-Führung beim ATS Buntentor auf die Siegerstraße. Nachdem der flinke Offensivspieler in der Hinrunde häufig durch Verletzungen ausgebremst wurde, will er nun nach seiner Rückkehr an den Burgwall endlich voll durchstarten. Der Anfang ist gemacht, nun gilt es am Samstag im Heimspiel gegen den FC Union 60 II nachzulegen.

MOTM Zwischenstand 2016/17 2. Herren:

Daniel Rosenfeldt 1x

Image
Daniel Rosenfeldt kehrte nach fünf Jahren bei der SAV im Sommer in die Heimat zurück.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23. Februar 2017 )
 
Neuer Jugendleiter wird kommissarisch eingesetzt
Geschrieben von Matthias Dreier   
Dienstag, 14. Februar 2017

Ramzi Mahjoub wird neuer Jugendleiter

Auf der 98. Jahreshauptversammlung wurde es schon angesprochen. Nun ist es auch wirklich amtlich. Ramzi Mahjoub wird auf der nächsten Vorstandssitzung als kommissarischer Jugendleiter eingesetzt. Ramzi Mahjoub fungiert dann als "Gesamt"-Jugendleiter. Ihm zur Seite stehen Giancarlo Cristescu und Simon Hellmers. Giancarlo Cristescu wird sich speziell um den Bereich A-, B- und C-Jugend kümmern. Simon Hellmers unterstützt den Bereich D- bis G-Jugend. Simon Hellmers übernimmt auch die Stellvertretung und wird, ebenfalls auf der nächsten Vorstandssitzung, kommissarisch zum 2. Jugendleiter ernannt.
Holger Bors (1. Vorsitzender) sagte dazu:"Somit haben wir für den gesamten Jugendbereich drei Ansprechpartner gewinnen können. Wir aus dem Vorstand sind mit diesen Lösungen sehr glücklich und wünschen allen ein gutes Gelingen."

Ramzi Mahjoub ist ein BSV Ur-Gestein und kennt sich bestens mit den Strukturen im Verein aus, sein Herz schlägt Blau-Rot. Aktiv ist Ramzi Mahjoub derzeit als Trainer der U18 und Spieler der Ü32.

Image
Ramzi Mahjoub ist eng verbunden mit dem Verein. Nun wird er als Jugendleiter kommissarisch eingesetzt.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 22. Februar 2017 )
 
Neuer Name für Bremen-Liga
Geschrieben von Matthias Dreier   
Dienstag, 14. Februar 2017

Stark-Gebäudereinigung steigt als Partner in der Bremen-Liga ein

Ab der Saison 2017/18 muss man sich an einen neuen Namen der höchsten Bremer Liga gewöhnen. Die höchste Bremer Spielklasse wird dann den Namen "Stark Bremen-Liga" tragen. Die Firma Stark-Gebäudereinigung steigt ab der kommenden Saison als Partner ein und wird die Vereine in dieser Liga finanziell unterstützen. Der Vertrag läuft zunächst drei Jahre und beinhaltet eine Option auf Verlängerung von weiteren drei Jahren.
Der Bremer Fußball Verband treibt dadurch die Professionalität voran. Jeder Verein bekommt pro Spielzeit einen Geldbetrag in Höhe von € 1.500,-. Diese Finanzspritze kann jeder Verein gut vertragen, in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird Sponsoren zu finden.
Das Familienunternehmen Stark Gebäudereinigung GmbH hat ihren Sitz in Stuhr und betreut mit über 950 Mitarbeitern über 1000 Kunden in ganz Norddeutschland.
Auch die Qualifikation zum Hallen-Masters in der ÖVB-Arena wird modifiziert. Teilnehmer sind dann die ersten acht Vereine der Saisonabschlusstabelle.

Image
BFV-Vizepräsident Henry Bischoff, Stark-Geschäftsführer Olaf Stark, Branda Stark von der Stark Gebäudereinigung und BFV-Vizepräsident Dieter Stumpe (v.l.) freuen sich über ein attraktives Sponsoring für Bremens höchste Spielklasse. (Foto: Oliver Baumgart)

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 22. Februar 2017 )
 
Vorstand zieht positive Bilanz für 2016
Geschrieben von Matthias Dreier   
Dienstag, 07. Februar 2017

Holger Bors eintimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt

Am Freitag,03. Februar 2017 fand die 98. Jahreshauptversammlung statt. Den größten und wichtigsten Punkt nahm die Wahl des Vorstands ein. Holger Bors wurde von den Anwesenden Mitgliedern einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Auch in den anderen Funktionen gab es wenig Veränderung. Ein neuer Jugendleiter konnte nicht direkt gewählt werden. Ramzi Mahjoub stellte sich aber zur Verfügung und kann in der nächsten Vorstandssitzung kommisarisch eingestzt werden. Ähnlich sieht es mit der Funktion des 2. Vorsitzenden aus. Auch hier kann es in kürze eine kommisarische Bestimmung seitens des Vorstands geben.
Ein weiterer Punkt waren die Ehrungen für langjährige Treue zum Verein und besondere Verdienste. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Christian Stoll geehrt. Bereits 60 Jahre Vereinszugehörigkeit haben Klaus-Dieter Sprehe und Helmut Rosieka.
Für Außerordentliche Leistungen für den BSV wurden Sven Jablonski und Peter Moussalli mit der "Goldenen Leistungsnadel" ausgezeichnet.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23. Februar 2017 )
weiter …
 
Sven Jablonski startet in die Rückrunde
Geschrieben von Matthias Dreier   
Freitag, 27. Januar 2017

Zum Auftakt der Rückrunde in München

Für einen Blumenthaler Jung beginnt heute die Rückrunde. Sven Jablonski startet in die Rückrunde der Saison 2016/17 in der Alianz-Arena. Um 18:30 Uhr pfeift Sven Jablonski die Partie der 2. Bundesliga zwischen 1860 München und der SpVgg Greuther Fürth an.
Der 26-jährige Sven Jablonski ist ein waschechter Blumenthaler Junge. Er begann als Jugendspieler im Verein, bevor er die Schiedsrichtertätigkeit begann. Nun ist er mit Abstand das Aushängeschild der Blumenthaler Schiedsrichter und im gesamten Bremer Gebiet.
Wir alle sind gespannt, wie Sven Jablonski aus der Winterpause kommt und drücken ihm und seinem Team (Eric Müller und Daniel Riehl, beide auch aus Bremen) die Daumen.
Zu sehen ist das Spiel 1860 München gegen SpVgg Greuther Fürth heute (Freitag, 27.01.2017) ab 18:30 Uhr live auf dem Pay-TV Sender SKY.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Februar 2017 )
weiter …
 
Mirko Vopalensky für Ehrenamt ausgezeichnet
Geschrieben von Blumenthaler SV   
Dienstag, 24. Januar 2017

BSV-Medienbeauftragter im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises geehrt

Wie wichtig das Ehrenamt im deutschen Fußball ist, unterstreicht jährlich die Verleihung des DFB-Ehrenamtspreises durch den Bremer Fußball-Verband (BFV). Im Rahmen dessen erhielt Mirko Vopalensky für seine Tätigkeit als Medienbeauftragter des Blumenthaler SV am 19. Januar 2017 im Weser-Stadion zusammen mit drei weiteren Ehrenamtlern einen Sonderpreis. Kreissieger des Kreises Bremen-Nord sowie Bremer Landessieger und somit Mitglied im "Club 100" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wurde Axel Seekamp vom TSV Lesum-Burgdamm. In Bremen-Stadt wurde Günter Stratmann (FC Union 60) und in Bremerhaven Wolfgang Drygalla (LTS Bremerhaven/JFV Bremerhaven) Kreissieger des Ehrenamtspreises.

Mirko Vopalensky erhielt zwar nicht den DFB-Ehrenamtspreis, freute sich aber dennoch sehr über die Ehrung in Form von warmen Worten der BFV-Verantwortlichen sowie einer Ehrenamtsurkunde und einer modischen DFB-Uhr. Beim Traditionsverein vom Burgwall engagiert sich der 24-jährige Sozialversicherungsfachangestellte bereits seit neun Jahren ehrenamtlich. Als Beauftragter für Medien und Öffentlichkeitsarbeit zeichnet er sich für die Vereinshomepage sowie für die Social Media-Auftritte auf Facebook, Instagram und Twitter verantwortlich. Auch das Vereinsheft "Burgwall-Echo" erschien schon unter seiner Federführung.

"Ich freue mich für Mirko, er macht seit vielen Jahren eine ausgezeichnete Öffentlichkeitsarbeit für den Blumenthaler SV. Stets aktuell und informativ", sprach auch der Kreisvorsitzende Holger Franz seine Freude über die Ehrung für Mirko Vopalensky aus. Franz gratulierte den Nordbremer Geehrten Seekamp und Vopalensky zusammen mit der Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Bremen-Nord, Doris Burdorf, auf der Ehrungsveranstaltung im Medienraum des Bremer Fußball-Verbandes im Weser-Stadion.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Februar 2017 )
weiter …
 
Die Blumenthaler Highlights des 28. LOTTO-Masters
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Dienstag, 10. Januar 2017

1. Herren belegt 4. Platz / BSV stellt erneut größten Fanblock in der ÖVB-Arena

Wieder einmal stellte das 28. LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup am 30. Dezember 2016 den krönenden Abschluss des Bremer Amaeturfußballjahres dar. Und wieder einmal war unser Blumenthaler SV in der ÖVB-Arena hervorragend vertreten. Auch wenn der 4. Platz unseres Teams auf dem Kunstrasen angesichts der angesagten Mission Titelverteidigung etwas enttäuschend war, legte unser BSV als einziger Vertreter des Fußballkreises Bremen-Nord einen positiven Auftritt hin.

Vor allem auf den Rängen, wo der große BSV-Fanblock mit hunderten blau-roten Anhänger wieder einmal den Ton angab. Erneut haben wir bewiesen, wie viele Menschen hinter dem Traditionsverein vom Burgwall stehen und dass sich hier im Bremer Norden durchaus etwas mobilisieren lässt. Dies wird nicht nur in der Halle von den Zuschauern, den anderen Vereinen und dem Bremer Fußball-Verband wahrgenommen, sondern durch die Berichterstattung in der Presse auch in der größeren Bremer Öffentlichkeit.

Der Blumenthaler SV bedankt sich - auch im Namen der Mannschaft - bei allen Fans und Sympathisanten für diese erneut hervorragende Präsentation des Vereins. Darauf können wir stolz sein!

Die besten Szenen des Hallenspektakels hat unser BSV-Fotograf Günter "Charly" Buck festgehalten. Der 80-jährige Blumenthaler hat wie schon im letzten Jahr den ganzen Tag ehrenamtlich in der ÖVB-Arena fotografiert. Dabei schoss er tolle Fotos, die den schönen BSV-Tag in guter Erinnerung halten und auch auf unseren stark frequentierten Social Media-Kanälen Facebook und Instagram für Aufmerksamkeit sorgen. Wir bedanken uns bei "Charly" recht herzlich für dieses tolle und vorbildliche Engagement!

Alle 198 Bilder von Charly Buck sind hier zu sehen: www.flickr.com/charlysbilder

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 01. Februar 2017 )
weiter …
 
"Man of the Year"
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 05. Dezember 2016

Restaurant Artemis prämiert Kniat als "Man of the Year" der letzten Saison

Besser spät als nie: Unser Spielertrainer Michèl Kniat wurde vom beliebten griechisch-türkischen Restaurant "Artemis" als Blumenthaler "Man of the Year" der abgelaufenen Saison 2015/16 ausgezeichnet. Inhaber Haydar Sevgilik überreichte "Mitch", der mit vier Nominierungen die meisten auf seinem Konto verbuchen konnte, als Siegesprämie einen Essensgutschein im Wert von € 50,-. Obendrauf legte Fußballfreund Haydar großzügigerweise zwei weitere Gutscheine. So wurden der Zweite und Dritte Platz mit € 30,- bzw. € 20,- Freiverzehr vergütet. Diese werden von mehreren Spielern belegt, doch die Prämie geht selbstverständlich immer bei einem Mannschaftsabend an die gesamte Truppe. Denn was wäre der Spieler(trainer) des Jahres schon ohne sein Team?!

Bereits seit 12 Jahren wird nach jedem Pflichtspiel (Punkt- und Pokalspiel) unserer 1. Herren sowie nach dem LOTTO-Masters in der ÖVB-Arena der jeweils wertvollste Blumenthaler Spieler gewählt. Der BSV-Kicker mit den meisten "Man oft the Match"-Berufungen wird am Ende zum "Man of the Year" gekürt, wobei diese tolle Auszeichnung stets durch einen Essensgutschein im Wert von € 50,- vom bekannten Restaurant "Artemis" aus dem Bockhorner Weg prämiert wird.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Haydar Sevgilik und seinem Team um Junior-Chef Eren Sevgilik für dieses tolle Engagement!

www.artemis-restaurant.de

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Januar 2017 )
weiter …
 
Ein Tor zu wenig
Geschrieben von Mirko Vopalensky   
Montag, 28. November 2016

Blumenthaler SV II siegt beim FC Union 60 II 4:1 und verfehlt Rang zwei

Als die U19-Leihgabe Kevin Thiele am Sonntagabend kurz vor Abpfiff von Rechtsaußen den Ball ins linke Eck des gegnerischen Tores schoss, rissen die Blumenthaler am Osterdeich die Arme in die Höhe. Durch diesen Treffer beim FC Union 60 II hätte unsere zweite Mannschaft im Fernduell mit dem Habenhauser FV II (4:0 beim TV Eiche Horn) in allerletzter Sekunde vor dem Gang in die lange Winterpause Platz zwei der Kreisliga A zurückerobert. Doch Schiedsrichter Frank Kunzendorf sah eine Abseitsposition und erstickte somit den Jubel im Keim. Die einzige Fehlentscheidung des ansonsten sehr souveränen Brinkumer Unparteiischen sorgte für den 4:1-Endstand.

Auf dem Kunstrasenplatz in der Pauliner Marsch stellten die weiterhin unter Verletzungssorgen leidenden Nordbremer früh ihre Ambitionen unter Beweis. Durch einen Doppelschlag von Torben Vopalensky (10.) und Pascal Pommerening (11.) ging die Elf von Trainer Sven Landwehr in Front. Doch statt diese auszubauen, ließen die Gäste die Zügel schleifen und kassierten den Anschlusstreffer (16.). Nur zwei Zeigerumdrehungen später sorgte Außenverteidiger Florian Schwingel (18.) für die erneute Blumenthaler Führung. Im zweiten Durchgang forderte der spielende Co-Trainer Patrick Pendzich die Burgwall-Mannen zu weiterem Torhunger auf, doch dieser war nicht wirklich ersichtlich. Zahlreiche Angriffe versandeten in der 60er Defensive. Erst in der 69. Spielminute sorgte Torjäger Pascal Pommerening mit dem 14. Saisontor in seiner elften Partie für den vierten Gästetreffer. Die Hausherren hatten dem wenig entgegenzusetzen, so dass nur die Latte einen weiteren Torerfolg Pommerenings verhinderte.
Da Konkurrent Habenhausen nun das um einen Treffer bessere Torverhältnis vorweist, verabschiedet sich unsere Bremen-Liga-Reserve trotz des sechsten Dreiers in Folge nur als Tabellendritter der Kreisliga A in die Winterpause. "Wir können auf eine gute Hinrunde zurückblicken, doch in der Rückrunde wollen wir den Spitzenreiter Bremer SV angreifen", bilanzierte Kapitän Janis Hennecke.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Januar 2017 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 126

Sponsoren

Hotel Union

Newsflash

BSV-Termine

LOTTO-Pokal Finale in Obervieland
25. Mai 2017

 
Fördermitgliedschaft

Jugendförder-
mitgliedschaft

Der Blumenthaler SV bietet zur Unterstützung seiner erfolgreichen Jugendabteilung eine Fördermitgliedschaft an. Durch diese wird die "Talentschmiede vom Burgwall" gezielt durch einen jährlichen Beitrag unterstützt.

Hier kann der Antrag als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Holger Bors. Mehr dazu hier.

 

Wer ist Online ?

Aktuell 1 Gast online